Website-Icon Virus Removal Guides

Bpqd Virus

Bpqd

Bpqd ist eine Computerbedrohung, die Daten angreift und versucht, sensible Benutzerdateien zu verschlüsseln und sie so lange zu sperren, bis das Opfer den Hackern Geld schickt. Die Verschlüsselung, die Bpqd verwendet, um die angegriffenen Dateien zu verschlüsseln, ist sehr fortschrittlich und verschwindet auch dann nicht, wenn der Virus selbst entfernt wurde.

Stop Virus 1024x550
Die Lösegeldforderung für die Bpqd-Virusdatei

Unserem „How to remove“-Team wurde vor kurzem eine neue hochentwickelte und gefährliche Infektion gemeldet. Sie gehört zur Kategorie der Ransomware-Kryptoviren und läuft unter dem Namen Bpqd. Wenn Sie dies lesen, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass Ihre Dateien heimlich von dieser Bedrohung verschlüsselt worden sind. Glücklicherweise stellen wir Ihnen im Folgenden eine schrittweise Entfernungsanleitung zur Verfügung, mit deren Hilfe Sie die Bpqd Ransomware möglicherweise entfernen und sogar einige der blockierten Daten wiederherstellen können. Bevor Sie zu den Anweisungen scrollen, sollten Sie sich natürlich mit den Besonderheiten der Ransomware-Infektionen vertraut machen, um Ihre Chancen zu verbessern, mit der Ransomware, die Ihre Daten erbeutet hat, effektiver umzugehen.

Das Bpqd-Virus

Der Bpqd-Virus ist eine geldgierige Malware, die Ihnen den Zugriff auf Ihre sensiblen Dateien verweigert, bis Sie sich bereit erklären, ein Lösegeld zu zahlen. Der Bpqd-Virus zeigt Ihnen eine Nachricht mit Anweisungen zur Lösegeldzahlung an, sobald er die Sperrung Ihrer Daten beendet hat.

Ransomware ist eine sehr heimliche Art von Malware, die sich über alle Arten von Online-Inhalten verbreiten kann. Deshalb kann schon ein unvorsichtiger Klick auf eine verlockende Anzeige, ein Popup-Fenster, eine E-Mail-Nachricht oder einen Link dazu führen, dass Sie eine Bedrohung wie Bpqd erhalten, bevor Sie es merken. Die Infektion erfolgt in der Regel sofort und ohne sichtbare Symptome. Sobald er sich im System eingenistet hat, infiltriert er heimlich die auf dem Computer gespeicherten Daten und beginnt, jede einzelne Datei mit einem komplexen Algorithmus aus Symbolen zu verschlüsseln, die nur mit Hilfe eines speziellen Entschlüsselungsschlüssels entschlüsselt werden können. Dieser Schlüssel wird jedoch auf den Servern der Hacker aufbewahrt, die hinter der Malware stehen, und sobald der Dateiverschlüsselungsprozess abgeschlossen ist, wird eine Lösegeld fordernde Benachrichtigung auf dem Bildschirm angezeigt, in der Sie aufgefordert werden, einen bestimmten Geldbetrag zu zahlen, um den Schlüssel zu erhalten.

Die Erweiterung der Bpqd-Datei

Die Bpqd-Dateierweiterung ist eine spezielle Art von Datenerweiterung, die am Ende jedes Dateinamens der verschlüsselten Dateien platziert wird und jedes Programm daran hindert, die Datei zu öffnen. Die Bpqd-Dateierweiterung bleibt an den Dateien, bis sie entschlüsselt werden.

Die Zahlung des Lösegelds ist jedoch keine gute Idee, da es keine Garantie dafür gibt, dass Sie den Schlüssel wirklich von den Hackern erhalten. Ganz zu schweigen davon, dass selbst wenn Sie ihn erhalten, die Wahrscheinlichkeit groß ist, dass er nicht richtig funktioniert und Ihre Daten weiterhin versiegelt bleiben. Aus diesem Grund glauben wir, dass es eine viel bessere Vorgehensweise ist, Ihr Geld zu behalten und sich darauf zu konzentrieren, wie man Bpqd Virus aus dem System entfernt. Dies mag eine schwierige Aufgabe sein, ist aber sehr wichtig, wenn Sie Ihren Rechner weiterhin sicher und normal nutzen möchten. Um Ihnen bei der Entfernung zu helfen, haben wir einen detaillierten Entfernungsleitfaden erstellt, in dem Sie auch ein professionelles Entfernungsprogramm zur automatischen Unterstützung finden. Alles, was Sie tun müssen, ist, die Anweisungen sorgfältig zu befolgen oder einen vollständigen Systemscan mit der speziellen Software durchzuführen, um die Infektion sicher zu erkennen und zu entfernen. Außerdem können Sie, sobald die Ransomware verschwunden ist, versuchen, einige Ihrer Dateien kostenlos über persönliche Backup-Quellen oder mit Hilfe der Anweisungen aus dem Abschnitt zur Wiederherstellung von Dateien in der Entfernungsanleitung unten wiederherzustellen. Leider können wir Ihnen nicht sagen, wie effektiv die Anweisungen in jedem einzelnen Fall sein werden, aber wir ermutigen Sie, sie auszuprobieren, bevor Sie Ihr Geld an einige anonyme Hacker riskieren.

Überblick:

NameBpqd
TypRansomware
Viren-Tools

Bpqd Ransomware entfernen


Im ersten Absatz finden Sie einen Link zu einer Anleitung zum Neustart Ihres Systems in Abgesicherter Modus. Wir empfehlen Ihnen dringend, dies zu tun, da es die Entfernung der Malware von Ihrem Computer erleichtert.

Stellen Sie jedoch sicher, dass Sie diese Seite in Ihrem Browser als Lesezeichen speichern, bevor Sie Ihr System neu starten. Auf diese Weise müssen Sie nach dem Neustart Ihres Computers oder Browsers nicht erneut nach der Anleitung zum Entfernen von Bpqd suchen. Stattdessen werden Sie in der Lage sein, auf die Entfernungsanweisungen direkt zuzugreifen.

Um Bpqd von Ihrem Computer zu entfernen, starten Sie zunächst im abgesicherten Modus und folgen Sie dann den in dieser Anleitung beschriebenen Schritten.

WARNUNG! SORGFÄLTIG LESEN, BEVOR SIE FORTFAHREN!

Bpqd ist eine Art von Ransomware, die aufgrund ihrer Heimlichkeit schwer zu erkennen ist. Da sie für längere Zeit unentdeckt bleiben kann, kann eine Bedrohung wie diese dem System erheblichen Schaden zufügen.

Wenn Ihr Computer mit dieser Ransomware angegriffen wird, ist das Identifizieren und Löschen der potenziell bösartigen Prozesse eine der schwierigsten Aufgaben, die Sie zu bewältigen haben.

Wir empfehlen Ihnen, die folgenden Schritte sorgfältig zu befolgen, um alle möglicherweise gefährlichen Prozesse auf Ihrem Computer zu identifizieren und zu beenden.

Der erste Schritt ist das gleichzeitige Drücken von STRG+SHIFT+ESC auf der Tastatur Ihres PCs. Gehen Sie zum Windows Task-Manager und klicken Sie auf die Registerkarte „Prozesse“.

Jeder Prozess, der zu viel CPU und Speicher verbraucht, einen ungewöhnlichen Namen hat oder verdächtig erscheint, sollte untersucht werden, indem Sie mit der rechten Maustaste auf den Prozess klicken und „Dateispeicherort öffnen“ aus dem Schnellmenü wählen.

Mit dem unten aufgeführten kostenlosen Online-Scan-Tool können Sie die mit dem Prozess verbundenen Dateien überprüfen, um sicherzustellen, dass sie frei von potenziell schädlichem Code sind.

Each file will be scanned with up to 64 antivirus programs to ensure maximum accuracy
This scanner is free and will always remain free for our website's users.
This file is not matched with any known malware in the database. You can either do a full real-time scan of the file or skip it to upload a new file. Doing a full scan with 64 antivirus programs can take up to 3-4 minutes per file.
Drag and Drop File Here To Scan
Analyzing 0 s
Each file will be scanned with up to 64 antivirus programs to ensure maximum accuracy
    This scanner is based on VirusTotal's API. By submitting data to it, you agree to their Terms of Service and Privacy Policy, and to the sharing of your sample submission with the security community. Please do not submit files with personal information if you do not want them to be shared.

    Falls der Scanner in einigen der gescannten Dateien eine Gefahr erkennt, können Sie den Prozess, der potenziell gefährliche Dateien enthält, über das Rechtsklickmenü beenden. Vergessen Sie nicht, zu den Dateien zurückzukehren und sie von ihrem ursprünglichen Speicherort zu entfernen, einschließlich der Verzeichnisse, in denen sie gespeichert sind.

    Im nächsten Schritt zeigen wir Ihnen, wie Sie alle Startobjekte deaktivieren können, die möglicherweise von der Malware auf Ihrem Computer installiert worden sind.

    Geben Sie dazu msconfig in das Windows-Suchfeld ein und wählen Sie dann Systemkonfiguration aus den Ergebnissen. Öffnen Sie die Registerkarte Autostart, um zu prüfen, ob dort etwas Ungewöhnliches hinzugefügt wurde:

    Jedes Startelement, das mit der Ransomware in Verbindung zu stehen scheint, sollte in der Regel deaktiviert werden. Ihr Computer verfügt möglicherweise über zusätzliche Startkomponenten, von denen Sie nichts wissen und die nicht mit den Anwendungen verbunden sind, die Sie normalerweise verwenden. Falls Sie solche Komponenten entdecken, recherchieren Sie sie bitte online und deaktivieren Sie ihre Häkchen, wenn Sie genügend Informationen finden, die beweisen, dass sie deaktiviert werden müssen. Es ist keine gute Idee, Software zu deaktivieren, die Teil des Betriebssystems ist oder als vertrauenswürdig gilt.

    Wenn Sie die Ransomware vollständig entfernen und verhindern möchten, dass sie wieder auftaucht oder schädliche Komponenten auf Ihrem Computer hinterlässt, müssen Sie alle gefährlichen Registrierungseinträge löschen, die Sie finden.

    Der Registrierungs-Editor kann aufgerufen werden, indem Sie regedit in das Windows-Suchfeld eingeben und die Eingabetaste drücken. Sobald Sie den Registrierungseditor aufgerufen haben, suchen Sie mit der Tastenkombination STRG und F nach Ransomware-bezogenen Elementen. Geben Sie einfach den Namen der Bedrohung in das Feld Suchen ein und klicken Sie auf Weiter suchen, um die Suche zu starten. Entfernen Sie alle Elemente, die mit der Infektion in Verbindung stehen, indem Sie mit der rechten Maustaste darauf klicken.

    Achtung! Löschen Sie nur die Registrierungseinträge, die mit der Malware in Verbindung stehen. Andernfalls können Ihr System und alle installierten Anwendungen beschädigt werden, wenn Sie weitere Änderungen an der Registrierung vornehmen. Ein professionelles Bereinigungsprogramm wie das auf dieser Seite verlinkte kann verwendet werden, um sicherzustellen, dass Bpqd und andere Viren aus der Registrierung Ihres Computers entfernt werden.

    Beenden Sie den Registrierungs-Editor, wenn Sie fertig sind, und suchen Sie nach anderen potenziell schädlichen Objekten an den unten aufgeführten Stellen. Geben Sie die einzelnen Einträge in das Windows-Suchfeld ein und drücken Sie die Eingabetaste, um sie zu öffnen.

    1. %AppData%
    2. %LocalAppData%
    3. %ProgramData%
    4. %WinDir%
    5. %Temp%

    Identifizieren und entfernen Sie alle potenziell gefährlichen Dateien oder Unterordner, die Sie finden. Löschen Sie alles im Temp-Ordner, um Ihr System von potenziell schädlichen temporären Dateien zu befreien.

    Als Nächstes sollten Sie in der Hosts-Datei Ihres Systems nach potenziell schädlichen Änderungen suchen. Drücken Sie die Tasten Windows und R gleichzeitig, um das Dialogfeld Ausführen zu öffnen. Geben Sie im Feld Ausführen den folgenden Befehl ein und drücken Sie die Eingabetaste:

    notepad %windir%/system32/Drivers/etc/hosts

    Wenn in der Hosts-Datei unter „Localhost“ viele fragwürdige IP-Adressen aufgeführt sind, wie im Beispielbild unten zu sehen, lassen Sie es uns bitte wissen. Wir sind auch an weiteren Änderungen interessiert, die Sie in Ihrer Hosts-Datei feststellen. Wenn Sie also etwas Ungewöhnliches entdecken, hinterlassen Sie uns bitte einen Kommentar. Wir werden Ihnen so bald wie möglich unsere Ergebnisse mitteilen.

    Wie entschlüsselt man Bpqd-Dateien?

    Je nach Ransomware-Variante, die das System infiziert hat, gibt es verschiedene Methoden zur Entschlüsselung der verschlüsselten Daten. Um herauszufinden, mit welcher Variante von Ransomware Sie es zu tun haben, sehen Sie sich die Dateierweiterungen an, die an das Ende der verschlüsselten Dateien angehängt wurden.

    Neue Djvu-Ransomware

    Zu den neuesten Varianten der Djvu-Ransomware gehört die STOP Djvu. Sie wurden möglicherweise mit dieser Djvu-Ransomware-Variante infiziert, wenn die Erweiterungen Ihrer verschlüsselten Dateien auf .Bpqd enden.

    Wenn Ihre Dateien von dieser Malware mit einem Offline-Schlüssel verschlüsselt wurden, können Sie sie zum Glück entschlüsseln. Sie können auf ein Entschlüsselungstool zugreifen, indem Sie den unten stehenden Link besuchen.

    https://www.emsisoft.com/ransomware-decryption-tools/stop-djvu

    Entschlüsselung

    Um das Entschlüsselungsprogramm zu verwenden, klicken Sie auf die heruntergeladene Datei, wählen Sie „Als Administrator ausführen“ und klicken Sie dann auf die Option „Ja“. Bevor Sie fortfahren, lesen Sie bitte die kurzen Anweisungen und die Lizenzvereinbarung, die auf Ihrem Bildschirm angezeigt werden.  Klicken Sie dann einfach auf die Schaltfläche Entschlüsseln, um den Entschlüsselungsprozess zu starten.

    Dieses Programm ist möglicherweise nicht in der Lage, Daten zu entschlüsseln, die mit unbekannten Offline-Schlüsseln oder mit Online-Verschlüsselung verschlüsselt wurden, was Sie bitte beachten sollten. Bitte lassen Sie uns im Kommentarfeld unten wissen, wenn Sie Fragen oder Bedenken haben.

    Wichtig! Bevor Sie versuchen, die verschlüsselten Daten zu entschlüsseln, stellen Sie sicher, dass Ihr Computer auf Ransomware-bezogene Dateien und schädliche Registrierungseinträge gescannt wurde. Bpqd und andere gefährliche Viren können von Ihrem Computer entfernt werden, indem Sie den online virus scanner und die auf dieser Seite aufgeführte Antiviren-Software.

    Die mobile Version verlassen