Crypt0l0cker Virus – Entfernen und Decrypt

Bitte beachten sie, dass SpyHunter kostenlos ist. Um die Malware vollständig entfernen zu können, benötigen Sie die Vollversion. Falls Sie SpyHunter deinstallieren möchten,befolgen Sie diese Anweisungen.


Diese Seite kann Ihnen dabei helfen Crypt0l0cker virus zu entfernen. Diese Anleitung funktioniert für alle Windowsversionen.

Was können Sie unternehmen, wenn Ihre Dateien von Crypt0l0cker virus verschlüsselt worden?

Wahrscheinlich hat Sie die Frage auf diese Seite geführt. Falls Ihr Computerbildschirm eine Nachricht anzeigt, in welcher von Ihnen eine Geldzahlung verlangt wird, um wieder Zugang zu Ihren Dateien zu bekommen, dann sind Sie sicherlich mit einem Virus des Typs Ransomware infiziert. Höchstwahrscheinlich suchen Sie nun nach einer Lösung, um Ihre Daten zurückzugewinnen. Die gute Nachricht ist, dass Sie auf der richtigen Seite sind. Unser Team zur Entfernung von Viren hat diesen Artikel entworfen, um Ihnen bei der Bekämpfung des bösartigen Virus zu helfen. Wir werden Sie dafür übrigens nicht nach Geld fragen. 😉

Als erstes sollten Sie nicht in Panik verfallen. Dies ist etwas, was heutzutage in erhöhtem Maß passiert. Ransomware ist nicht neu, doch ihre Beliebtheit steigt und daher nimmt die Verbreitung zu. Allein der Gedanke, dass es Leute gibt, welche Software entwickeln, die Ihren Computer hackt und Sie dann zu einer Geldzahlung auffordert, ist übel genug. In folgender Anleitung, werden Sie hoffentlich nützliche Tipps und mögliche Wege finden, um den Schaden zu reduzieren und Ihren PC samt Daten zu schützen.

Wie kann man sich mit Crypt0l0cker virus infizieren?

Crypt0l0cker virus wird überwiegend mittels Spam-E-Mails, Malware, bösartigen Anzeigen und gefährlichen Webseiten verteilt. Einige E-Mails, welche für die Verbreitung der Ransomware bestimmt sind, können sehr geschickt getarnt sein. Crypt0l0cker virus kann in den Anhängen oder Dateien, klickbaren Links und Anzeigen als bösartiger Code versteckt sein. Sobald der Nutzer den Inhalt solch einer E-Mail öffnet, ist der Computer infiziert und alle Daten werden mit einem Code verschlüsselt. Ein anderer altbekannter Weg, um an solch einen Typ Virus zu geraten, ist der Besuch einer Webseite, welche bösartige Skripte beinhaltet. Daher ist es für die eigene Sicherheit immer wichtig, genau zu überprüfen, womit man es zu tun hat.

Was passiert nach einer Infizierung mit dem Computer?

Wenn  der PC mit Crypt0l0cker virus infiziert ist, bekommen die Opfer eine Nachricht zu sehen, welche mitteilt, dass alle Daten verschlüsselt worden und nur nach einer Zahlung wieder zugänglich sind. Die Wahrheit über den Virus ist tatsächlich, dass nach einer Verschlüsselung der persönlichen Daten, keine Möglichkeit zur Entschlüsselung besteht. Dies ist nur noch mit dem richtigen Schlüssel möglich und dieser ist in den Händen der Hacker. Der Schlüssel wird als Druckmittel verwendet, damit Sie Lösegeld zur Zurückgewinnung Ihrer Dateien zahlen. Oft fürchten sich betroffene Leute, dass Sie bei ausbleibender Zahlung nie wieder Zugang zu Ihren Informationen bekommen. Wie dem auch sei, sollten Sie wirklich solchen skrupellosen Menschen vertrauen? Falls Sie zahlen, haben Sie keine Garantie dafür, dass Sie ihre Daten entschlüsselt bekommen. Was ist, wenn die Erpresser Ihnen nicht den Schlüssel zusenden oder etwas funktioniert nicht richtig? Sie werden nicht nur all Ihre Daten verlieren, sondern auch Ihr Geld. Aus diesem Grund raten wir Ihnen, Ihr Portemonnaie geschlossen zu halten, bis Sie nicht alle anderen Möglichkeiten in Betracht gezogen haben, um Ihre Dateien wiederherzustellen. Unsere Experten haben eine Anleitung erstellt, die Ihnen dabei helfen kann. Zunächst sollten sie jedoch herunter scrollen, dort stehen ein paar mehr Dinge, die Sie wissen müssen.

Wie können Sie sich selbst schützen?

Es gibt einige entscheidende Maßnahmen, die Ihnen helfen können, einer Infizierung mit Malware vorzubeugen und dafür sorgen, dass ihre Dateien sicher sind. Ignorieren Sie keine Updates. Veraltete Software ist eine willkommene Einladung für bösartige Programme. Es ist wichtig, alle Anwendungen regulär zu aktualisieren, vor allem das Antivirus-Programm. Aktivieren Sie innerhalb der grundlegenden Einstellungen die automatische Suche nach neuen Updates. Seien Sie auch aufmerksam, wenn Sie im Internet surfen. Vermeiden Sie lückenhafte Webseiten und vertrauen Sie auf solche, die Sie kennen. Auf diese Art und Weise fallen Ihnen verdächtige und ungewollte Inhalte eher auf und sie können diese schneller entfernen. Benutzen Sie Software, die Ihre E-Mails hinsichtlich Malware überprüft. Sie könnte Ihr Lebensretter sein, wenn sie bösartige Bedrohungen erkennt. Letztendlich sollten Sie auch darüber nachdenken, all Ihre wichtigen Dateien zusätzlich zu sichern. Es ist wirklich von größter Wichtigkeit für alles eine Reservekopie zu haben, was Sie nicht verlieren wollen. Im Falle einer Infizierung mit Ransomware brauchen Sie nicht zu allen Dateien Lebewohl sagen, welche verschlüsselt worden.

Falls Sie einige der Vorsichtsmaßnahmen nicht beachtet haben oder es Crypt0l0cker virus dennoch gelungen ist, Ihren PC zu infizieren, heißt dies nicht, dass Sie ein Opfer der Lösegeldzahlung werden sollten. Es folgt eine Anleitung, die Ihnen dabei helfen wird, gegen die skrupellosen Hacker zurückzuschlagen und einige Ihrer Dateien zurückzugewinnen.

Überblick:

Name Crypt0l0cker virus
Typ  Ransomware
Risikograd Hoch (all Ihre Dateien werden mit einem Code verschlüsselt)
Merkmale   Auf Ihrem Bildschirm erscheint eine Nachricht, die Sie auffordert für die Zurückerlangung ihrer verschlüsselten Daten Geld zu zahlen.
Verbreitung Über E-Mail-Anhänge, lückenhafte Webseiten, Malware und Anzeigen
Viren-Tools Crypt0l0cker virus sind sehr schwer zu erkennen, vor allem weil sie darauf abzielen den Nutzer zu täuschen. Um sicherzugehen, dass Sie sämtliche infizierte Dateien finden, können Sie diesen professionellen Locky-Scanner verwenden.

Bitte beachten sie, dass SpyHunter kostenlos ist.  Um die Malware vollständig entfernen zu können, benötigen Sie die Vollversion.
Klicken Sie hier für mehr Informationen. and Falls Sie SpyHunter deinstallieren möchten,befolgen Sie diese Anweisungen.

Crypt0l0cker Virus – Entfernen

step 1

Starten Sie den PC im abgesicherten Modus (Wenn Sie mit diesem Vorgang nicht vertraut sind, verwenden Sie bitte diese Anleitung).

Dieser Prozess dient zur Vorbereitung.

step 2

WARNUNG!
Um parasite zu entfernen, müssen Sie Systemdaten und -einträge anpassen. Sollten Sie einen Fehler machen und falsche Elemente löschen, kann dies zu einer Schädigung Ihres Systems führen.
>> Vermeiden Sie dies durch die Nutzung von SpyHunter – einem professionellen Anti-Malware-Tool.

Bitte beachten sie, dass SpyHunter kostenlos ist. Um die Malware vollständig entfernen zu können, benötigen Sie die Vollversion. Falls Sie SpyHunter deinstallieren möchten,befolgen Sie diese Anweisungen.

Versteckte Dateien und Ordner – Alle Dateien und Ordner anzeigen

  • Überspringen Sie diesen Schritt nicht – Crypt0l0cker virus Dateien könnten versteckt sein

Halten Sie die Windows-Taste und R zeitgleich gedrückt. Kopieren und fügen Sie folgende Zeile ein:

notepad %windir%/system32/Drivers/etc/hosts

Eine neue Datei wird sich öffnen. Wenn Ihr PC infiziert ist, werden am Ende verschiedene IP-Nummern zu sehen sein. Sie können dies mit folgendem Bild vergleichen.

german guide 8

Wenn Sie verdächtige IP-Adressen unter „Localhost“ angezeigt bekommen – teilen Sie uns diese bitte mittels Kommentarfunktion mit.

Drücken Sie erneut die Windows-Taste und R gleichzeitig. Geben Sie in das Eingabefenster msconfig ein und drücken Sie Enter. Ein neues Fenster wird sich öffnen.

German-Guide-2

Systemstart —>  Deaktivieren Sie alle Einträge mit „Unbekannt“

step 3

Drücken Sie gleichzeitig STRG + SHIFT + ESC. (STRG + Umschalten + ESC). Rufen Sie die Registerkarte „Prozesse“ auf. Versuchen Sie zu bestimmen, welche Prozesse schädlich sein könnten. Wenn Sie sich nicht sicher sind, benutzen Sie die Google-Suche oder senden uns eine Nachricht.

WARNUNG! Bitte lesen Sie die folgenden Hinweise sorgfältig durch, bevor Sie fortfahren!

Dies ist der sogleich wichtigste und schwierigste Teil. Wenn Sie eine falsche Datei löschen, kann dies zu einer irreversiblen Beeinträchtigung Ihres Systems führen. Falls Sie dies nicht wollen,
>> downloaden Sie SpyHunter – einen professionellen XXX Scanner, der ihnen bei der Beseitigung hilft.

Bitte beachten sie, dass SpyHunter kostenlos ist. Um die Malware vollständig entfernen zu können, benötigen Sie die Vollversion. Falls Sie SpyHunter deinstallieren möchten,befolgen Sie diese Anweisungen.

Klicken sie auf jeden schädlichen Prozess einzeln mit der rechten Maustaste. Wählen Sie „Dateipfad öffnen“. Nachdem sich der Ordner geöffnet hat, beenden Sie den aktuellen Vorgang und löschen das Verzeichnis.

German-guide-6

step 4

Geben Sie „regedit“ in das Windows-Suchfenster ein. Drücken Sie Enter.

Danach drücken Sie die Tasten STRG und F gleichzeitig und tippen den Namen des Virus ein.

Suchen Sie die Ransomware im Verzeichnis und löschen Sie die Einträge. Gehen Sie äußerst vorsichtig vor. Im Falle eines Fehlers könnte dies zu Beeinträchtigungen ihres Systems führen.

Geben sie folgende Zeilen in das Windows-Suchfenster ein:

  1. %AppData%
  2. %LocalAppData%
  3. %ProgramData%
  4. %WinDir%
  5. %Temp%

Löschen Sie alles im Verzeichnis Temp. Überprüfen Sie kürzlich hinzugefügte Einträge. Sie können uns jederzeit eine Nachricht senden, falls sie Schwierigkeiten haben.

step 5

Wie kann man Dateien entschlüsseln, die mit Crypt0l0cker virus infiziert sind?

Es gibt nur einen Weg, um Viren erfolgreich zu entfernen. Sie müssen die betroffenen Dateien in den Zustand zurückversetzen, bevor diese von einem Virus befallen wurden. Es gibt dafür zwei Optionen:

Die Erste ist eine vollständige Systemwiederherstellung. Geben Sie im Windows-Startfenster Systemwiederherstellung ein und wählen Sie einen Wiederherstellungspunkt aus. Klicken Sie auf Weiter.

German guide 6

Die zweite Option ist das Programm Recuva.

Gehen Sie für einen Download bitte auf die offizielle Webseite von Recuva. – die kostenlose Version hat alles, was Sie für die folgenden Schritte benötigen.

Nach dem Start des Programmes können Sie die Dateien auswählen, welche wiederhergestellt werden sollen.  Vermutlich wollen Sie dies für alle Dateien durchführen.

Wählen Sie als nächstes das gewünschte Verzeichnis aus. Vermutlich wollen die, dass Recuva sämtliche Bereiche scannt.

Klicken Sie anschließend auf Deep Scan. Das Programm wird eine Weile benötigen um den Prozess auszuführen. Dies kann Stunden dauern und ist abhängig von der Größe ihrer Festplatte. Bleiben Sie geduldig und genehmigen Sie sich, falls nötig eine Pause.

Sie erhalten nun eine große Liste von Dateien zur Auswahl. Markieren Sie alle relevanten Dateien und klicken Sie auf Revover.

Konnten wir Ihnen helfen? Haben Sie eine Alternativlösung gefunden? Bitte geben Sie uns eine Rückmeldung, damit wir auch anderen Nutzern helfen können.

Was this guide helpful?