Ehiz Virus


Ehiz

Ehiz ist ein Virenprogramm, das die Dateien seiner Opfer blockiert und eine Zahlung verlangt, um sie freizugeben. Viren wie Ehiz sind als Ransomware bekannt und gehören zu den häufigsten Bedrohungen, denen Benutzer im Internet begegnen.

Der Angriff von Ransomware wie Ehiz kann ziemlich verheerend sein, wenn Sie nicht darauf geachtet haben, regelmäßig ein Backup der wichtigen Dateien zu erstellen, die Sie auf Ihrem Computer gespeichert haben. Sobald der Virus den Rechner seines Opfers infiziert hat, startet er einen Dateiverschlüsselungsprozess, der alle betroffenen Daten schnell unzugänglich macht, indem er sie mit einem fortschrittlichen Algorithmus sperrt. Während der Verschlüsselung generiert der Virus einen eindeutigen privaten Schlüssel, der den Zugriff auf die gesperrten Daten wiederherstellen kann. Dieser Schlüssel wird auf dem Computer der Hacker gespeichert und sie sind die Einzigen, die ihn zunächst besitzen. Der Zweck des gesamten Malware-Angriffs ist es, Sie dazu zu bringen, für diesen Schlüssel zu bezahlen, der oft das Einzige ist, was Ihre Dateien wieder nutzbar machen kann. Wenn keine wichtigen Daten gesperrt wurden, müssen Sie natürlich kein Lösegeld zahlen und Ihre einzige Sorge wäre, den Virus vom Computer zu entfernen (wofür Sie den Zugangsschlüssel nicht benötigen). Die meisten Opfer von Ransomware verlieren jedoch den Zugriff auf einige sehr wichtige Dateien, und sie müssen diese Dateien unbedingt zurückbekommen. Wenn Sie zu diesen Benutzern gehören, bleiben Sie bei uns, um mehr über Ihre Optionen und die Vor- und Nachteile der einzelnen Optionen zu erfahren.

Der Ehiz Virus

Der Ehiz-Virus ist ein Malware-Programm, das jede wichtige Datei auf Ihrem Computer „entführt“ und Sie mit einer Lösegeldnachricht belästigt. Der Ehiz-Virus zeigt die Nachricht an, sobald die Dateien gesperrt sind, und informiert Sie über das Lösegeld, das bezahlt werden muss.

Sie könnten versucht sein, Ihr Glück mit der Lösegeldzahlung zu versuchen, wenn Sie das nötige Geld haben, aber wir sollten Sie warnen, dass dies wahrscheinlich kein Risiko ist, das Sie eingehen möchten. Die Chancen, Ihre Daten nach der Zahlung wiederzuerlangen, sind nicht sehr hoch, da die Kriminellen hinter der Ransomware leicht beschließen könnten, den Zugangsschlüssel für sich selbst zu behalten und Ihnen niemals die Mittel zur Verfügung zu stellen, um Ihre Dateien zurückzubekommen. Zumindest sollten Sie zunächst die anderen verfügbaren Optionen ausprobieren und erst dann die Lösegeldzahlung ein zweites Mal in Betracht ziehen.

Die Entschlüsselung der .Ehiz-Datei

Die .Ehiz-Datei-Entschlüsselung ist die Methode, mit der Ihre Dateien entsperrt und wieder nutzbar gemacht werden sollen. Die Entschlüsselung der .Ehiz-Datei kann nicht ohne den Schlüssel oder ohne ein spezielles Entschlüsselungstool, das einen Schlüssel für Sie generieren kann, abgeschlossen werden.

Es gibt eine Liste solcher kostenlosen Entschlüsselungsprogramme auf unserer Seite, aber sie sind nur für bestimmte Ransomware-Versionen. Wir aktualisieren sie häufig, aber wir können nicht garantieren, dass Sie dort einen funktionierenden Entschlüsseler für Ehiz finden werden. Dennoch ist es etwas, das Sie ausprobieren sollten, bevor Sie die Zahlung vornehmen. Denken Sie nur daran, Ehiz zuerst von Ihrem System zu entfernen, damit keine Gefahr mehr besteht, dass wichtige Daten verschlüsselt werden. Um den Virus zu entfernen, können Sie die Anweisungen aus dem folgenden Leitfaden verwenden.

Überblick:

NameEhiz
Typ Ransomware
Viren-Tools

Ehiz Ransomware entfernen

Step1

Das erste, was im Falle einer Ransomware-Infektion getan werden sollte, ist, den Prozess des Virus zu stoppen, damit keine weitere Datenverschlüsselung auf dem Computer stattfindet. Um den Prozess des Virus zu finden und zu beenden, müssen Sie den Task-Manager aufrufen, indem Sie die Tasten Strg + Shift + Esc drücken. Sobald Sie das Fenster des Task-Managers auf Ihrem Bildschirm sehen, gehen Sie zu Prozesse und suchen Sie nach einem Prozess namens Ehiz oder etwas Ähnlichem. Wenn Sie keinen solchen Prozess sehen, suchen Sie nach anderen Prozessen, die zu viel RAM-Speicher und CPU-Leistung Ihres Computers zu verbrauchen scheinen, besonders wenn diese Prozesse seltsam aussehende oder unbekannte Namen haben. Es ist wichtig, zuerst online nach Informationen über alle Prozesse zu suchen, von denen Sie glauben, dass sie mit Ehiz in Verbindung stehen könnten, indem Sie deren Namen nachschlagen. In einigen Fällen denken Sie vielleicht, dass ein bestimmter Prozess bösartig ist, während es sich in Wirklichkeit um einen legitimen Systemprozess handelt, den Sie nicht stoppen sollten.

malware-start-taskbar

Nachdem Sie bestätigt haben, dass dies bei dem/den Prozess(en) in Ihrem Task-Manager, von dem/denen Sie glauben, dass er/sie mit dem Virus verbunden ist/sind, nicht der Fall ist, fahren Sie fort, indem Sie mit der rechten Maustaste auf den verdächtigen Prozess klicken und dann die Option Dateispeicherort öffnen auswählen, die Sie zu einem Ordner bringt, in dem die Dateien des Prozesses gespeichert sind. Sie müssen die Dateien in diesem Ordner entweder mit dem kostenlosen Online-Scanner, den wir unten anbieten, oder mit einem eigenen Sicherheitstool scannen. Sie können natürlich beide Scan-Methoden verwenden, was eigentlich die ratsame Vorgehensweise ist.

Each file will be scanned with up to 64 antivirus programs to ensure maximum accuracy
This scanner is free and will always remain free for our website's users.
This file is not matched with any known malware in the database. You can either do a full real-time scan of the file or skip it to upload a new file. Doing a full scan with 64 antivirus programs can take up to 3-4 minutes per file.
Drag and Drop File Here To Scan
Drag and Drop File Here To Scan
Loading
Analyzing 0 s
Each file will be scanned with up to 64 antivirus programs to ensure maximum accuracy
    This scanner is based on VirusTotal's API. By submitting data to it, you agree to their Terms of Service and Privacy Policy, and to the sharing of your sample submission with the security community. Please do not submit files with personal information if you do not want them to be shared.

    Wenn die Überprüfung bestätigt, dass eine oder mehrere Dateien aus dem Dateispeicherort des Prozesses schädlichen Code enthalten, löschen Sie den gesamten Speicherortordner. In manchen Fällen dürfen Sie den Ordner nicht löschen, weil einige der darin enthaltenen Dateien nicht entfernt werden können. Wenn dies bei Ihnen der Fall ist, löschen Sie die Dateien, die Sie aus dem Ordner entfernen können, und heben Sie den Rest für später auf. Sobald die restlichen Schritte aus dieser Anleitung abgeschlossen sind, sollten Sie zu diesem Ordner zurückkehren und erneut versuchen, ihn zu löschen – dieses Mal sollte es kein Problem sein, dies zu tun.

    Step2

    WARNUNG! SORGFÄLTIG LESEN, BEVOR SIE FORTFAHREN!

    In diesem nächsten Schritt müssen Sie den Abgesicherten Modus auf Ihrem Computer aktivieren. Im Abgesicherten Modus verhindert Ihr System, dass der Virus beim Start automatisch seine Prozesse startet, was Ihnen bei der vollständigen Entfernung der Bedrohung helfen könnte. Wenn Sie nicht sicher sind, wie Sie Ihren PC in den abgesicherten Modus booten können, unser Leitfaden auf dieser Seite erhalten Sie die erforderlichen Anweisungen.


    Step3
    msconfig_opt

    Nachdem Sie den abgesicherten Modus aufgerufen haben, müssen Sie im Startmenü Systemkonfiguration eingeben und dann die Eingabetaste drücken. Dadurch wird das Fenster „Systemkonfiguration“ geöffnet, in dem Sie die Registerkarte „Start“ auswählen müssen. Dort sehen Sie verschiedene Elemente (Anwendungen, Funktionen), die beim Hochfahren von Windows automatisch auf dem Computer gestartet werden. Wenn eines der aufgelisteten Elemente in irgendeiner Weise mit Ehiz in Verbindung zu stehen scheint, wenn Unbekannt als Entwickler aufgeführt ist oder wenn sie ungewohnt und unerwünscht aussehen, entfernen Sie das Häkchen vor dem Namen.

    Wenn Sie alle verdächtigen Startobjekte abgehakt haben, klicken Sie auf OK, um die Änderungen zu speichern und zu übernehmen.

    Step4
    hosts_opt (1)

    Kopieren Sie dies in Ihr Startmenü und drücken Sie die Eingabetaste: notepad %windir%/system32/Drivers/etc/hosts. Sobald ein Notepad mit dem Namen „Hosts“ auf Ihrem Bildschirm erscheint, sehen Sie nach, ob unten im Text etwas unter dem Wort „Localhost“ steht, und wenn ja, kopieren Sie es und fügen es in die Kommentare darunter ein. Malware-Programme wie Ehiz haben es oft auf diese Datei abgesehen und fügen ihr ihre eigenen Regeln in Form von seltsam aussehenden IP-Adressen und Befehlen unterhalb von „Localhost“ hinzu. Ohne einen Blick auf die Zeilen unter Localhost zu werfen, können wir jedoch nicht bestätigen, dass dies bei Ihrer Hosts-Datei der Fall ist.

    Wenn bestätigt wird, dass die IP-Adressen aus Ihrer Hosts-Datei wahrscheinlich von dem Virus stammen, werden wir Ihnen bei der Beantwortung Ihres Kommentars mitteilen, dass Sie diese IPs aus der Datei löschen sollen.

    Step5

    Dieser Schritt ist sehr wichtig, um den Virus zu entfernen, aber wenn Sie ihn nicht ordnungsgemäß ausführen, können zusätzliche Probleme für Ihr System auftreten, daher müssen Sie sehr vorsichtig sein. Die Registry Ihres PCs speichert viele wichtige Einstellungen des Betriebssystems, daher müssen Sie darauf achten, dass Sie nichts löschen, was Sie nicht sollen. Die einzigen Dinge, die aus der Registry gelöscht werden müssen, sind Elemente, die mit der Ehiz-Malware verbunden sind. Wenn sonst etwas anderes gelöscht wird, kann dies unvorhersehbare Folgen für Ihren Computer haben. Aus diesem Grund ist der beste Rat, den wir Ihnen hier geben können, uns jedes Mal um Hilfe zu bitten (über die Kommentare unten), wenn Sie Zweifel an der Natur eines bestimmten Elements in der Registrierung haben.

    Um den Registrierungs-Editor zu öffnen, wählen Sie das Startmenü, geben Sie regedit ein und wählen Sie das erste angezeigte Symbol aus den Suchergebnissen (sollte regedit.exe sein). Wahrscheinlich werden Sie gefragt, ob Sie die Editor-App öffnen und ihr erlauben wollen, Änderungen am Computer vorzunehmen; wenn Windows Sie also fragt, bestätigen Sie mit Ja.

    Drücken Sie bei geöffnetem Registrierungs-Editor die Tastenkombination Strg + F, um das Suchfeld des Editors aufzurufen, und geben Sie in diesem den Namen der Bedrohung ein. Drücken Sie nun die Schaltfläche Weiter suchen, um nach verwandten Elementen zu suchen, und wenn ein solches Element gefunden wird, löschen Sie es, indem Sie mit der rechten Maustaste darauf klicken, Löschen und dann Ja auswählen. Suchen Sie als Nächstes nach weiteren Ehiz-Elementen in der Registrierung, indem Sie erneut auf die Schaltfläche Weiter suchen klicken, und löschen Sie alles, was gefunden wird. Führen Sie dies so lange durch, bis keine Suchergebnisse mehr für den Namen Ehiz angezeigt werden.

    Gehen Sie schließlich zu diesen nächsten Registry-Verzeichnissen:

    • HKEY_CURRENT_USER > Software
    • HKEY_CURRENT_USER > Software > Microsoft > Windows > CurrentVersion > Run
    • HKEY_CURRENT_USER > Software > Microsoft > Internet Explorer > Main

    Wenn einer von ihnen obskur aussehende Ordner mit langen Namen enthält, die wie eine zufällige Abfolge von Buchstaben und/oder Zahlen aussehen, wählen Sie diese Ordner aus und löschen Sie sie. Wenn Sie sich bei einem bestimmten Ordner unsicher sind, fragen Sie uns unten in den Kommentaren danach.

    Step6

    Kopieren Sie schließlich diese nächsten Ordnerpositionen, geben Sie sie in das Suchfeld des Startmenüs ein und drücken Sie die Eingabetaste, um zu den jeweiligen Ordnern zu gelangen.

    1. %AppData%
    2. %LocalAppData%
    3. %ProgramData%
    4. %WinDir%
    5. %Temp%

    In diesen Ordnern müssen Sie die zuletzt hinzugefügten Dateien löschen (alles, was hinzugefügt wurde, seit der Virus Ihren Computer infiziert hat). Sobald Sie den Temp-Ordner geöffnet haben, löschen Sie alle darin enthaltenen Dateien.

    Wenn Sie mit diesem letzten Schritt fertig sind, vergessen Sie nicht, die Dateien aus Schritt 1 zu löschen, die Sie vorher nicht entfernen konnten (falls solche Dateien noch vorhanden sind).

    So entschlüsseln Sie Ehiz-Dateien

    Das Löschen von Ehiz an sich reicht nicht aus, um Ihre gesperrten Dateien wiederherzustellen. Es ist jedoch ein wichtiger erster Schritt der Datenwiederherstellung. Sobald Sie sich vergewissert haben, dass der Virus weg ist, gehen Sie zur verlinkten Anleitung auf How to Decrypt Ransomware wo Sie Anleitungen finden können, die sich auf die Wiederherstellung verschlüsselter Daten konzentrieren, ohne Geld an die Hacker zu zahlen, die Sie mit der Ransomware angegriffen haben. Sie müssen jedoch sicher sein, dass der Virus vollständig von Ihrem System gelöscht wurde, um zu verhindern, dass er erneut Dateien sperrt, die Sie erfolgreich wiederherstellen können. Sie können verwenden das kostenlose Online Scanner, der auf dieser Seite angeboten wird, um alle verdächtigen Dateien auf bösartigen Code zu testen und zu bestätigen, dass sich keine weitere Malware auf dem Computer befindet.

    Abschließende Anmerkungen

    Hoffentlich wird diese Anleitung Ihren Computer von dem bösartigen Ehiz befreien und Sie können versuchen, die Dateien wiederherzustellen, die er gesperrt hat, ohne von seinen Prozessen unterbrochen zu werden. Für den Fall, dass Sie immer noch denken, dass die Bedrohung im Computer sein könnte, empfehlen wir Ihnen, das leistungsstarke Entfernungsprogramm auszuprobieren, das Sie auf der aktuellen Seite verlinkt finden – es kann alle Formen von schädlicher Malware schnell beseitigen und Ihr System auch in Zukunft sicher und geschützt halten. Vergessen Sie nicht, uns einen Kommentar zu hinterlassen, wenn Sie denken, dass es etwas gibt, das in Bezug auf Ehiz Bedrohung zu klären ist.

    blank

    About the author

    blank

    Valentin Slavov

    Leave a Comment