Entfernen Ads by Free X (Juli 2018)

Bitte beachten Sie, dass SpyHunter Malware- und Viren-Scanner kostenlos ist.  Um die Infektion vollständig entfernen zu können, benötigen Sie die Vollversion.  Mehr Informationen über SpyHunter und Anweisungen zum Entfernen


Diese Seite dient Ihnen zu helfen, Ads by Free zu entfernen. Unsere Entfernungsinstruktionen funktionieren sowohl für Chrome, Firefox und Internet Explorer als auch für alle Windowsversionen.

„Werbeanzeigen von Ads by Free“, „ Werbungen erzeugt durch Ads by Free“, „von Ads by Free gelieferten Werbungen“ und anderen Nachrichten mit ähnlichen Titeln sind die Grundanzeichen, dass Ihr Computer mit bestimmter werbungsproduzierenden Software namens Ads by Free infiziert wurde. Ob Sie diese Nachrichten als Pop-up-Werbung, Banner, Video oder andere Online-Werbungen sehen, sollten Sie vorsichtig sein, sie nicht anzuklicken. Der Hauptgrund diesen Anzeigen nicht trauen zu können, ist, dass Sie eventuell einigen aggressiven Webinhalten ausgesetzt werden, mit denen Sie nicht interagieren möchten, oder zu einigen schädlichen Web-Standorten geführt werden. 

Natürlich könnten die meisten werbenden Webseiten, Banner und Pop-ups für Waren oder Dienstleistungen absolut legal sein, Studien aber zeigen, dass dies nicht immer der Fall ist. In manchen Fällen könnten User aus Versehen ein falscher Link oder ein irreführendes Pop-up anklicken und somit mit einem kniffeligen Virus, einem Trojaner oder einem Ransomware Cryptovirus infiziert werden. Darüber hinaus könnten Sie sich kämpfen sehen, um den niemals endenden Fluss von Werbenachrichten, neuen Tabs und Banner aus Ihrem Chrome, Firefox, oder Explorer zu schließen und zu entfernen, und auch häufige Browsing-Unterbrechungen zu beobachten. Wenn Sie bereits wissen, wovon wir sprechen und Sie durch diese Aktivitäten gereizt sind, empfehlen wir Ihnen diese zu deinstallieren. Für Ihren Komfort haben wir einige Empfehlungen für die Entfernung vorbereitet, in den manuellen Entfernungsinstruktionen gleich unter dem Artikel. Sie können sie uneingeschränkt jederzeit nutzen.

Ist Ads by Free gefährlich?

Aufgrund der oben erwähnten angreifenden Aktivitäten halten die meisten betroffenen User solche Programme für einen Virus. Dennoch ist dieses Programm keine gefährliche Malware, die den Trojanern, Ransomware und anderen schädlichen Infektionen ähnelt, aber ein potenziell unerwünschtes Programm der harmlosen Art. Und noch genauer zu sein, ist es ein Adware basiertes Programm, das Werbeanzeigen produziert, um Dritter zu promoten und Werbeeinnahmen zu sammeln, basiert auf der Pay-Per-Klick-Methode. Adware verwendet grundsätzlich eine aggressive Marketingpraxis, wodurch zahlreichen produzierten Werbungen auf den Monitor des Users nur zu finanziellen Zwecken angezeigt werden. Zusätzlich, um den Usern zu erlauben, sie aus den offiziellen Webseiten herunterzuladen, könnte Ads by Free auch Chrome, Firefox, Explorer und andere Browser kapern, ohne die Zustimmung der User. Ganz gleich, ob Sie glauben, dies ist eine vernünftige oder ein wenig angreifende Art Geld zu verdienen, können wir der Fakt nicht ignorieren, dass eine solche Software kein ernsthafter Schaden Ihrem PC anrichten kann.

Allerdings sollten wir als User die Wahl haben, wie wir in Internet surfen, welche Werbungen wir uns ansehen oder welche Programme wir auf unseren Computern installieren. Deswegen, wenn Sie glauben, diese Adware Sie mit störenden Anzeigen belästigt, die Sie dazu bringt komische Webseiten zu besuchen, Produkte zu kaufen, oder Dienstleistungen zu abonnieren, wenn Sie dies nicht möchten, haben Sie dann alle Rechte, sie zu deinstallieren. Darüber hinaus wählen die meisten legitimen Anbieter, Werbetreibende oder Dienstleister transparenteren Werbemethoden und brauchen keine umleitenden Leistungen von Programmen wie diese. Außerdem bezweifeln wir, dass eine anständige Anwendung Information über seine eigenen User sammeln würde. Leider haben die Spezialisten herausgefunden, dass Adware in eine eher umfangreiche Überwachung des Informationsflusses der User involviert ist und dies einen anderen guten Grund sein könnte, dieses Programm aus Ihrem Computer zu deinstallieren.

 

 

Entfernen von Ads by Free X

step 1

Starten Sie den PC im abgesicherten Modus (Wenn Sie mit diesem Vorgang nicht vertraut sind, verwenden Sie bitte diese Anleitung).

Dieser Prozess dient zur Vorbereitung.

step 2

Danach wurden wir viel gefragt, also setyen wir es hier: Das manuelle Entfernen von Schädlingen könnte Stunden in Anspruch nehmen und Ihr System währenddessen beeinträchtigenWenn Sie eine schnelle und sichere Lösung möchten, empfehlen wir SpyHunter.

>>Klicken Sie hier um SpyHunter herunterzuladen. Wenn Sie die Software nicht haben wollen, fahren Sie mit der Anleitung unten weiter.

Bitte beachten Sie, dass SpyHunter Malware- und Viren-Scanner kostenlos ist.  Um die Infektion vollständig entfernen zu können, benötigen Sie die Vollversion.  Mehr Informationen über SpyHunter und Anweisungen zum Entfernen

Versteckte Dateien und Ordner – Alle Dateien und Ordner anzeigen

  • Überspringen Sie diesen Schritt nicht – Ads by Free Dateien könnten versteckt sein

Halten Sie die Windows-Taste und R zeitgleich gedrückt. Geben Sie appwiz.cpl ein und klicken Sie auf „OK‟.

German-guide-1

Sie befinden sich nun im Menü für die Systemsteuerung. Falls Sie verdächtige Einträge finden, löschen Sie diese.

Tippen Sie msconfig in das Suchfeld ein und bestätigen sie mit Enter. Ein Fenster wird sich öffnen.

German-Guide-2

Startup —>  Deaktivieren Sie alle Einträge mit „Unbekannt“

step 3

Halten Sie die Windows-Taste und R-Taste gleichzeitig gedrückt. Kopieren sie folgende Zeile und fügen sie diese in das Eingabefeld ein.

notepad %windir%/system32/Drivers/etc/hosts

Eine neue Datei wird sich öffnen. Wenn Ihr PC infiziert ist, werden am Ende verschiedene IP-Nummern zu sehen sein. Sie können dies mit folgendem Bild vergleichen.

german guide 8

Wenn Sie verdächtige IP-Adressen unter „Localhost“ angezeigt bekommen – teilen Sie uns diese bitte mittels Kommentarfunktion mit.

step 4

Drücken Sie gleichzeitig STRG + SHIFT + ESC. (STRG + Umschalten + ESC). Rufen Sie die Registerkarte „Prozesse“ auf. Versuchen Sie zu bestimmen, welche Prozesse schädlich sein könnten. Wenn Sie sich nicht sicher sind, benutzen Sie die Google-Suche oder senden uns eine Nachricht.

WARNUNG! Bitte lesen Sie die folgenden Hinweise sorgfältig durch, bevor Sie fortfahren!

WARNUNG!
Um parasite zu entfernen, müssen Sie Systemdaten und -einträge anpassen. Sollten Sie einen Fehler machen und falsche Elemente löschen, kann dies zu einer Schädigung Ihres Systems führen.
Vermeiden Sie dies durch die Nutzung von SpyHunter – einem professionellen Anti-Malware-Tool.

Bitte beachten Sie, dass SpyHunter Malware- und Viren-Scanner kostenlos ist.  Um die Infektion vollständig entfernen zu können, benötigen Sie die Vollversion.  Mehr Informationen über SpyHunter und Anweisungen zum Entfernen

Klicken sie auf jeden schädlichen Prozess einzeln mit der rechten Maustaste. Wählen Sie „Dateipfad öffnen“. Nachdem sich der Ordner geöffnet hat, beenden Sie den aktuellen Vorgang und löschen die Verzeichnisse.

German-guide-6 

step 5

Geben Sie „regedit“ in das Windows-Suchfenster ein. Drücken Sie Enter.

Danach drücken Sie die Tasten STRG und F gleichzeitig und tippen den Namen der Bedrohung ein. Mit einem Rechtsklick können Sie alle angezeigten identischen Einträge löschen. Falls das Löschen auf diesem Wege nicht möglich ist, können sie für einen manuellen Lösch- oder Deinstallationsvorgang das angezeigte Verzeichnis direkt aufrufen.

  • HKEY_CURRENT_USER—-Software—–Random Directory. Diese Einträge könnten Malware sein. Fragen Sie uns, falls sie sich über die Bösartigkeit von Dateien nicht sicher sind.
  • HKEY_CURRENT_USER—-Software—Microsoft—-Windows—CurrentVersion—Run– Random
    HKEY_CURRENT_USER—-Software—Microsoft—Internet Explorer—-Main—- Random

step 6

Rufen Sie in der Menüleiste Ihres Browsers das Dialogfeld Eigenschaften auf.

Anmerkung: Zwar wird hier Google Chrome angezeigt, eine ähnliche Vorgehensweise gilt jedoch auch für Firefox oder den Internet Explorer.

German-Guide-3

Eigenschaften—–> Löschen Sie im Ziel Eingabefenster alles hinter .exe.

Ads by Free von Internet Explorer entfernen:

Öffnen Sie den IE, klicken Sie auf das „Zahnradzeichen“  —–> wählen Sie „Zusätze verwalten“:

Suchen Sie nach adware/malware —> Entfernen. Klicken Sie auf das „Zahnradzeichen“  —–>Internetoptionen —> ändern Sie die URL nach ihren Wünschen, falls diese von dem Virus verändert wurde.

 Ads by Free von Firefox entfernen:

Öffnen Sie Firefox und klicken Sie auf folgendes Zeichen——-> Add-Ons —->Erweiterungen.

German-guide-4

Falls Sie adware/malware finden —> Entfernen

Ads by Free von Google Chrome entfernen

Schießen Sie das Browser-Fenster. Navigieren Sie zu folgendem Pfad:

C:/Users/!!!!USER NAME!!!!/AppData/Local/Google/Chrome/User Data.

Finden Sie den “Default” Ordner:

 german-guide-5

Benennen Sie den Ordner in Backup Default um. Starten Sie Google Chrome erneut.

Die Bedrohung ist nun beseitigt, um ein erneutes Auftreten zu verhindern, sollten Sie jedoch die Anleitung bis zum letzten Punkt durchführen.

Wo können Sie im Internet Ads by Free bekommen?

Die meisten unseren Leser fragen uns, welche Webseiten sie nicht besuchen sollten, damit sie eine Infektion mit dieser Adware vermeiden können. Leider haben wir keine Liste der spezifischen Domains erstellt, da die Orte, wo Sie sich mit der Ads by Free infizieren können, zu viele sind. Dennoch sind die Trends ihrer Verbreitung klar. Normalerweise wird sie durch File-Sharing Seiten und peer-to-peer Netze promotet, obwohl die Anwendung direkt über ihre offizielle Webseite heruntergeladen werden könnte. Es ist interessant anzumerken, dass sie nicht direkt auf Ihrem Computer heruntergeladen werden musste, könnte aber mit anderen kostenfreien Software, wie PDF-Konverter, Musik- oder Videoplayer oder Datenkomprimierung-Software zusammenkommen. Um zu überprüfen, ob Adware unter den heruntergeladenen Software ist, wählen Sie bei der Installation immer die erweiterten oder die benutzerdefinierten Einstellungen.

Wie entfernen Sie Ads by Free?

Um die Adware und ihre Kopien aus Ihrem Computer zu entfernen, können Sie aus zwei grundlegenden Strategien wählen. Unsere Meinung nach empfehlen wir ein professionelles Entfernungsprogramm zu benutzen. Mit der Nutzung einer automatischen Virus-Werkzeugerkennung sollen Sie keine Sorgen mehr haben, wenn Sie eine der Virenkomponenten entdecken, oder keine davon zu verpassen, bis Sie sie manuell entfernen. Wenn Sie aber versuchen wollen und die Adware manuell entfernen, wer sind wir Sie anzuhalten! Unten werden Sie detaillierte Instruktionen finden, die wir Ihnen raten, wenn Sie Ihr Computer von diesem Programm bereinigen wollen, ohne jegliche Spuren zu hinterlassen.

Diese Seite wird Ihnen dabei helfen Ads by Free zu entfernen. Diese Hinweise funktionieren mit jedem gängigen Webbrowser (Chrome, Firefox und Internet Explorer) sowie mit verschiedenen Windows-Versionen.