Entfernen Ads by Free X (April 2019)

Bitte beachten Sie, dass SpyHunter Malware- und Viren-Scanner kostenlos ist.  Um die Infektion vollständig entfernen zu können, benötigen Sie die Vollversion.  Mehr Informationen über SpyHunter und Anweisungen zum Entfernen


This page is designed to help you remove Ads by Free. Our removal instructions work for Chrome, Firefox and Internet Explorer as well as for all Windows versions.

Ads by Free Ads, Ads by Free Ads, Ads by Free Ads, Ads by Free, and other similar-titled messages are the basic signs that your computer has been infected with. Whether you see these news as pop-up ads, banners, video or other online advertisements, you should be careful not to click them. The main reason for not trusting these ads is that they may expose you to some malicious web sites. 

Of course, most advertising websites, banners, and pop-ups for merchandise or services could be completely legal, but studies show that this is not always the case. In some cases, users might accidentally become infected with a tricky virus, a Trojan, or a Ransomware Cryptovirus. In addition, you’ll find the never-ending flow of advertising messages, new tabs, and banners from Chrome, Firefox, or Explorer, as well as frequent browsing disruptions. If you know what we are talking about, we recommend that you uninstall them. For your comfortin the manual removal just below the article. You can use them without restriction at any time.

Is Ads by Free dangerous?

Due to the above-mentioned attacking activities, most affected users consider such programs to be a virus. However, this program is not a malicious malware that resembles the Trojans, ransomware and other malicious infections, but a potentially unwanted program of the harmless kind. And to be more specific, it is an adware-based program that produces advertisements to promote and third parties Collecting advertising revenue is based on the pay-per-click method. Adware generally uses an aggressive marketing practice, whereby numerous produced advertisements are displayed on the monitor of the user only for financial purposes. Additionally, to allow users to download them from official websites, Ads by Free could also hijack Chrome, Firefox, Explorer and other browsers, without the consent of the user. Whether you think this is a reasonable or a bit offensive way to make money, we can not ignore the fact that such software can not do serious damage to your PC.

However, as a user, we should have the choice of how we surf the Internet, what advertisements we watch or what programs we install on our computers. Therefore, if you believe that this adware is bothering you with intrusive ads that make you visit strange websites, buy products, or subscribe to services, if you do not want to do so, then you have all the rights to uninstall them. In addition, most legitimate providers, advertisers or service providers choose more transparent advertising methods and do not need redirecting services from programs like these. We also doubt that a decent application would gather information about its own users. Unfortunately, the specialists found out

 

 

Entfernen von Ads by Free X

step 1

Starten Sie den PC im abgesicherten Modus (Wenn Sie mit diesem Vorgang nicht vertraut sind, verwenden Sie bitte diese Anleitung).

Dieser Prozess dient zur Vorbereitung.

step 2

Danach wurden wir viel gefragt, also setyen wir es hier: Das manuelle Entfernen von Schädlingen könnte Stunden in Anspruch nehmen und Ihr System währenddessen beeinträchtigenWenn Sie eine schnelle und sichere Lösung möchten, empfehlen wir SpyHunter.

>>Klicken Sie hier um SpyHunter herunterzuladen. Wenn Sie die Software nicht haben wollen, fahren Sie mit der Anleitung unten weiter.

Bitte beachten Sie, dass SpyHunter Malware- und Viren-Scanner kostenlos ist.  Um die Infektion vollständig entfernen zu können, benötigen Sie die Vollversion.  Mehr Informationen über SpyHunter und Anweisungen zum Entfernen

Versteckte Dateien und Ordner – Alle Dateien und Ordner anzeigen

  • Überspringen Sie diesen Schritt nicht – Ads by Free Dateien könnten versteckt sein

Halten Sie die Windows-Taste und R zeitgleich gedrückt. Geben Sie appwiz.cpl ein und klicken Sie auf „OK‟.

German-guide-1

Sie befinden sich nun im Menü für die Systemsteuerung. Falls Sie verdächtige Einträge finden, löschen Sie diese.

Tippen Sie msconfig in das Suchfeld ein und bestätigen sie mit Enter. Ein Fenster wird sich öffnen.

German-Guide 2

Startup —>  Deaktivieren Sie alle Einträge mit „Unbekannt“

step 3

Halten Sie die Windows-Taste und R-Taste gleichzeitig gedrückt. Kopieren sie folgende Zeile und fügen sie diese in das Eingabefeld ein.

notepad %windir%/system32/Drivers/etc/hosts

Eine neue Datei wird sich öffnen. Wenn Ihr PC infiziert ist, werden am Ende verschiedene IP-Nummern zu sehen sein. Sie können dies mit folgendem Bild vergleichen.

german guide 8

Wenn Sie verdächtige IP-Adressen unter „Localhost“ angezeigt bekommen – teilen Sie uns diese bitte mittels Kommentarfunktion mit.

step 4

Drücken Sie gleichzeitig STRG + SHIFT + ESC. (STRG + Umschalten + ESC). Rufen Sie die Registerkarte „Prozesse“ auf. Versuchen Sie zu bestimmen, welche Prozesse schädlich sein könnten. Wenn Sie sich nicht sicher sind, benutzen Sie die Google-Suche oder senden uns eine Nachricht.

WARNUNG! Bitte lesen Sie die folgenden Hinweise sorgfältig durch, bevor Sie fortfahren!

WARNUNG!
Um parasite zu entfernen, müssen Sie Systemdaten und -einträge anpassen. Sollten Sie einen Fehler machen und falsche Elemente löschen, kann dies zu einer Schädigung Ihres Systems führen.
Vermeiden Sie dies durch die Nutzung von SpyHunter – einem professionellen Anti-Malware-Tool.

Bitte beachten Sie, dass SpyHunter Malware- und Viren-Scanner kostenlos ist.  Um die Infektion vollständig entfernen zu können, benötigen Sie die Vollversion.  Mehr Informationen über SpyHunter und Anweisungen zum Entfernen

Klicken sie auf jeden schädlichen Prozess einzeln mit der rechten Maustaste. Wählen Sie „Dateipfad öffnen“. Nachdem sich der Ordner geöffnet hat, beenden Sie den aktuellen Vorgang und löschen die Verzeichnisse.

German guide-6 

step 5

Geben Sie „regedit“ in das Windows-Suchfenster ein. Drücken Sie Enter.

Danach drücken Sie die Tasten STRG und F gleichzeitig und tippen den Namen der Bedrohung ein. Mit einem Rechtsklick können Sie alle angezeigten identischen Einträge löschen. Falls das Löschen auf diesem Wege nicht möglich ist, können sie für einen manuellen Lösch- oder Deinstallationsvorgang das angezeigte Verzeichnis direkt aufrufen.

  • HKEY_CURRENT_USER—-Software—–Random Directory. Diese Einträge könnten Malware sein. Fragen Sie uns, falls sie sich über die Bösartigkeit von Dateien nicht sicher sind.
  • HKEY_CURRENT_USER—-Software—Microsoft—-Windows—CurrentVersion—Run– Random
    HKEY_CURRENT_USER—-Software—Microsoft—Internet Explorer—-Main—- Random

step 6

Rufen Sie in der Menüleiste Ihres Browsers das Dialogfeld Eigenschaften auf.

Anmerkung: Zwar wird hier Google Chrome angezeigt, eine ähnliche Vorgehensweise gilt jedoch auch für Firefox oder den Internet Explorer.

German Guide 3

Eigenschaften—–> Löschen Sie im Ziel Eingabefenster alles hinter .exe.

Ads by Free von Internet Explorer entfernen:

Öffnen Sie den IE, klicken Sie auf das „Zahnradzeichen“  —–> wählen Sie „Zusätze verwalten“:

Suchen Sie nach adware/malware —> Entfernen. Klicken Sie auf das „Zahnradzeichen“  —–>Internetoptionen —> ändern Sie die URL nach ihren Wünschen, falls diese von dem Virus verändert wurde.

 Ads by Free von Firefox entfernen:

Öffnen Sie Firefox und klicken Sie auf folgendes Zeichen——-> Add-Ons —->Erweiterungen.

German guide-4

Falls Sie adware/malware finden —> Entfernen

Ads by Free von Google Chrome entfernen

Schießen Sie das Browser-Fenster. Navigieren Sie zu folgendem Pfad:

C:/Users/!!!!USER NAME!!!!/AppData/Local/Google/Chrome/User Data.

Finden Sie den “Default” Ordner:

 German guide-5

Benennen Sie den Ordner in Backup Default um. Starten Sie Google Chrome erneut.

Die Bedrohung ist nun beseitigt, um ein erneutes Auftreten zu verhindern, sollten Sie jedoch die Anleitung bis zum letzten Punkt durchführen.

Wo können Sie im Internet Ads by Free bekommen?

Die meisten unseren Leser fragen uns, welche Webseiten sie nicht besuchen sollten, damit sie eine Infektion mit dieser Adware vermeiden können. Leider haben wir keine Liste der spezifischen Domains erstellt, da die Orte, wo Sie sich mit der Ads by Free infizieren können, zu viele sind. Dennoch sind die Trends ihrer Verbreitung klar. Normalerweise wird sie durch File-Sharing Seiten und peer-to-peer Netze promotet, obwohl die Anwendung direkt über ihre offizielle Webseite heruntergeladen werden könnte. Es ist interessant anzumerken, dass sie nicht direkt auf Ihrem Computer heruntergeladen werden musste, könnte aber mit anderen kostenfreien Software, wie PDF-Konverter, Musik- oder Videoplayer oder Datenkomprimierung-Software zusammenkommen. Um zu überprüfen, ob Adware unter den heruntergeladenen Software ist, wählen Sie bei der Installation immer die erweiterten oder die benutzerdefinierten Einstellungen.

Wie entfernen Sie Ads by Free?

Um die Adware und ihre Kopien aus Ihrem Computer zu entfernen, können Sie aus zwei grundlegenden Strategien wählen. Unsere Meinung nach empfehlen wir ein professionelles Entfernungsprogramm zu benutzen. Mit der Nutzung einer automatischen Virus-Werkzeugerkennung sollen Sie keine Sorgen mehr haben, wenn Sie eine der Virenkomponenten entdecken, oder keine davon zu verpassen, bis Sie sie manuell entfernen. Wenn Sie aber versuchen wollen und die Adware manuell entfernen, wer sind wir Sie anzuhalten! Unten werden Sie detaillierte Instruktionen finden, die wir Ihnen raten, wenn Sie Ihr Computer von diesem Programm bereinigen wollen, ohne jegliche Spuren zu hinterlassen.

This page wants to help you remove Ads by Free. Thesis hints work with any popular web browser (Chrome, Firefox, and Internet Explorer) as well as with various versions of Windows.


2 Comments

Leave a Comment