Agame.best Virus


Agame.best

Agame.best ist eine unerwünschte Browser-Hijacking-App, die sich an Browser wie Chrome, Edge, Firefox und andere anhängt und die Benutzer zwingt, auf unbekannte Seiten zu gehen. Agame.best zeigt auch Pay-per-Click-Werbung und verschiedene gesponserte Banner und Pop-ups während der Web-Browsing-Sitzungen an, um Einnahmen für seine Entwickler zu generieren.

Selbst wenn Sie den stärksten Werbeblocker in Ihrem Webbrowser installiert haben, ist es heutzutage sehr schwierig, wenn nicht sogar unmöglich, die verschiedenen nervigen Werbeanzeigen in Ihrem Browserfenster zu verhindern. Werbung von den Seiten zu sehen, die Sie besuchen, und mit Popups und Werbebannern umzugehen, die von einem Programm wie Agame.best betrieben werden, ist jedoch eine ganz andere Sache.

Der Agame.best-Virus

Im Gegensatz zu Websites mit integrierter Werbung, die blockiert oder verwaltet werden kann, handelt es sich beim Agame.best-Virus um eine Software, die speziell entwickelt wurde, um Hunderte von zufälligen gesponserten Werbungen auf jeder von Ihnen besuchten Webseite anzuzeigen. Der Agame.best-Virus ist auch dafür bekannt, dass er automatische Weiterleitungen zu bestimmten Websites initiiert und nicht autorisierte Änderungen an den Einstellungen der Suchmaschine und der Homepage des Browsers vornimmt.

Ein Ad-Blocker wäre völlig nutzlos gegen die aufdringlichen Werbematerialien, die Agame.best während Ihres Websurfens aktiv schiebt, und Ihre Versuche, die neu auferlegten Browser-Änderungen zu deinstallieren, sind wahrscheinlich ebenfalls unwirksam. Die Homepage-, Suchmaschinen- und Toolbar-Aktualisierungen im Browser sind jedoch typische Symptome dafür, dass Sie es mit einem Vertreter eines Browser-Hijackers zu tun haben.

Die Anpassungen, die Browser-Hijacker wie Agame.best, Adrozek, Me.fo vornehmen, werden oft als potenziell unerwünscht angesehen, weil sie erstens in der Regel nicht direkt von den Benutzern genehmigt werden und zweitens, weil der einzige Zweck dieser Verbesserungen darin besteht, die Menge und Aufdringlichkeit all der invasiven Werbeanzeigen weiter zu erhöhen, die Sie ständig dazu auffordern, etwas zu kaufen, eine bestimmte URL zu besuchen, eine andere Software herunterzuladen oder sich für einen dubiosen Online-Dienst zu registrieren.

Was können Sie tun, wenn Ihr Browser gekapert wurde?

Im Allgemeinen ist es kein besonders großes Problem, wenn sich eine App wie Agame.best in Ihrem Browser einnistet. Die Aktivitäten der meisten Browser-Hijacker sind nicht damit zu vergleichen, dass Sie Ihren Computer durch einen Ransomware-Virus sperren lassen oder Opfer eines Trojaner-Angriffs werden. Dennoch ist es notwendig, das Richtige zu tun und das invasive, seitenumleitende und werbegenerierende Tool zu entfernen, bevor es wirklich Probleme verursacht.

Browser-Hijacker sind so programmiert, dass sie Sie dazu bringen, auf verschiedene gesponserte Anzeigen zu klicken, die auf von ihnen geförderte Websites verweisen, da sie auf diese Weise Einnahmen aus ihrer werbenden und seitenumleitenden Tätigkeit erzielen. Die Zuverlässigkeit der angezeigten Links und Werbebotschaften ist jedoch nicht garantiert, und wenn Sie auf eine der Anzeigen klicken, die eine App wie Agame.best anzeigt, könnten Sie auf einer zweifelhaften oder potenziell gefährlichen Website landen, die Viren, Trojaner, Ransomware und andere Malware enthalten kann

Deshalb ist es die beste Lösung, die Werbung dauerhaft zu entfernen und den Hijacker von Ihrem System zu deinstallieren. Dadurch wird Ihr Browser wieder sicher und stabil und die Wahrscheinlichkeit, dank zufälliger Weiterleitungen auf einer fragwürdigen Website zu landen, wird verringert.

Überblick:

Name Agame.best
Typ Browser Weiterleitung
Viren-Tools

Entfernen Agame.best Virus

step 1

Starten Sie den PC im abgesicherten Modus (Wenn Sie mit diesem Vorgang nicht vertraut sind, verwenden Sie bitte diese Anleitung).

Dieser Prozess dient zur Vorbereitung.

step 2

Versteckte Dateien und Ordner – Alle Dateien und Ordner anzeigen

  • Überspringen Sie diesen Schritt nicht – Agame.best Dateien könnten versteckt sein

Halten Sie die Windows-Taste und R zeitgleich gedrückt. Geben Sie appwiz.cpl ein und klicken Sie auf „OK‟.

German-guide-1

Sie befinden sich nun im Menü für die Systemsteuerung. Falls Sie verdächtige Einträge finden, löschen Sie diese.

Tippen Sie msconfig in das Suchfeld ein und bestätigen sie mit Enter. Ein Fenster wird sich öffnen.

German-Guide-2

Startup —>  Deaktivieren Sie alle Einträge mit „Unbekannt“

step 3

Halten Sie die Windows-Taste und R-Taste gleichzeitig gedrückt. Kopieren sie folgende Zeile und fügen sie diese in das Eingabefeld ein.

notepad %windir%/system32/Drivers/etc/hosts

Eine neue Datei wird sich öffnen. Wenn Ihr PC infiziert ist, werden am Ende verschiedene IP-Nummern zu sehen sein. Sie können dies mit folgendem Bild vergleichen.

german guide 8

Wenn Sie verdächtige IP-Adressen unter „Localhost“ angezeigt bekommen – teilen Sie uns diese bitte mittels Kommentarfunktion mit.

step 4

Drücken Sie gleichzeitig STRG + SHIFT + ESC. (STRG + Umschalten + ESC). Rufen Sie die Registerkarte „Prozesse“ auf. Versuchen Sie zu bestimmen, welche Prozesse schädlich sein könnten. Wenn Sie sich nicht sicher sind, benutzen Sie die Google-Suche oder senden uns eine Nachricht.

WARNUNG! Bitte lesen Sie die folgenden Hinweise sorgfältig durch, bevor Sie fortfahren!

Klicken sie auf jeden schädlichen Prozess einzeln mit der rechten Maustaste. Wählen Sie „Dateipfad öffnen“. Nachdem sich der Ordner geöffnet hat, beenden Sie den aktuellen Vorgang und löschen die Verzeichnisse.

German-guide-6 

step 5

Geben Sie „regedit“ in das Windows-Suchfenster ein. Drücken Sie Enter.

Danach drücken Sie die Tasten STRG und F gleichzeitig und tippen den Namen der Bedrohung ein. Mit einem Rechtsklick können Sie alle angezeigten identischen Einträge löschen. Falls das Löschen auf diesem Wege nicht möglich ist, können sie für einen manuellen Lösch- oder Deinstallationsvorgang das angezeigte Verzeichnis direkt aufrufen.

  • HKEY_CURRENT_USER—-Software—–Random Directory. Diese Einträge könnten Malware sein. Fragen Sie uns, falls sie sich über die Bösartigkeit von Dateien nicht sicher sind.
  • HKEY_CURRENT_USER—-Software—Microsoft—-Windows—CurrentVersion—Run– Random
    HKEY_CURRENT_USER—-Software—Microsoft—Internet Explorer—-Main—- Random

step 6

Rufen Sie in der Menüleiste Ihres Browsers das Dialogfeld Eigenschaften auf.

Anmerkung: Zwar wird hier Google Chrome angezeigt, eine ähnliche Vorgehensweise gilt jedoch auch für Firefox oder den Internet Explorer.

German-Guide-3

Eigenschaften—–> Löschen Sie im Ziel Eingabefenster alles hinter .exe.

Agame.best von Internet Explorer entfernen:

Öffnen Sie den IE, klicken Sie auf das „Zahnradzeichen“  —–> wählen Sie „Zusätze verwalten“:

Suchen Sie nach adware/malware —> Entfernen. Klicken Sie auf das „Zahnradzeichen“  —–>Internetoptionen —> ändern Sie die URL nach ihren Wünschen, falls diese von dem Virus verändert wurde.

 Agame.best von Firefox entfernen:

Öffnen Sie Firefox und klicken Sie auf folgendes Zeichen——-> Add-Ons —->Erweiterungen.

German-guide-4

Falls Sie adware/malware finden —> Entfernen

Agame.best von Google Chrome entfernen

Schießen Sie das Browser-Fenster. Navigieren Sie zu folgendem Pfad:

C:/Users/!!!!USER NAME!!!!/AppData/Local/Google/Chrome/User Data.

Finden Sie den “Default” Ordner:

 german-guide-5

Benennen Sie den Ordner in Backup Default um. Starten Sie Google Chrome erneut.

Die Bedrohung ist nun beseitigt, um ein erneutes Auftreten zu verhindern, sollten Sie jedoch die Anleitung bis zum letzten Punkt durchführen.

blank

About the author

blank

Petkov

Leave a Comment