CaptchaVerifier.top


CaptchaVerifier

CaptchaVerifier ist ein Browser-Add-on, das als Browser-Hijacker bezeichnet wird, weil es dazu neigt, die Einstellungen von Windows-Browsern ohne Erlaubnis des Benutzers zu verändern. Das Ziel von Hijackern wie CaptchaVerifier ist in der Regel die Förderung verschiedener Websites durch aggressive Werbung und Seitenumleitungen.

CaptchaVerifier wird allgemein als Virus bezeichnet und ist ein Programm, das Sie oft in Ihrem Chrome, Firefox, Explorer oder einem anderen Browser finden. Diese Software wird als Browser-Hijacker eingestuft und kann für bestimmte Änderungen in Ihrem Standard-Browser (Homepage, Suchmaschine, neue Toolbar-Installationen) sowie für die Generierung verschiedener aufdringlicher Anzeigen, Pop-up-Weiterleitungen, Banner und blinkender Boxen verantwortlich gemacht werden. Noch wichtiger ist, dass Sie möglicherweise unfreiwillig an Kryptomining-Aktivitäten teilnehmen. Aber ist dieser Browser-Hijacker wirklich ein Virus und kann er genauso gefährlich sein wie ein Trojanisches Pferd oder eine Ransomware-Infektion? Dies werden wir im folgenden Text erörtern. Wenn Sie weitere Informationen über die typischen Merkmale von CaptchaVerifier und die möglichen Methoden zur Entfernung dieses Programms von Ihrem System suchen, finden Sie am Ende der Seite eine detaillierte Entfernungsanleitung dazu. Es gibt auch ein vertrauenswürdiges Removal Tool, das Ihnen helfen kann, alle auferlegten neuen Browser-Symbolleisten, Suchmaschinen und andere Komponenten zu deinstallieren, ohne Zeit zu verlieren. Wenn Sie also Ihren Browser wieder in den Normalzustand bringen wollen, bleiben Sie bei uns, um mehr zu erfahren.

Captcha Verifier 

Es mag seltsam klingen, aber die Wahrheit ist, dass jeder Browser-Hijacker, einschließlich Captcha Verifier, normalerweise mit dem Einverständnis der Benutzer in das System gelangt. In den meisten Fällen achten die Benutzer jedoch nicht auf diese Installation, da sie oft automatisch und „standardmäßig“ erfolgt.

Dies ist dank einer Installationsmethode möglich, die als Software-Bündelung bezeichnet wird und die es ermöglicht, dass ein Installationspaket mehr als ein Programm enthält, das installiert werden kann. Normalerweise werden Browser-Hijacker wie CaptchaVerifier und Humisnee (sowie andere Bloatware-Programme) als „vorgeschlagene Komponenten“ in einigen kostenlosen Installationsprogrammen von Spielen, Optimierungssoftware, kostenloser Audio- oder Videosoftware und anderen Test- oder kostenlosen Versionen beliebter und weniger beliebter Programme verteilt. Die üblichen Orte im Internet, an denen solche Pakete zu finden sind, sind verschiedene Freeware- und Shareware-Seiten, kostenlose Download-Links, Torrent-Plattformen, Anzeigen, Spam-E-Mails und automatische Software-Installationsmanager. Selbst seriöse Installationspakete können einige zusätzlich gebündelte Komponenten enthalten; deshalb raten wir unseren Lesern, die EULA sorgfältig zu lesen und auf alle Installationsschritte zu achten, insbesondere auf Optionen wie Erweitert/Benutzerdefiniert, da sie alle zusätzlichen Komponenten aufdecken und eine Option für deren sichere Entfernung bieten können.

Kann das CaptchaVerifier Pop-up Probleme verursachen, wenn es nicht deinstalliert wird?

CaptchaVerifier ist keine tödliche Infektion und stellt kein direktes Risiko für Ihr System dar, selbst wenn Sie es dort behalten. Wir empfehlen Ihnen jedoch, diesen Browser-Hijacker zu entfernen, da Sie eventuell mit einigen negativen Folgen konfrontiert werden könnten. CaptchaVerifier installiert nicht nur eine neue Homepage oder Suchmaschine in Ihrem Browser, sondern kann Sie auch auf Websites umleiten, deren Sicherheit nicht bestätigt werden kann. Das bedeutet, dass Sie, wenn Sie auf eine Anzeige oder einen Link klicken, der von dem Browser-Hijacker generiert wurde, möglicherweise auf einem bösen Virus wie einem Trojaner oder Ransomware landen. Das ist zwar kein Muss, aber das Risiko, mit nicht vertrauenswürdigen Inhalten zu interagieren, besteht trotzdem, weshalb wir der Meinung sind, dass Vorbeugung besser ist als Nachsicht. Darüber hinaus können die Besitzer des Hijackers Ihre Online-Aktivitäten verfolgen, analysieren und versuchen, Ihnen noch mehr Spam-Werbung und -Angebote zukommen zu lassen. Dies kann zu einer allgemeinen Verlangsamung des betroffenen Browsers, plötzlichen Abstürzen und einer erhöhten Nutzung von Systemressourcen für Werbeaktivitäten führen, die Ihnen als Benutzer keinen nennenswerten Nutzen bringen.

Was für ein Programm ist ein Browser-Hijacker?

Viele Menschen sind wahrscheinlich schon auf die eine oder andere Weise mit Browser-Hijackern in Berührung gekommen. Die wenigsten von ihnen wissen jedoch, wofür genau ein Browser-Hijacker steht. In Online-Foren werden diese Programme in der Regel als lästige Viren eingestuft, was jedoch nicht ganz richtig ist. Ein Browser-Hijacker ist ein nicht bösartiges Programm. Er enthält keine schädlichen Skripte, und im Gegensatz zu Bedrohungen wie Trojanern, Ransomware und anderen echten Viren wurde er nicht geschaffen, um Internetnutzer und ihre Computer zu belästigen. Diese Software arbeitet im Wesentlichen als Werbetool, das versucht, bestimmte gesponserte Webseiten, Produkte und Dienstleistungen zu bewerben und durch das Sammeln von Klicks und Ansichten Traffic und Einnahmen zu erzielen. Oftmals wird der Browser-Hijacker als potenziell unerwünscht eingestuft, weil seine Werbeaktivitäten mit der Zeit recht aggressiv werden können. So kann er beispielsweise den Webbrowser des Benutzers verändern, indem er eine neue Homepage oder Suchmaschine installiert oder die Suche auf verschiedene neue Registerkarten, Pay-Per-Click-Anzeigen, Banner und Popup-Links umleitet. Wenn Sie CaptchaVerifier in Ihrem System haben, erleben Sie wahrscheinlich bereits die oben beschriebene Störung jedes Mal, wenn Sie versuchen, Ihren Standardbrowser zu öffnen. Leider gibt Ihnen diese Software nicht die Möglichkeit, die aufgezwungenen Änderungen und die lästige Werbung einfach zu entfernen, es sei denn, Sie deinstallieren sie vollständig von Ihrem System. Aus diesem Grund halten viele Menschen den Hijacker für schwer zu handhaben und haben Probleme, wenn sie versuchen, ihn loszuwerden.

Überblick:

NameCaptchaVerifier
TypBrowser Hijacker
RisikogradMittel oder Hoch
Viren-Tools  

CaptchaVerifier Virus entfernen

CaptchaVerifier ist ein Browser-Hijacker, der für viele Benutzer schwer zu entfernen ist. In der folgenden Anleitung haben wir jedoch eine detaillierte Anleitung zusammengestellt, die genau erklärt, was Sie tun müssen, um die aufdringliche Software ein für alle Mal loszuwerden. Hier sind die Schritte in Kurzform:

  • Gehen Sie zu den Einstellungen Ihres Browsers >> Weitere Tools/Erweiterungen und entfernen Sie alle Browser-Erweiterungen, die Sie beim Surfen im Internet stören könnten.
  • Beenden Sie alle mit dem Hijacker verbundenen Prozesse, die im Task-Manager ausgeführt werden.
  • Deinstallieren Sie alle gefälschten Anwendungen von Ihrem Computer.
  • Deaktivieren Sie alle CaptchaVerifier-bezogenen Startobjekte in Ihren Systemkonfigurationen.
  • Entfernen Sie alle nicht autorisierten DNS-Änderungen aus Ihren Netzwerkeinstellungen.
  • Entfernen Sie CaptchaVerifier, indem Sie auf das Papierkorbsymbol neben seinem Namen klicken.
  • Suchen Sie in der Registrierung Ihres Computers nach Einträgen, die mit dem Hijacker in Verbindung stehen, und entfernen Sie diese.
  • Überprüfen Sie die Hosts-Datei Ihres Computers auf Anzeichen von Hackerangriffen.

Für eine detaillierte Erklärung der einzelnen Schritte folgen Sie bitte der CaptchaVerifier-Entfernungsanleitung, die hier beginnt:


Step1

Tippen Sie zunächst auf das Lesezeichen-Symbol, um die Seite zu speichern, während Sie sich noch in Ihrem Browser befinden und diese Seite betrachten. Dadurch wird es einfacher, nach den System- und Browser-Neustarts, die im Folgenden erforderlich sind, zu dieser Anleitung zurückzukehren. Alternativ können Sie die Anleitung auch auf einem anderen Gerät öffnen, z. B. auf Ihrem Smartphone oder Tablet, und die Schritte von dort aus ausführen.

Als nächstes werden wir Ihnen empfehlen enter the computer in Safe Mode indem Sie die Anweisungen unter dem angegebenen Link befolgen. Sobald Sie damit fertig sind, kehren Sie auf diese Seite zurück und fahren mit dem nächsten Schritt der Anleitung fort.

Step2

 

WARNUNG! SORGFÄLTIG LESEN, BEVOR SIE FORTFAHREN!

In diesem zweiten Schritt werden wir Ihnen erklären, wie Sie CaptchaVerifier aus Ihren Browsern entfernen können. Wenn Sie mehr als einen Browser auf Ihrem System haben, ist es sehr empfehlenswert, dass Sie die folgenden Anweisungen für alle Browser ausführen, um alle Erweiterungen und Add-ons zu entfernen, die dazu beitragen können, dass der Hijacker beim nächsten Neustart des Systems wieder auftaucht.

HINWEIS: In den folgenden Anweisungen verwenden wir Google Chrome zur Demonstration, aber die gleichen Anweisungen können auch auf jeden anderen Browser angewendet werden, der von CaptchaVerifier entführt wurde.

Klicken Sie zunächst mit der rechten Maustaste auf das Symbol der Browser-Verknüpfung und wählen Sie —> Eigenschaften.

browser-hijacker-taskbar-properties

 

Wählen Sie dann unter Eigenschaften die Option Verknüpfung. 

Gehen Sie zu Ziel und stellen Sie sicher, dass Sie alles, was nach .exe in das Textfeld eingefügt wurde, entfernen.

Browser Hijacker Removal Instructions

Klicken Sie dann auf OK und schließen Sie das Fenster.

 

ie9-10_512x512 CaptchaVerifier aus dem Internet Explorer entfernen:

Wenn der Internet Explorer Ihr gekaperter Browser ist, öffnen Sie ihn und klicken Sie auf IE GEAR. Wählen Sie dann > Verwalten Add-ons.

pic 3

 

Suchen Sie in der Liste der Add-ons nach Add-ons, an deren Installation Sie sich nicht erinnern können, und wählen Sie > Deaktivieren. Tun Sie dasselbe für alle anderen Add-ons/Erweiterungen, die Sie nicht verwenden oder von denen Sie glauben, dass sie Ihre Ergebnisse verfälschen.

Als nächstes öffnen Sie die Internetoptionen Ihres Browsers, indem Sie auf IE GEAR.

Schauen Sie sich die URL an, die im Feld „Homepage“ steht, und ändern Sie sie, falls sie gekapert wurde. Klicken Sie dann auf > Übernehmen.

firefox-512 CaptchaVerifier aus Firefox entfernen:

Firefox ist ein weiterer beliebter Browser, der häufig von Anwendungen wie CaptchaVerifier gekapert wird. Wenn Sie ihn verwenden, öffnen Sie den Browser und klicken Sie auf mozilla menu.

Wählen Sie anschließend > Add-ons —- > Erweiterungen und entfernen Sie die Erweiterungen, die Sie als störend empfinden. Wenn sie sich nicht entfernen lassen, müssen Sie sie möglicherweise zuerst deaktivieren und dann erneut auf die Schaltfläche „Entfernen“ klicken.

pic 6

 

chrome-logo-transparent-backgroundCaptchaVerifier von Chrome entfernen:

Wenn Ihr Chrome-Browser geöffnet ist, beenden Sie ihn und gehen Sie manuell zu diesem Ort.

 C:/Benutzer/!!!!BENUTZERNAME!!!!/AppData/Local/Google/Chrome/Benutzerdaten. 

Vergewissern Sie sich, dass Sie Ihren BENUTZERNAMEN auswählen.

Wenn Sie es richtig machen, sollten Sie einen Ordner namens „Standard“ innerhalb der Benutzerdaten sehen:

Rename the Folder to Backup Default

 

Ändern Sie den Namen des Ordners in „Backup Standard“ und speichern Sie ihn auf diese Weise.

Starten Sie danach Chrome neu, um zu sehen, ob das Problem dadurch behoben wurde.

Wenn Sie nach der Wiederholung aller oben genannten Schritte in Ihren Browsern immer noch Probleme haben, Ihren Computer zu benutzen, oder Ihr Bildschirm weiterhin mit zufälligen Anzeigen und Weiterleitungen bombardiert wird, dann müssen Sie mit den nächsten Schritten fortfahren und alle Prozesse und Dateien stoppen/löschen, von denen Sie glauben, dass sie mit CaptchaVerifier in Verbindung stehen.

Step3

Um Zeit zu sparen und die Sache zu vereinfachen, wiederholen Sie einfach die Anweisungen:

Drücken Sie die Tasten STRG, UMSCHALT und ESC gleichzeitig.

Klicken Sie im Task-Manager-Fenster auf die Registerkarte „Prozesse“ (in Windows 8 und 10 heißt sie „Details“).

Der CaptchaVerifier-Prozess hat nicht immer denselben Namen wie der Browser-Hijacker. Achten Sie daher auf Symptome wie Prozesse mit zufälligen Namen oder eine höhere als die normale CPU- und Speichernutzung.

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf einen Prozess, den Sie für gefährlich halten, und wählen Sie Dateispeicherort öffnen.

malware-start-taskbar

 

Scannen Sie anschließend die Dateien an diesem Ort mit dem unten stehenden leistungsstarken kostenlosen Virenscanner:

Each file will be scanned with up to 64 antivirus programs to ensure maximum accuracy
This scanner is free and will always remain free for our website's users.
This file is not matched with any known malware in the database. You can either do a full real-time scan of the file or skip it to upload a new file. Doing a full scan with 64 antivirus programs can take up to 3-4 minutes per file.
Drag and Drop File Here To Scan
Drag and Drop File Here To Scan
Loading
Analyzing 0 s
Each file will be scanned with up to 64 antivirus programs to ensure maximum accuracy
    This scanner is based on VirusTotal's API. By submitting data to it, you agree to their Terms of Service and Privacy Policy, and to the sharing of your sample submission with the security community. Please do not submit files with personal information if you do not want them to be shared.

    Möglicherweise müssen Sie eine Weile warten, bis der Scanvorgang abgeschlossen ist. Wenn gefährlicher Code in den Dateien gefunden wird, beenden Sie den Prozess, der mit ihnen verbunden ist, und löschen Sie die entsprechenden Ordner. Wiederholen Sie den Dateiscan bei Bedarf mit einem anderen Prozess, der verdächtig aussieht, bis Sie zu 100 % sicher sind, dass auf Ihrem Computer nichts Störendes läuft.

    Step4

     

    Drücken Sie die Tasten Windows und R gleichzeitig. Auf dem Bildschirm wird ein Ausführungsfenster angezeigt.

    Geben Sie dort appwiz.cpl ein und klicken Sie auf –> OK.

    appwiz

     

    Ein neues Fenster mit allen Programmen, die auf Ihrem PC installiert sind, wird auf dem Bildschirm angezeigt. Filtern Sie die Programme nach dem Datum, an dem sie installiert wurden, und sehen Sie sich die neuesten Programme und die Programme an, die um die Zeit herum installiert wurden, als CaptchaVerifier begann, Sie zu stören. Wenn Sie glauben, dass eines dieser Programme den Browser-Hijacker in Ihr System eingeschleust haben könnte, deinstallieren Sie es.

    Öffnen Sie anschließend die Systemkonfiguration, indem Sie msconfig in das Suchfeld des Startmenüs eingeben. Drücken Sie die Eingabetaste und klicken Sie auf die Registerkarte Autostart:

    msconfig_opt

     

    Deaktivieren Sie alle Startobjekte, die mit der von Ihnen beobachteten werbeerzeugenden und seitenumleitenden Aktivität in Verbindung stehen könnten, und klicken Sie auf OK.

    Step5

    Schreiben Sie Netzwerkverbindungen in das Suchfeld des Startmenüs und drücken Sie die Eingabetaste.

    1. Gehen Sie zu dem Netzwerkadapter, mit dem Sie verbunden sind, und klicken Sie mit der rechten Maustaste auf ihn —> Eigenschaften
    2. Das Fenster Eigenschaften wird geöffnet. Markieren Sie Internet Protocol Version 4 (ICP/IP) mit der Maus und klicken Sie auf die Schaltfläche Eigenschaften.
    3. In dem neuen Fenster sollte die Option DNS-Serveradresse automatisch abrufen aktiviert sein. Sollte dies nicht der Fall sein, aktivieren Sie sie und klicken Sie dann auf die Schaltfläche Erweitert.
    4. Wählen Sie schließlich im Fenster Erweiterte TCP/IP-Einstellungen die Registerkarte DNS und entfernen Sie alle fehlerhaften DNS im Feld, wie in der Abbildung gezeigt. Vergessen Sie nicht, auf OK zu klicken, um Ihre Änderungen zu speichern.

    DNS

     

    Step6

     

    Eine Möglichkeit für den Browser-Hijacker, sich zu halten, ist das Hinzufügen von Einträgen in der Registrierung. Wenn Sie CaptchaVerifier wirklich vollständig entfernen möchten, müssen Sie daher Folgendes tun:

    Geben Sie Regedit in das Suchfeld des Startmenüs ein und drücken Sie dann die Eingabetaste.

    Öffnen Sie im Registrierungseditor ein Suchfeld, indem Sie die Tasten STRG und F gleichzeitig drücken.

    Schreiben Sie den Namen des Browser-Hijackers in das Suchfeld.

    Klicken Sie auf Weiter suchen und warten Sie auf die Suchergebnisse.

    Löschen Sie alle Einträge mit diesem Namen, indem Sie sie mit der rechten Maustaste anklicken.

    Achtung! Löschen Sie keine Einträge in der Registrierung, bei denen Sie sich nicht sicher sind! Änderungen und Löschungen in der Registrierung bergen das Risiko einer schweren Systembeschädigung. Um ungewollte Schäden zu vermeiden, verwenden Sie bitte ein professionelles Entfernungsprogramm.

    Wenn Sie auf diese Weise keine Ergebnisse erzielen, gehen Sie manuell zu diesen Verzeichnissen, indem Sie im linken Bereich des Registrierungseditors zu ihnen navigieren:

    • HKEY_CURRENT_USER/Software/Random Directory
    • HKEY_CURRENT_USER/Software/Microsoft/Windows/CurrentVersion/Run/Random
    • HKEY_CURRENT_USER/Software/Microsoft/Internet Explorer/Main/Random

    Wenn Sie in einem dieser Verzeichnisse etwas finden, das mit CaptchaVerifier zu tun hat, löschen Sie es. Auch hier sollten Sie sehr vorsichtig sein und ein professionelles Entfernungsprogramm verwenden, wenn Sie nicht wissen, was entfernt werden muss.

    Zu guter Letzt sollten Sie Ihre Hosts-Datei kurz auf Anzeichen von Hacking überprüfen. Kopieren Sie dazu die folgende Zeile, fügen Sie sie in die Suchleiste des Startmenüs ein und drücken Sie dann die Eingabetaste:

    notepad %windir%/system32/Drivers/etc/hosts

    Scrollen Sie durch den Text der sich öffnenden Datei und suchen Sie nach Localhost. Wenn Sie fragwürdig aussehende IP-Adressen sehen, wie die im Bild unten, hinterlassen Sie uns bitte einen Kommentar unter diesem Beitrag mit einer Kopie der IPs.

    hosts_opt (1)

     

    Einige Browser-Hijacker sind hartnäckiger als andere. Wenn Sie CaptchaVerifier also nicht manuell beseitigen können, laden Sie am besten das von uns empfohlene Antivirenprogramm herunter und lassen Sie es Ihren Computer scannen. Abgesehen von Hijackern kann dieses Programm auch mit anderen potenziell unerwünschten und versteckten Bedrohungen zu tun haben, die den normalen Betrieb Ihres Systems stören können.

    Was ist CaptchaVerifier?

    CaptchaVerifier ist eine potenziell bedrohliche Software, die sich an Windows-Browser anhängt und diese zu einem ungewöhnlichen Verhalten veranlasst, indem sie aggressive Werbung generiert und den Benutzer automatisch auf eine andere Seite umleitet. Obwohl CaptchaVerifier nicht mit dem Ziel entwickelt wurde, Ihr System zu schädigen, kann es dennoch gefährlich sein.
    Benutzer, die diese Software an ihren Browser angeschlossen haben, werden davon abgehalten, mit Werbematerialien zu interagieren, die während des Surfens auf ihrem Bildschirm erscheinen, da sie wahrscheinlich von CaptchaVerifier stammen. Die Anzeigen, Banner, Weiterleitungen und anderen Werbeelemente, die diese Software in Ihrem Browser platzieren kann, sind nicht dazu gedacht, Ihren Computer oder Ihre Daten zu beschädigen – ihr Hauptziel ist es, Pay-per-Click/Pay-per-View-Einnahmen zu generieren. Bei den Inhalten, für die diese Anzeigen werben, kann es sich jedoch um alles Mögliche handeln, einschließlich schädlicher Software, gefälschter Online-Dienste oder schädlicher Websites.
    Dies ist ein typisches Verhalten für Browser-Hijacker – ein Sammelbegriff, der für Software wie CaptchaVerifier verwendet wird. Obwohl ein Browser-Hijacker technisch gesehen kein Virenprogramm ist, wird dennoch empfohlen, ihn nicht auf dem Computer zu behalten.

    Wie gefährlich ist CaptchaVerifier?

    CaptchaVerifier ist im Vergleich zu Trojanern, Ransomware oder anderen fortgeschrittenen bösartigen Programmen nicht sehr gefährlich. Dennoch kann CaptchaVerifier auf indirekte Weise gefährlich sein, und zwar durch die Werbung, die er anzeigt, und die Änderungen, die er an den Browsern der Benutzer vornimmt.
    Übliche Techniken, um die Werbekampagnen solcher Browser-Hijacker effektiver zu gestalten, bestehen darin, sie so zu programmieren, dass sie die Startseite und/oder die Suchmaschine des Zielbrowsers ändern (ersetzen). Auf diese Weise kann die Hijacker-App Ihnen noch mehr Werbematerial zeigen und Sie auf noch mehr Websites umleiten, die sie eigentlich bekannt machen soll. Solche Browserveränderungen können jedoch schwerwiegende Schwachstellen und Sicherheitslücken im Browser verursachen, die wiederum von Hackern ausgenutzt werden können, um Sie mit verschiedenen Arten von Malware (Trojaner, Spyware, Rootkits, Ransomware und mehr) zu infizieren.
    Leider erlauben es die meisten Hijacker nicht, den regulären Zustand des Browsers während ihres Aufenthalts auf Ihrem System wiederherzustellen, was ein weiterer wichtiger Grund ist, warum Sie CaptchaVerifier deinstallieren müssen.

    Wie kann man CaptchaVerifier entfernen?

    Um CaptchaVerifier zu entfernen, müssen Sie eine gründliche Bereinigung des gesamten Systems durchführen und dabei unerwünschte Programme und Dateien löschen sowie alle unerwünschten Systemänderungen wiederherstellen, die durch den Hijacker eingeführt wurden. Danach müssen Sie versuchen, CaptchaVerifier aus Ihren Browsern zu entfernen.
    Im Folgenden finden Sie eine kurze Zusammenfassung der einzelnen Schritte, die Sie durchführen müssen:
    Schritt 1: Im Abschnitt Programm deinstallieren in der Systemsteuerung müssen Sie versuchen, ein Programm zu finden, das Ihren Browser mit CaptchaVerifier infiziert hat, und es deinstallieren.
    Schritt 2: Sie müssen in den Task-Manager gehen und mit seiner Hilfe finden und stoppen alle Prozesse, die von CaptchaVerifier sein kann.
    Schritt 3: Gehen Sie zu den folgenden Systemeinstellungen und bereinigen Sie sie von allem, was von der Entführer-App hinzugefügt/geändert wurde.
    Die Hosts-Datei
    Die Liste der Startobjekte
    Die DNS-Einstellungen Ihres Hauptnetzwerks
    Die Systemregistrierung
    Schritt 4: Schließlich müssen Sie aus jedem Browser im System alle bösartigen/unbekannten Erweiterungen löschen und alle Browserdaten löschen.

     

    blank

    About the author

    blank

    Valentin Slavov

    Leave a Comment