Virus Removal Guides

Marspeedp

Marspeedp

Marspeedp ist eine unerwünschte Browser-Erweiterung, die von Experten als Browser-Hijacker bezeichnet wird. Marspeedp infiziert Browser wie Chrome, Edge und Firefox und nimmt Änderungen an ihnen vor, die die Sicherheit Ihres Computers gefährden können.

Wenn die Werbung in Ihrem Browser begonnen hat, häufiger als normal angezeigt zu werden, und wenn einige seltsame Änderungen im Browser stattgefunden haben, dann haben Sie möglicherweise einen so genannten Browser-Hijacker in Ihrem System. Ein Browser-Hijacker ist eine App, die eine neue Homepage-Adresse in Ihrem Browser einrichten könnte, sowie einige andere Elemente im Programm wie seine Symbolleisten-Schaltflächen und seinen Standard-Suchmaschinendienst ersetzen. Zusätzlich sind die meisten Hijacker dafür bekannt, den Browser auf bestimmte Seiten umzuleiten, die auf diese Weise ihren Traffic erhöhen sollen.

Natürlich ist eine solche App in Ihrem Chrome-, Edge-, Safari- oder Firefox-Browser definitiv nichts, was Sie gerne hätten, da all diese Änderungen und Seitenumleitungen Ihre Online-Aktivitäten stark behindern und die Verwendung Ihres Browsers ziemlich schwierig und frustrierend machen könnten. Die gute Nachricht ist, dass es sich hierbei nicht um eine Bedrohung handelt, die Ihren Computer direkt schädigen oder dauerhafte Folgen verursachen kann. Die Hijacker-Apps sind weniger problematisch als Ransomware, Würmer, Viren, Trojaner und andere hochgefährliche Bedrohungen, und deshalb sollten Sie nicht in Panik verfallen, wenn Sie einen davon auf Ihrem Computer entdecken. Dennoch sollten Sie die invasive App von Ihrem System entfernen, da sie immer noch bestimmte Probleme verursachen kann, wenn sie lange auf dem Computer verbleibt und wenn Sie nicht vorsichtig mit ihren Anzeigen, Seitenumleitungen und Banner-Popups sind.

Ein Hijacker wie der neue Marspeedp kann Ihr System und Ihre Privatsphäre bestimmten Risiken aussetzen. Das ist nicht das Ziel dieses Programms, und es bedeutet auch nicht, dass Sie es mit einem Trojaner oder einem Ransomware-Virus zu tun haben, aber die Tatsache, dass es eine App in Ihrem System gibt, die Sie wahllos auf alle möglichen Seiten umleiten kann und Werbung auf Ihrem Bildschirm anzeigt, deren Ursprung unbekannt ist, erhöht die Wahrscheinlichkeit, dass Sie Malware landen oder auf eine Phishing-Seite geschickt werden. Viele Internet-Betrüger und Hacker sind dafür bekannt, dass sie Methoden wie Malvertising verwenden, um ihre Opfer zu ködern und sie dazu zu bringen, schädliche Malware herunterzuladen oder ihre Bankdaten anzugeben, in dem Glauben, sie würden mit einer legitimen Seite interagieren. Es gibt alle Arten solcher Gefahren im Internet, und was im Grunde genommen passiert, wenn sich ein Hijacker in Ihrem System befindet, ist, dass die Chance, solchen Gefahren ausgesetzt zu werden, stark erhöht wird.

Glücklicherweise gibt es einen einfachen Ausweg – unsere Anleitung unten enthält alle Informationen, die Sie benötigen, um diesen Hijacker schnell und zuverlässig zu deinstallieren. Denken Sie einfach daran, alles wie angewiesen zu tun, und wenn Sie sich bei etwas nicht sicher sind, fragen Sie uns in den Kommentaren danach.

Eine Sache, die Sie nicht vergessen dürfen, ist, Ihren Computer in Zukunft sauber zu halten. Um das zu tun, stellen Sie sicher, dass Sie niemals Programme aus unbekannten und potenziell unsicheren Quellen herunterladen. Überprüfen Sie außerdem immer jedes Programm-Installationsprogramm auf zusätzliche Komponenten, die Sie möglicherweise nicht benötigen, indem Sie dessen benutzerdefiniertes Setup-Menü öffnen. Wenn Sie dort eine skizzenhafte Bonus-App sehen, entfernen Sie das Häkchen, da es sich um eine Form von Junkware wie z. B. einen Browser-Hijacker handeln könnte.

Überblick:

Name Marspeedp
Typ Browser Weiterleitung
Viren-Tools  

Entfernen Marspeedp Virus

Die folgenden Anweisungen können Ihnen helfen, Marspeedp aus der Erweiterungsliste Ihres Browsers zu entfernen:

  1. Tippen Sie auf die Option „Einstellungen“ Ihres Browsers und wählen Sie „Weitere Tools/Add-ons“.
  2. Wählen Sie die Registerkarte Erweiterungen und suchen Sie in der Liste der installierten Erweiterungen nach Marspeedp.
  3. Wenn Sie Marspeedp gefunden haben, markieren Sie es und klicken Sie auf das Papierkorbsymbol, um es zu entfernen.
  4. Durchsuchen Sie die Liste der Erweiterungen noch einmal nach anderen potenziell unerwünschten Erweiterungen und Add-Ons und entfernen Sie sie auf die gleiche Weise.

Wenn diese Anweisungen Ihnen nicht helfen können, das durch Marspeedp verursachte Browser-Problem zu lösen, folgen Sie bitte der unten veröffentlichten umfassenden Marspeedp-Entfernungsanleitung:


Schritt: 1

Setzen Sie ein Lesezeichen für diese Seite, da Sie sie möglicherweise später als Referenz für die Schritte benötigen, und starten Sie Ihr Gerät im abgesicherten Modus neu.

WARNUNG! SORGFÄLTIG LESEN, BEVOR SIE FORTFAHREN!

Sobald Sie erfolgreich im abgesicherten Modus gebootet haben, öffnen Sie den Task-Manager (CTRL + SHIFT + ESC) und gehen Sie auf die Registerkarte „Prozesse“.

Wenn Sie Windows 8 oder 10 verwenden, heißt die Registerkarte „Prozesse“ dort „Details“, also stellen Sie sicher, dass Sie diese auswählen.

Als nächstes suchen Sie nach Marspeedp-Prozessen in der Liste und wenn Sie einen sehen, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie „Dateispeicherort öffnen“.

Als Nächstes müssen Sie die Dateien in diesem Verzeichnis mit dem kostenlosen Online-Virenscanner überprüfen, den Sie unten finden:

Each file will be scanned with up to 64 antivirus programs to ensure maximum accuracy
This scanner is free and will always remain free for our website's users.
This file is not matched with any known malware in the database. You can either do a full real-time scan of the file or skip it to upload a new file. Doing a full scan with 64 antivirus programs can take up to 3-4 minutes per file.
Drag and Drop File Here To Scan
Analyzing 0 s
Each file will be scanned with up to 64 antivirus programs to ensure maximum accuracy
    This scanner is based on VirusTotal's API. By submitting data to it, you agree to their Terms of Service and Privacy Policy, and to the sharing of your sample submission with the security community. Please do not submit files with personal information if you do not want them to be shared.


    Wenn der Scanner zeigt, dass die Dateien gefährlich sind, beenden Sie die zugehörigen Prozesse, indem Sie mit der rechten Maustaste darauf klicken und die Option Prozessbaum beenden wählen. Vergessen Sie auch nicht, die markierten Dateien und ihre Ordner aus dem Dateispeicher zu löschen.

    Bitte beachten Sie, dass Sie die Dateien jedes Prozesses scannen können, der verdächtig aussieht. Stellen Sie jedoch sicher, dass Sie jeden Prozess online recherchieren, da das Löschen von legitimen Systemprozessen großen Schaden am Betriebssystem anrichten kann.

    Schritt: 2

    Im zweiten Schritt dieser Anleitung geben Sie Systemkonfiguration in das Windows-Suchfeld ein und öffnen es. Klicken Sie auf die Registerkarte Autostart und suchen Sie unter Autostartelemente nach Marspeedp. Es ist üblich, dass sich Browser-Hijacker wie dieser zum Autostart hinzufügen, damit sie beim Systemstart gestartet werden können. Wenn Sie Marspeedp in der Liste finden, markieren Sie ihn und entfernen Sie sein Häkchen.

    Wenn Sie Einträge finden, die den Hersteller „Unbekannt“ haben oder Ihnen unbekannt sind und fragwürdig aussehen, recherchieren Sie am besten online und entscheiden erst dann, ob Sie das Häkchen entfernen oder nicht.  Wenn Sie fertig sind, klicken Sie auf OK, um die Änderungen zu speichern.

    Hinweis! Beachten Sie, dass das Entfernen der Häkchen bei systemrelevanten Einträgen im Autostart den reibungslosen Betrieb Ihres Systems und einige wichtige Startprozesse beeinträchtigen kann.

    Öffnen Sie als Nächstes ein Ausführen-Fenster, indem Sie die Tastaturtasten Start und R gleichzeitig drücken. Danach geben Sie appwiz.cpl in das Textfeld ein und klicken auf OK:

    Sie befinden sich nun in der Systemsteuerung, wo Sie alle auf Ihrem Computer installierten Apps überprüfen können. Suchen Sie dort nach Marspeedp und deinstallieren Sie es, sobald Sie es finden.

    Schritt: 3

    Einige der Marspeedp-bezogenen Einträge können der Registry hinzugefügt worden sein. Deshalb zeigen wir Ihnen in der nächsten Anleitung, wie Sie diese finden und löschen können:

    • Geben Sie Regedit in das Suchfeld ein und drücken Sie Enter
    • Drücken Sie im Registrierungs-Editor die Tasten STRG und F gleichzeitig, um ein Suchfenster zu öffnen.
    • Geben Sie im Suchfenster den Namen des betreffenden Browser-Hijackers ein.
    • Klicken Sie auf die Schaltfläche Weiter suchen.
    • Löschen Sie die Ergebnisse, indem Sie mit der rechten Maustaste auf sie klicken.

    Gehen Sie anschließend zu allen folgenden Verzeichnissen und löschen/deinstallieren Sie sie manuell:

    • HKEY_CURRENT_USER—-Software—–Random Directory. 
    • HKEY_CURRENT_USER—-Software—Microsoft—-Windows—CurrentVersion—Run– Random
    • HKEY_CURRENT_USER—-Software—Microsoft—Internet Explorer—-Main—- Random

    Fragen Sie uns in den Kommentaren, wenn Sie sich nicht entscheiden können, welches Verzeichnis entfernt werden soll.

    Nachdem alle Marspeedp-Spuren aus der Registry gelöscht wurden, klicken Sie auf die Windows-Start-Schaltfläche und suchen Sie nach „Netzwerkverbindungen“.  Öffnen Sie diese und wiederholen Sie sorgfältig die unten stehenden Anweisungen:

    1. Tippen Sie auf den aktuell verwendeten Netzwerkadapter und klicken Sie ihn mit der rechten Maustaste an.
    2. CKlicken Sie auf Eigenschaften und wählen Sie Internet Protocol Version 4 (ICP/IP).
    3. Wählen Sie DNS-Server automatisch beziehen und klicken Sie auf Erweitert.
    4. Select Obtain DNS server automatically and click on Advanced.
    5. Öffnen Sie die Registerkarte DNS und entfernen Sie alles, was im Abschnitt DNS-Serveradressen hinzugefügt wurde.
    6. Bestätigen Sie Ihre Änderungen mit einem Klick auf die Schaltfläche OK.

    Schritt: 4

    Die folgenden Anweisungen werden Ihnen hoffentlich helfen, Marspeedp in Ihren gekaperten Browsern zu finden und zu entfernen.

    Hinweis! Die Anweisungen, die Sie sehen werden, erklären die Schritte in Google Chrome, da dies ein häufig verwendeter Webbrowser ist. Die gleichen Anweisungen können jedoch auch in anderen Browsern erfolgreich angewendet werden, zögern Sie also nicht, sie in Ihrem Fall zu verwenden.

    Entfernen Sie Marspeedp aus Chrome:

    Markieren Sie das Verknüpfungssymbol des entführten Browsers, klicken Sie dann mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie Eigenschaften.

    Sobald das Eigenschaften-Fenster erscheint, klicken Sie auf die Registerkarte Verknüpfung und gehen Sie auf Ziel.

    Wenn Sie sehen, dass etwas nach .exe hinzugefügt wurde, entfernen Sie es einfach und klicken Sie auf OK.

    Wenn Sie damit fertig sind, schließen Sie Google Chrome und navigieren Sie manuell zu den Benutzerdaten, indem Sie diesem Pfad folgen:

     C:/Users/!!!!USER NAME!!!!/AppData/Local/Google/Chrome/User Data. 

    Suchen Sie in den Benutzerdaten nach einem Ordner mit dem Namen „Standard“, und wenn Sie ihn gefunden haben, ändern Sie den Namen in Backup Standard. Führen Sie danach einen Browser-Neustart durch.

    Um Verwechslungen auszuschließen, zeigen wir Ihnen im Folgenden, wie Sie Marspeedp in zwei weiteren gängigen Webbrowsern finden und entfernen können. Hier sind die grundlegenden Anweisungen:

     Marspeedp aus dem Internet Explorer entfernen:

    Wenn Sie den Internet Explorer öffnen, gehen Sie direkt in die obere rechte Ecke und klicken Sie auf . Danach wählen Sie Add-ons verwalten:

    Wenn Marspeedp ein Add-on innerhalb des Browsers installiert hat, suchen Sie es und wählen Sie Deaktivieren.

    Gehen Sie danach wieder auf das Zahnradsymbol und klicken Sie darauf. Wählen Sie dieses Mal Internetoptionen.

    Für den Fall, dass Marspeedp seine eigene Homepage-URL im Homepage-Feld platziert hat, ändern Sie diese in eine URL, der Sie vertrauen und die Sie wünschen und klicken Sie auf Übernehmen.

    Entfernen Sie Marspeedp aus Firefox:

    Die Vorgehensweise im Firefox ist fast identisch. Sie haben aber einen kleinen Twist. Sobald Sie den Browser öffnen, gehen Sie in die obere rechte Ecke und klicken auf .

    Wählen Sie „Add-ons“ und danach „Erweiterungen“ aus dem linken Menü. Überprüfen Sie, ob sich Marspeedp als Erweiterung im Browser installiert hat und wenn ja, markieren Sie diese Erweiterung und klicken Sie auf Entfernen.

    Schritt: 5

    Bevor Sie diese Anleitung schließen, sollten Sie Ihren Computer auf Anzeichen eines Hackerangriffs überprüfen. Das können Sie tun, indem Sie Ihre Hosts-Datei öffnen. Drücken Sie dazu die Tastaturtasten Start und R zusammen und kopieren Sie den folgenden Befehl in das Ausführen-Fenster, das auf dem Bildschirm erscheint:

    notepad %windir%/system32/Drivers/etc/hosts

    Drücken Sie die Eingabetaste und scrollen Sie in der Hosts-Datei, bis Sie Localhost finden.

    Wenn Sie verdächtige IPs unterhalb von Localhost sehen, die wie die Virus Creator-IPs in der obigen Abbildung aussehen, hinterlassen Sie uns bitte einen Kommentar unter dieser Anleitung.

    Wenn Marspeedp nach dem Ausprobieren dieser Anleitung immer noch nicht vollständig entfernt werden will, laden Sie am besten das auf dieser Seite empfohlene professionelle Entfernungsprogramm oder eine andere vertrauenswürdige Sicherheitssoftware Ihrer Wahl herunter, scannen Sie Ihren Computer damit und folgen Sie den Anweisungen.

    Die mobile Version verlassen