fbpx

Yixspeedup Virus


Yixspeedup

Yixspeedup ist eine bösartige Software, die als Vertreter der Kategorie der Trojaner-Viren bezeichnet werden kann. Yixspeedup zielt auf Windows-Computer ab und zwingt sie, verschiedene schädliche Prozesse auszuführen, die den Computer beschädigen und / oder die virtuelle Privatsphäre des Benutzers gefährden können.

Es liegt in Ihrem Interesse, Ihren Computer auf Malware zu scannen, wenn Sie den Verdacht haben, dass Yixspeedup Sie angegriffen hat. Normalerweise lösen neuere Trojaner wie Yixspeedup, SAntivirus oder Segurazo keine offensichtlichen Infektionssymptome aus. Es ist jedoch möglich, dass Sie einige Unregelmäßigkeiten im Verhalten Ihres Computers bemerken, die Sie zu der Annahme veranlassen, dass sich möglicherweise ein Trojaner im Computer befindet. Eine sehr wichtige Sache, die Sie hier beachten sollten, ist, dass selbst wenn Ihr Antivirus Sie nicht vor dem Vorhandensein von Malware auf dem Computer gewarnt hat, dies nicht unbedingt bedeutet, dass keine Trojaner-Infektion vorliegt. Da die meisten Antivirenlösungen auf ihre umfangreichen Datenbanken angewiesen sind, um einen eingehenden Malware-Angriff zu erkennen, werden neuere Trojaner-Versionen, die der Datenbank eines bestimmten Antivirenprogramms noch nicht hinzugefügt wurden, vom Sicherheitstool wahrscheinlich nicht erkannt in der Lage, den Computer zu betreten, ohne bemerkt zu werden. Abgesehen davon sind hier einige mögliche Symptome, die ein Trojaner manchmal auslösen kann:

Yix Speedup

Änderungen in den Systemeinstellungen und in den Einstellungen einiger Ihrer Programme und Apps können ein Hinweis darauf sein, dass sich auf Ihrem Computer ein unerwünschtes und / oder potenziell gefährliches Programm wie Yix Speedup befindet. Yix Speedup manipuliert häufig verschiedene System- und Softwareeinstellungen, um deren Agenden zu verschieben. Daher ist es wichtig, nach Änderungen Ausschau zu halten, die Sie nicht genehmigt haben.

Plötzliche Fehler, Einfrieren und Abstürze des blauen Bildschirms können häufig ein Hinweis darauf sein, dass sich im System ein Trojaner-Virus befindet. Da Trojaner häufig Prozesse ausführen, die das System destabilisieren können, ist es sehr wahrscheinlich, dass Abstürze, Fehler, Einfrieren des Bildschirms und andere ähnliche Störungen auftreten.

Ein weiteres Symptom ist, wenn Ihr Computer große Mengen seiner Ressourcen (RAM, CPU, GPU) verwendet, um einen Prozess auszuführen, der an keines der derzeit verwendeten Programme gebunden zu sein scheint und dies auch nicht tut scheinen ein regulärer Hintergrundsystemprozess zu sein. Weitere Informationen hierzu finden Sie auf der Registerkarte „Prozesse“ des Task-Managers. Wir empfehlen Ihnen daher, dies zu überprüfen, wenn Ihr Computer in letzter Zeit ungewöhnlich langsam war.

Trojanische Viren sind vielseitige Tools für Cyberkriminalität und ihre Fähigkeiten können sehr unterschiedlich sein. Von Spionage und Datendiebstahl bis hin zur Fernsteuerung der Systemfunktionen können Sie alles erwarten, was es den Hackern ermöglicht, ohne Ihre Erlaubnis neue Prozesse auf dem Computer zu starten. Es ist sogar möglich, dass zusätzliche Bedrohungen wie Ransomware- oder Rootkit-Viren mithilfe des Trojaners auf Ihren Computer gelangen, da einige der Trojaner-Infektionen als Hintertüren für andere Malware-Programme dienen können. Derzeit reichen die Informationen zu Yixspeedup nicht aus, um die genaue Mission dieser Bedrohung zu bestimmen. Es ist jedoch am besten, es so schnell wie möglich zu entfernen. Die unten stehende Anleitung zeigt Ihnen, wie Sie dies von zu Hause aus tun können.

Überblick:

Name Yixspeedup
Typ Trojaner
Virus-Tool

Entfernen Yixspeedup Virus

Falls Sie kürzlich ein bestimmtes Programm auf Ihrem PC installiert haben, von dem Sie glauben, dass es für die Infektion mit Yixspeedup verantwortlich ist, besteht unser erster Vorschlag zum Entfernen dieses schädlichen Trojaners darin, dieses Programm zu deinstallieren. Sie können alle auf Ihrem Computer installierten Programme im Fenster Uninstall a Program anzeigen, auf das Sie über das Start Menu zugreifen können. Dort können Sie das Programm finden und löschen, von dem Sie vermuten, dass es mit dem Trojaner verknüpft ist.

Um zum Fenster Uninstall a Program zu gelangen, geben Sie im Startmenü „uninstall a program“ ein und klicken Sie auf das erste angezeigte Ergebnis. Sortieren Sie dann die Liste der Programme nach Datum, um die neuesten / zuletzt installierten Programme oben anzuzeigen, und suchen Sie dann nach Elementen, die zu dem Zeitpunkt installiert wurden, zu dem Sie glauben, dass die Trojaner-Infektion aufgetreten sein könnte. Wenn Sie glauben zu wissen, welches Programm für das Vorhandensein von Yixspeedup auf Ihrem Computer verantwortlich ist, klicken Sie auf dieses Programm und dann oben auf die Schaltfläche Uninstall.

  • Wenn in diesem Fenster ein Programm namens Yixspeedup aufgeführt ist, müssen Sie es natürlich deinstallieren.

Uninstall A Program

Stimmen Sie als Nächstes der Deinstallation zu und befolgen Sie alle Anweisungen, die möglicherweise auf Ihrem Bildschirm angezeigt werden. Denken Sie daran, alles sorgfältig zu lesen und alle Komponenten des unerwünschten Programms zu deinstallieren, einschließlich aller personalisierten Einstellungen dafür. Wenn während des Deinstallationsvorgangs ein Fenster wie das aus dem nächsten Bild auf Ihrem Bildschirm angezeigt wird, wählen Sie Nein. Andernfalls wird wahrscheinlich mehr Malware auf Ihrem Computer angezeigt.

virus-removal1

Starten Sie den Computer nach Abschluss der Deinstallation neu und verwenden Sie Ihren PC eine Weile, um festzustellen, ob noch Anzeichen für den Trojaner vorhanden sind. Wenn Sie der Meinung sind, dass sich der Virus noch im System befindet, oder wenn Sie das für die Infektion verantwortliche Programm nicht deinstallieren konnten, sollten Sie die nächsten Schritte dieses Handbuchs ausführen, um alle mit Yixspeedup verknüpften Daten vollständig von Ihrem Computer zu entfernen.


Schritt 1:

Das erste, was Sie tun sollten, wenn Sie einen Trojaner-Virus auf Ihrem PC suchen und entfernen möchten, ist, den Task Manager Ihres Computers zu überprüfen und zu versuchen, die vom Virenprogramm ausgeführten Prozesse zu finden. Sie können im Suchfeld des Startmenüs nach dem Task-Manager suchen und ihn von dort aus öffnen oder ihn einfach mit der Tastenkombination Ctrl + Shift + Esc aufrufen.

Sobald sich der Task-Manager auf Ihrem Bildschirm vor Ihnen befindet, gehen Sie zu seinem Abschnitt Processes. Dort werden alle Prozesse aufgelistet, die zu einem bestimmten Zeitpunkt auf Ihrem Computer ausgeführt werden. Wenn einer dieser Prozesse ungewohnt aussieht, viel virtuellen Speicher (RAM) oder Rechenleistung (CPU) verbraucht und / oder nicht von Programmen ausgeführt wird, die derzeit auf dem Computer geöffnet sind, können diese Prozesse mit dem Trojaner und zusammenhängen Möglicherweise müssen Sie sie schließen.

Bevor Sie dies tun, googeln Sie jedoch zuerst die Namen dieser Prozesse im Internet und sehen Sie, welche Informationen Sie finden können. In einigen Fällen kann sich herausstellen, dass ein Prozess, den Sie als verdächtig erachten, tatsächlich ein wichtiger Betriebssystemprozess ist. In diesem Fall sollten Sie ihn definitiv nicht schließen.

Klicken Sie anschließend mit der rechten Maustaste auf die verdächtigen Prozesse, wählen Sie die Option Dateispeicherort öffnen und durchsuchen Sie die Dateien, die Sie am Dateispeicherort finden, nach Malware.

malware-start-taskbar

Wenn Sie ein Antiviren- oder Anti-Malware-Programm auf Ihrem Computer haben, können Sie dieses zum Scannen der Dateien verwenden. Wir empfehlen Ihnen jedoch auch, den nächsten kostenlosen Malware-Scanner auszuprobieren, den wir für unsere Leser vorbereitet haben:

Each file will be scanned with up to 64 antivirus programs to ensure maximum accuracy
This scanner is free and will always remain free for our website's users.
This file is not matched with any known malware in the database. You can either do a full real-time scan of the file or skip it to upload a new file. Doing a full scan with 64 antivirus programs can take up to 3-4 minutes per file.
Drag and Drop File Here To Scan
Drag and Drop File Here To Scan
Loading
Analyzing 0 s
Each file will be scanned with up to 64 antivirus programs to ensure maximum accuracy
    This scanner is based on VirusTotal's API. By submitting data to it, you agree to their Terms of Service and Privacy Policy, and to the sharing of your sample submission with the security community. Please do not submit files with personal information if you do not want them to be shared.

    Wenn während des Scanvorgangs eine der von Ihnen getesteten Dateien als Malware gekennzeichnet ist, kehren Sie zum Fenster Activity Monitor zurück, klicken Sie auf den Prozess, von dem Sie vermuten, dass er mit Yixspeedup zusammenhängt, und klicken Sie dann auf die Schaltfläche End Process, um ihn zu beenden.

    Anschließend müssen Sie den gesamten Ordner (Dateispeicherort) löschen, in dem die Dateien des Prozesses gespeichert sind. Wenn eine der Dateien dort aus irgendeinem Grund nicht gelöscht werden kann, löschen Sie die anderen und fahren Sie mit Schritt 2 fort. Wenn alle anderen Schritte in diesem Handbuch abgeschlossen sind, müssen Sie daran denken, hierher zurückzukehren und erneut zu versuchen, die verbleibenden Dateien zu löschen. In diesem Moment sollten Sie kein Problem damit haben, sie zu löschen.

    Schritt 2:

    WARNUNG! LESEN SIE SORGFÄLTIG DURCH, BEVOR SIE VERFAHREN!

    In diesem Schritt müssen Sie den Computer im Safe Mode neu starten – einem Modus, in dem die Prozesse des Trojaners nicht ausgeführt werden dürfen, was hoffentlich die Entfernung des Virus erleichtern würde. In diesem englischen Handbuch erfahren Sie, wie Sie den Computer für verschiedene Windows-Versionen in den abgesicherten Modus versetzen.

    Schritt 3:

    Öffnen Sie das Startmenü, geben Sie System Configuration ein, drücken Sie die Enter und wählen Sie im neu geöffneten Fenster Startup. Wenn eines der aufgelisteten Startelemente mit Yixspeedup in Zusammenhang zu stehen scheint oder aus Programmen stammt, die Sie nicht kennen, und/oder aus Programmen mit „Unknown“ in der Spalte Manufacturer, deaktivieren Sie diese Elemente und wählen Sie OK.

    msconfig_opt

    Schritt 4:

    Kopieren Sie diese Zeile: notepad %windir%/system32/Drivers/etc/hosts und fügen Sie sie unter dem Startmenü ein. Öffnen Sie die Datei, die in den Ergebnissen angezeigt wird (wenn mehrere vorhanden sind, klicken Sie auf das erste Ergebnis), und sehen Sie sich dann den unteren Teil des Textes im sich öffnenden Editor-Dokument an. Es sollte eine Zeile mit der Aufschrift „Localhost“ geben. Wenn darunter Zeilen / IP-Adressen stehen, kopieren Sie diese und senden Sie sie uns als Kommentar auf dieser Seite. Nachdem wir sie uns angesehen und festgestellt haben, ob sie wahrscheinlich vom Trojaner stammen, werden wir auf Ihren Kommentar antworten und Sie werden wissen, was als nächstes zu tun ist.

    hosts_opt (1)

    Wenn wir Ihnen mitteilen, dass die in Ihrer Hosts-Datei aufgeführten IP-Adressen nicht vorhanden sein sollen und wahrscheinlich von Yixspeedup stammen, müssen Sie zu dieser Datei zurückkehren und diese IP-Adressen manuell löschen und die Datei anschließend speichern.

    Schritt 5:

    In diesem letzten Schritt müssen Sie auf die Registrierung des Computers zugreifen, alle darin gespeicherten Elemente finden, die mit Yixspeedup verknüpft sind, und sie löschen. In einigen Fällen kann es schwierig sein zu erkennen, ob ein bestimmtes Registrierungselement gelöscht werden muss, und wenn Sie das Falsche löschen, wird Ihr Computer möglicherweise instabil und es können auch andere unvorhergesehene Folgen für Ihr System auftreten. Schreiben Sie uns daher im Zweifelsfall zuerst einen Kommentar, in dem Sie Ihre Situation erläutern, damit wir Ihnen sagen können, was als Nächstes zu tun ist.

    Eine schnelle Möglichkeit, den Registry Editor zu öffnen, besteht darin, die Winkey und die R Taste auf Ihrer Tastatur zu drücken, regedit einzugeben und die Enter zu drücken. Sie werden von Ihrem PC aufgefordert, Ihrem Administrator die Erlaubnis zum Starten des Editors zu erteilen. Klicken Sie dazu auf Yes. Wählen Sie im Registrierungseditor das Menü Bearbeiten und dann die Option Suchen. Geben Sie den Namen des Trojanischen Pferdes ein und klicken Sie auf die Schaltfläche Weiter suchen, um nach Elementen mit diesem Namen zu suchen. Wenn etwas mit dem Namen Yixspeedup gefunden wird, wählen Sie dieses Element aus, drücken Sie die Del-Taste auf der Tastatur und klicken Sie dann auf Yes, um den Löschvorgang zu bestätigen. Wiederholen Sie die Suche nach Yixspeedup in der Registrierung und löschen Sie das nächste gefundene Element. Spülen und wiederholen Sie den Vorgang, bis in der Registrierung nichts mehr mit dem Namen Yixspeedup vorhanden ist.

    Zuletzt müssen Sie die nächsten Registrierungsspeicherorte manuell auf verdächtige Ordner überprüfen. Mit „verdächtigen Ordnern“ meinen wir solche mit ungewöhnlichen und verdächtig aussehenden Namen – Namen, die sehr lang sind und aus Buchstaben und / oder Zahlen bestehen, die zufällig angeordnet zu sein scheinen. Wenn Sie Ordner finden, die Ihrer Meinung nach mit dieser Beschreibung übereinstimmen, oder andere, die ebenfalls fragwürdig aussehen, müssen Sie sie löschen. Es ist jedoch möglicherweise besser, wenn Sie uns zuerst mitteilen, was Sie in diesen Registrierungsspeicherorten gefunden haben, damit wir bestätigen können, dass Sie diese Elemente tatsächlich löschen müssen.

    • HKEY_CURRENT_USER > Software
    • HKEY_CURRENT_USER > Software > Microsoft > Windows > CurrentVersion > Run
    • HKEY_CURRENT_USER > Software > Microsoft > Internet Explorer > Main

    Denken Sie nach Abschluss dieses letzten Schritts aus dem Handbuch daran, zu Schritt 1 zurückzukehren, den Speicherort des Trojaners zu öffnen und die File Location, die Sie zuvor nicht entfernen durften (sofern noch solche Dateien vorhanden sind). .

    blank

    About the author

    blank

    Petkov

    Leave a Comment