.Futm Virus


 

.Futm Virus

.Futm Virus ist ein gefährlicher Computervirus, der auf Windows-Systeme abzielt, um die Dateien seiner Opfer unzugänglich zu machen. .Futm Virus gehört zur Familie der Ransomware-Viren, da sein Hauptziel darin besteht, das Opfer zur Zahlung eines Lösegelds zu erpressen.

Wenn Sie in letzter Zeit festgestellt haben, dass auf die Dateien auf Ihrem Computer nicht mehr zugegriffen werden kann, weil keine Software auf Ihrem Computer sie öffnen kann, dann sind Sie höchstwahrscheinlich von einer Bedrohung aus der Ransomware-Familie angegriffen worden. Dabei handelt es sich um eine berüchtigte Kategorie von Computerinfektionen, die einzig und allein zu dem Zweck geschaffen wurden, ihre Opfer zu erpressen und sie zur Zahlung eines Lösegelds zu zwingen. Es gibt verschiedene Arten von Ransomware-Viren, aber die beiden häufigsten zielen auf den Bildschirm des infizierten Computers bzw. auf die Dateien des Benutzers ab. Diejenigen, die auf den Bildschirm abzielen, sind einfacher zu handhaben – sie zeigen einfach ein bildschirmfüllendes Banner an, das alles verdeckt und so den Zugriff des Benutzers auf seinen Computer einschränkt. Das mag beängstigend klingen, ist aber eigentlich gar nicht so problematisch, und ein erfahrener Benutzer sollte in der Lage sein, eine solche Bedrohung mit relativer Leichtigkeit zu bewältigen. Im Gegensatz dazu sind die Ransomware-Bedrohungen, die auf die Dateien des Benutzers abzielen, in der Regel sehr fortschrittlich und komplex, und der Umgang mit einem Angriff von ihnen ist fast immer sehr schwierig. Diese Art von Bedrohungen nutzt die bekannte Datenverschlüsselungsmethode, um Dateien zu sperren und sie unzugänglich zu machen, bis das Opfer bereit ist, einen Teil seines Geldes an die Hacker zu überweisen.

Der .Futm-Virus

Der .Futm Virus ist ein Virenprogramm, das zur Kategorie der Ransomware-Bedrohungen mit Dateisperre gehört. Der .Futm Virus Virus startet heimlich einen datenverschlüsselnden Prozess im Hintergrund des Systems, sobald er den Computer angreift, wodurch er in der Lage ist, die Dateien des Opfers zu sperren.

Einmal auf die Dateien angewandt, kann die Verschlüsselung nur entfernt werden, wenn ein spezieller Schlüssel verwendet wird, um sie rückgängig zu machen. Dieser Schlüssel befindet sich natürlich in den Händen der Hacker, und das Geld, das sie von Ihnen verlangen, ist für den „Kauf“ dieses Schlüssels. Wenn Sie jedoch das von den Kriminellen geforderte Lösegeld zahlen, ist das Einzige, was garantiert ist, dass Sie das Geld für das Lösegeld nie wieder sehen, selbst wenn Sie den Schlüssel von den Hackern nicht erhalten und es nicht schaffen, Ihre Dateien wiederherzustellen. Tatsächlich sind viele Benutzer auf diese Weise hereingelegt worden – sie haben das Lösegeld gezahlt, ohne anschließend einen Entschlüsselungsschlüssel zu erhalten.

Die Entschlüsselung der .Futm-Datei

Die Entschlüsselung der .Futm Virus-Datei ist ein Prozess, bei dem die Verschlüsselung der betroffenen Dateien rückgängig gemacht wird. In den meisten Fällen kann die Verschlüsselung der .Futm Virus-Datei jedoch nur abgeschlossen werden, wenn Sie Zugriff auf den Entschlüsselungsschlüssel haben, der dem angewandten Verschlüsselungscode entspricht.

Wenn Sie Ihr Geld nicht für diesen Schlüssel riskieren wollen, haben wir vielleicht einige andere Vorschläge für Sie, die Sie ausprobieren können. Das erste, was Sie tun müssen (unabhängig davon, ob Sie sich entscheiden, das Lösegeld zu zahlen oder nicht), ist, den Virus zu entfernen. Unsere unten stehenden Richtlinien werden Ihnen dabei helfen. Nachdem der Virus entfernt wurde, können Sie die möglichen Wiederherstellungsoptionen im Teil „Datenwiederherstellung“ des Leitfadens ausprobieren.

SUMMARY:

Name.Futm
TypRansomware
Erkennungstool

.futm Ransomware Entfernung


Bevor Sie mit dem Entfernen von .Futm Virus beginnen, setzen Sie bitte ein Lesezeichen auf diese Seite. Dort finden Sie detaillierte Anweisungen, wie Sie alle mit .Futm Virus verbundenen Dateien auf Ihrem Computer finden und löschen können.

Außerdem empfehlen wir, den Computer im abgesicherten Modus neu zu starten, um Zeit zu sparen und Ransomware-bezogene Dateien und Prozesse leichter zu identifizieren. Wenn Sie dabei Hilfe benötigen, klicken Sie einfach auf diesen Link und folgen Sie den dortigen Anweisungen.

Sobald der Computer neu gestartet ist, kehren Sie zu dieser Anleitung zur Entfernung von .Futm Virus zurück und führen Sie die folgenden Schritte aus:

Geben Sie msconfig in die Suchleiste des Startmenüs ein und öffnen Sie das Ergebnis. Klicken Sie im Fenster „Systemkonfigurationen“ auf die Registerkarte „Autostart“ und durchsuchen Sie die Startobjekte des Computers gründlich nach allem, was nicht mit einer echten Software oder Aktivität in Verbindung zu stehen scheint. Deaktivieren Sie das Kontrollkästchen neben einem verdächtig aussehenden Eintrag „Unbekannter Hersteller“ oder einem Eintrag, dem Sie nicht trauen, um den Eintrag zu deaktivieren.

msconfig_opt

Schließen Sie das Fenster, nachdem Sie sich vergewissert haben, dass nur legitime Anwendungen auf der Registerkarte „Start“ ausgeführt werden.

WARNUNG! SORGFÄLTIG LESEN, BEVOR SIE FORTFAHREN!

Als nächstes müssen Sie die Prozesse auf Ihrem Computer einzeln durchgehen und alle beenden, die mit .Futm Virus in Verbindung stehen.

Öffnen Sie den Task-Manager mit der Tastenkombination STRG+SHIFT+ESC und wählen Sie dann oben „Prozesse“ aus.

Suchen Sie nach Prozessen mit seltsamen Namen oder Prozessen, die viele Ressourcen verbrauchen. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf jeden dieser Prozesse und wählen Sie Dateispeicherort öffnen, wenn Ihnen etwas verdächtig vorkommt.

malware-start-taskbar

Sie können den unten stehenden kostenlosen Online-Virenscanner verwenden, um festzustellen, ob die Dateien, die Sie sich ansehen, gefährlich sind oder nicht.

Each file will be scanned with up to 64 antivirus programs to ensure maximum accuracy
This scanner is free and will always remain free for our website's users.
This file is not matched with any known malware in the database. You can either do a full real-time scan of the file or skip it to upload a new file. Doing a full scan with 64 antivirus programs can take up to 3-4 minutes per file.
Drag and Drop File Here To Scan
Drag and Drop File Here To Scan
Loading
Analyzing 0 s
Each file will be scanned with up to 64 antivirus programs to ensure maximum accuracy
    This scanner is based on VirusTotal's API. By submitting data to it, you agree to their Terms of Service and Privacy Policy, and to the sharing of your sample submission with the security community. Please do not submit files with personal information if you do not want them to be shared.

    Diese Dateien müssen möglicherweise umgehend entfernt werden, wenn sie als bösartig erkannt werden. Sie müssen auch den mit ihnen verbundenen Prozess beenden, indem Sie mit der rechten Maustaste darauf klicken und die Option „Prozess beenden“ auswählen.

    In bestimmten Fällen kann eine Ransomware Systemdateien verändern. Deshalb sollten Sie, wenn Sie mit dem .Futm Virus infiziert wurden, diese Anweisungen befolgen:

    Kopieren Sie diese Zeile in die Suchleiste des Startmenüs und drücken Sie die Eingabetaste:

    notepad %windir%/system32/Drivers/etc/hosts

    Eine Notepad-Datei mit dem Namen Hosts wird auf dem Bildschirm geöffnet.  Suchen Sie im Inhalt der Datei nach Localhost, um festzustellen, ob verdächtige IP-Adressen hinzugefügt wurden.

    hosts_opt (1)

     

    Wenn Sie etwas Beunruhigendes sehen, wie die IPs auf dem Beispielbild oben oder etwas Ähnliches, kopieren Sie sie bitte in die Kommentare unter diesem Beitrag. Ein Mitglied unseres Teams wird sie überprüfen und Ihnen Empfehlungen geben, was am besten zu tun ist.

    Wenn Sie .Futm Virus effektiv von Ihrem Computer entfernen möchten, müssen Sie die Registrierung Ihres Systems gründlich auf gefährliche Einträge im Zusammenhang mit Ransomware überprüfen und diese löschen, wenn Sie welche entdecken. 

    Geben Sie zunächst Regedit in die Windows-Suchleiste ein und öffnen Sie den Registrierungs-Editor. Wenn der Editor geöffnet ist, drücken Sie STRG + F auf der Tastatur. 

    Auf dem Bildschirm wird ein Suchfeld angezeigt. Verwenden Sie es, um nach Registrierungseinträgen zu suchen, die denselben Namen wie die Ransomware tragen. Geben Sie dazu den Namen der Infektion ein und klicken Sie dann auf Weiter suchen, um die Suche zu starten.

    Bitte seien Sie beim Löschen der erkannten Elemente vorsichtig, da Sie versehentlich etwas entfernen könnten, das nicht mit .Futm Virus in Verbindung steht.

    Nachdem Sie die Registrierung bereinigt haben, verwenden Sie die Suchleiste des Startmenüs, um die folgenden Befehle auszuführen und zu sehen, ob dort etwas hinzugefügt wurde.

    1. %AppData%
    2. %LocalAppData%
    3. %ProgramData%
    4. %WinDir%
    5. %Temp%

    Möglicherweise hat die Ransomware in diesen Verzeichnissen einige infizierte Dateien mit seltsamen Namen hinzugefügt, die gelöscht werden müssen. Um schließlich alle von der Ransomware erstellten temporären Dateien loszuwerden, öffnen Sie den Ordner „Temp“ und löschen Sie alles, was dort gespeichert ist.

    Wie entschlüsselt man .Futm Virus Dateien

    Die erste Sorge aller Ransomware-Opfer nach der Beseitigung der Malware von ihrem Computer ist die Frage, wie die verschlüsselten Dateien wieder freigegeben werden können. Aber das ist etwas, das in einem separaten Leitfaden zur Wiederherstellung von Dateien behandelt werden muss, der mehr ins Detail geht. 

    Wenn Sie jedoch den Verdacht haben, dass die Ransomware immer noch auf Ihrem Computer lauert, empfehlen wir Ihnen, einen vollständigen Systemscan mit der auf dieser Seite empfohlenen Antivirensoftware durchzuführen oder die Dateien, die Sie für besonders schädlich halten, mit dem kostenlosen Online-Virenscanner zu überprüfen. Vergessen Sie auch nicht, dass Sie uns in den Kommentaren unten jederzeit Fragen stellen können, wenn Sie Probleme haben.

    blank

    About the author

    blank

    Nathan Bookshire

    Leave a Comment