Hfgd Virus


Hfgd

Hfgd ist eine dateiverschlüsselnde Malware, die jeglichen Zugriff auf Ihre Daten blockiert und Sie anschließend zur Zahlung eines Lösegelds erpresst, damit Sie Ihre Dateien wieder verwenden können. Hfgd wird meist über verschiedene Arten von Spam verbreitet, kann aber auch mit Hilfe eines Trojaners auf Ihren Computer gelangen.

Die bösartigen Programme der Ransomware-Kryptovirus-Kategorie können ein echtes Ärgernis sein, wenn Sie ein Benutzer sind, der dazu neigt, wichtige Daten in seinem Computer aufzubewahren, ohne einen Sicherungsort zu haben, an dem Kopien der besagten Daten für den Notfall gespeichert werden. Wenn Ihr Computer von einem Ransomware-Kryptovirus angegriffen wird, handelt es sich um einen solchen Notfall, da der Virus, sobald er angreift, wahrscheinlich in der Lage ist, unbemerkt unter dem Radar Ihres Antivirenprogramms zu bleiben, während er die meisten (wenn nicht alle) persönlichen Dateien, die Sie dort speichern, sorgfältig sperrt. Die Methode, die verwendet wird, um die Dateien unzugänglich zu machen, ist als Datenverschlüsselung bekannt (daher Kryptoviren), und es handelt sich um eine wirklich fortschrittliche Form des Dateischutzes, die, wenn sie von Ransomware-Viren verwendet wird, zu einem bösartigen Werkzeug der Gelderpressung und Erpressung umfunktioniert wird. Der erpresserische Teil folgt, sobald alle Dateien, auf die die Ransomware abzielt, durch den Einsatz der fortschrittlichen Verschlüsselung gesperrt wurden.

Der Hfgd-Virus

Der Hfgd-Virus ist der neueste Zuwachs in der Familie der bösartigen Erpresserprogramme, die als Ransomware bekannt sind. Wie bei anderen Viren dieser Art besteht das Ziel des Hfgd-Virus darin, Sie zu einer Lösegeldzahlung zu erpressen, indem Ihre Daten gesperrt bleiben, bis das geforderte Geld gezahlt wird.

Normalerweise erfahren die Opfer von Ransomware von den Lösegeldforderungen der Hacker durch eine Nachricht, die der bösartige Virus selbst auf dem angegriffenen Computer erzeugt. Der Text in der Nachricht kann variieren, aber in fast allen Fällen heißt es, dass der Benutzer eine Geldzahlung an die Hacker leisten soll, die hinter diesem Erpressungsschema stehen, da sonst die gesperrten Dateien niemals von ihrer Verschlüsselung befreit würden. Wenn das Lösegeld überwiesen wird (gemäß den strengen Anweisungen in der Lösegeldforderung), erhält der Benutzer angeblich einen einzigartigen Schlüssel, mit dem er seine persönlichen Dateien entschlüsseln kann. Das Gleiche gilt für einen der neuesten Kryptoviren – eine bösartige Malware namens Hfgd. Wenn Sie diesem bösartigen Programm zum Opfer gefallen sind, können wir Ihnen eine alternative Lösung anbieten, bei der Sie den Hackern nichts zahlen müssen – mehr dazu erfahren Sie in der Anleitung „So entfernen“, die Sie in diesem Artikel finden.

Die Hfgd-Datei-Entschlüsselung

Die Entschlüsselung der Hfgd-Datei ist in der Regel die einzige praktikable Methode zur Wiederherstellung des Zugriffs auf Ihre gesperrten Daten. Allerdings kann die Hfgd-Datei-Entschlüsselung in der Regel nicht abgeschlossen werden, wenn Sie nicht über den entsprechenden privaten Schlüssel verfügen, so dass Sie möglicherweise einige andere potenzielle Wiederherstellungsmethoden ausprobieren müssen.

Wenn Ihre Dateien durch Ransomware gesperrt sind, müssen Sie fast immer eine Entscheidung treffen, was Sie als nächstes tun sollen. In den meisten Fällen sind Ihre Möglichkeiten ziemlich begrenzt und es läuft in der Regel darauf hinaus, die Hacker zu bezahlen oder nach alternativen Möglichkeiten zu suchen, um die Situation zu bereinigen. Zunächst einmal müssen wir Ihnen sagen, dass keine der beiden Vorgehensweisen einen vollen Erfolg garantieren kann. Wenn Sie die Hacker bezahlen, können Sie Ihre Dateien entschlüsseln lassen, nachdem Sie ihnen eine beträchtliche Geldsumme geschickt haben, aber es kann auch sein, dass Sie nichts erhalten, was Ihnen die Wiederherstellung Ihrer Daten ermöglicht. In jedem Fall aber wäre das Geld für immer weg. Bei den Alternativen, die wir Ihnen hier anbieten können, müssen Sie nicht an die Hacker zahlen, aber wir können Ihnen auch nicht versprechen, dass Ihre Dateien wiederhergestellt werden. Letztendlich liegt es an Ihnen zu entscheiden, welche Option in Ihrem Fall besser geeignet ist. Denken Sie daran, dass Sie Ihre neuen Dateien vor zukünftigen Verschlüsselungen durch Ransomware schützen sollten, indem Sie sie immer an Orten aufbewahren, an denen Ransomware sie nicht erreichen kann.

Überblick:

NameHfgd
TypRansomware
Viren-Tools

Hfgd Ransomware Еntfernen


Step1

Um diese Anleitung abzuschließen, müssen Sie Ihren Computer im abgesicherten Modus neu starten. Auf diese Weise führt das System nur die grundlegendsten Anwendungen und Prozesse aus, so dass Sie alles Ungewöhnliche oder Bösartige leicht erkennen können. Wenn Sie Hilfe beim Neustart im abgesicherten Modus benötigen, folgen Sie bitte den Anweisungen unter diesem Link und kehren Sie dann für die restlichen Schritte zu dieser Seite zurück.

Step2

WARNUNG! Bitte lesen Sie die folgenden Hinweise sorgfältig durch, bevor Sie fortfahren!

Entfernen Sie alle mit der Ransomware zusammenhängenden Prozesse und Dateien vom Computer mithilfe des Task-Managers. Um das Fenster „Prozesse“ zu öffnen, halten Sie die Tasten Strg, Umschalt und Esc gleichzeitig gedrückt und klicken Sie dann auf die Registerkarte „Prozesse“ im oberen Bereich. Möglicherweise müssen Sie Prozesse mit ungewöhnlichen Namen oder Prozesse, die einen großen Prozentsatz der CPU und des Arbeitsspeichers Ihres Computers beanspruchen, genauer untersuchen, um festzustellen, ob einer dieser Einträge als gefährlich gemeldet wurde. Klicken Sie anschließend mit der rechten Maustaste und wählen Sie in der Schnellliste der Optionen die Option Dateispeicherort öffnen.

malware-start-taskbar

Verwenden Sie den unten stehenden Scanner, um alle Dateien in diesen Verzeichnissen zu scannen. Sie sollten einen Prozess sofort anhalten, wenn der Scanner eine oder mehrere Dateien im Ordner des Prozesses als gefährlich identifiziert.

Each file will be scanned with up to 64 antivirus programs to ensure maximum accuracy
This scanner is free and will always remain free for our website's users.
This file is not matched with any known malware in the database. You can either do a full real-time scan of the file or skip it to upload a new file. Doing a full scan with 64 antivirus programs can take up to 3-4 minutes per file.
Drag and Drop File Here To Scan
Drag and Drop File Here To Scan
Loading
Analyzing 0 s
Each file will be scanned with up to 64 antivirus programs to ensure maximum accuracy
    This scanner is based on VirusTotal's API. By submitting data to it, you agree to their Terms of Service and Privacy Policy, and to the sharing of your sample submission with the security community. Please do not submit files with personal information if you do not want them to be shared.

    Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den verdächtigen Prozess im Task-Manager und wählen Sie Prozess beenden. Löschen Sie anschließend die mit diesem Prozess verbundenen Dateien.

    Step3

    Öffnen Sie das Dialogfeld Ausführen, indem Sie gleichzeitig die Tasten Start und R auf Ihrer Tastatur drücken. Drücken Sie auf die Schaltfläche OK, nachdem Sie die folgenden Zeilen kopiert und eingefügt haben:

    notepad %windir%/system32/Drivers/etc/hosts

    Dadurch wird die Hosts-Datei in Notepad geöffnet. Überprüfen Sie die IPs, die unter „Localhost“ aufgeführt sind, auf seltsame Einträge. Kopieren Sie alle verdächtigen Inhalte, die Sie finden, und fügen Sie sie in den Kommentarbereich ein. Wir sagen Ihnen, was zu tun ist, wenn es eine Gefahr gibt.

    hosts_opt (1)

    Nachdem Sie die Hosts-Datei geschlossen haben, ist es an der Zeit, Ihre Systemkonfigurationseinstellungen auf Änderungen zu überprüfen. Beginnen Sie mit der Eingabe von msconfig und drücken Sie die Eingabetaste, um das Fenster Systemkonfiguration zu öffnen. Schauen Sie dann in der Liste der Startobjekte auf Ihrem Computer nach, welche davon aktiviert wurden.

    msconfig_opt

    Deaktivieren Sie alle Startobjekte, von denen Sie glauben, dass sie mit Hfgd oder einer anderen verdächtigen Aktivität in Verbindung stehen, indem Sie die Markierung aus dem entsprechenden Kontrollkästchen entfernen. Klicken Sie dann auf OK, um Ihre Änderungen zu speichern.

    Step4

    Um den vierten Schritt sicher abzuschließen, öffnen Sie die Suchleiste des Startmenüs, geben Sie regedit.exe ein und drücken Sie die Eingabetaste auf der Tastatur. Bevor die Anwendung gestartet wird, fragt Windows nach Ihrer Zustimmung. Sie brauchen nur auf „Ja“ zu klicken.

    Klicken Sie im Registrierungseditor oben auf Bearbeiten, dann auf Suchen, geben Sie Hfgd in das sich öffnende Suchfeld ein und klicken Sie auf Weiter suchen, um die Suche zu starten. Entfernen Sie den gefundenen Eintrag aus der Registrierung Ihres Computers, indem Sie mit der rechten Maustaste darauf klicken und die Option Löschen auswählen. Andere mit Hfgd verknüpfte Einträge sollten ebenfalls aus den Suchergebnissen entfernt werden. Um Hfgd vollständig zu entfernen, müssen Sie die Suche möglicherweise mehrmals wiederholen, bis es keine Ergebnisse mehr gibt, die diesem Namen entsprechen.

    Nachdem Sie im Suchfeld des Startmenüs nach „Ordner-Explorer-Optionen“ gesucht und es geöffnet haben, klicken Sie auf „Ansicht“ auf den oberen Registerkarten. Aktivieren Sie das Kästchen neben „Versteckte Dateien, Ordner und Laufwerke anzeigen“, um diese Funktion zu aktivieren. Geben Sie dann jeden der folgenden Speicherorte in das Windows-Suchfeld ein und drücken Sie die Eingabetaste, um sie zu öffnen:

    1. %AppData%
    2. %LocalAppData%
    3. %ProgramData%
    4. %WinDir%
    5. %Temp%

    Eine Sortierung der Dateien nach Erstellungsdatum ist in den neu geöffneten Ordnern möglich. Alles, was dem System nach dem Ransomware-Angriff hinzugefügt wurde, sollte so schnell wie möglich entfernt werden. Als zusätzliche Option können Sie alle Dateien im Temp-Ordner auswählen und löschen, um sie alle auf einmal zu entfernen. Wählen Sie alle Temp-Dateien mit CTRL + A aus und drücken Sie dann Entf, um sie schnell zu löschen.

    Step5

    Wie entschlüsselt man Hfgd-Dateien?

    Die Verschlüsselung durch eine Ransomware-Bedrohung kann selbst für die erfahrensten Computeranwender extrem schwierig rückgängig zu machen sein. Glücklicherweise ist es möglich, dass einige Dateiwiederherstellungssoftware verschlüsselte Daten entschlüsseln kann. Das erste, was Sie wissen müssen, bevor Sie eine solche Software ausprobieren, ist, mit welcher Ransomware-Variante Sie es zu tun haben. Es ist möglich, diese Information zu erhalten, indem man sich die Dateierweiterungen am Ende der verschlüsselten Dateien ansieht.

    Eine neue Djvu-Ransomware

    Stop Djvu Ransomware ist die neueste Djvu-Ransomware-Variante, die Benutzer weltweit angreift. Stellen Sie sicher, dass Sie das Ende Ihrer verschlüsselten Dateien überprüfen, um festzustellen, ob Sie mit dieser speziellen Variante infiziert wurden. Achten Sie auf das Suffix .Hfgd am Ende der Datei.

    Glücklicherweise bietet die URL unten einen Link zu einem Entschlüsselungstool, das Ihnen helfen kann, verschlüsselte Dateien von dieser Ransomware-Variante wiederherzustellen. Sie können es auf Ihrem System erhalten, wenn Sie auf den Link klicken.

    https://www.emsisoft.com/ransomware-decryption-tools/stop-djvu

    Entschlüsselung

    Starten Sie das Entschlüsselungsprogramm als Administrator, um den Prozess zu beginnen. Bitte lesen Sie die mitgelieferten Anweisungen und die Lizenzvereinbarung, bevor Sie beginnen. Der Entschlüsselungsprozess sollte nach dem Drücken der Schaltfläche Entschlüsseln beginnen.

    Die Verwendung dieses Programms zum Entschlüsseln von Dateien, die mit unbekannten Offline-Schlüsseln oder Online-Verschlüsselung verschlüsselt wurden, kann möglicherweise nicht funktionieren, also seien Sie sich dessen bewusst, bevor Sie es verwenden. Wenn Sie Fragen oder Bedenken haben, posten Sie sie bitte im Kommentarbereich unten und wir werden sie gerne beantworten.

    Wichtig! Bevor Sie versuchen, verschlüsselte Daten wiederherzustellen, führen Sie eine gründliche Suche nach Ransomware-bezogenen Dateien und potenziell gefährlichen Registrierungseinträgen durch, die in Ihrem System zurückgeblieben sein könnten. Manchmal kann es aufgrund des versteckten Vorhandenseins eines Trojaners oder Rootkits unmöglich sein, Hfgd manuell von Ihrem Computer zu entfernen. Diese Anleitung enthält einen kostenlosen Online-Virenscanner und einen Link zu einer professionellen Entfernungsanwendung, falls Sie immer noch Probleme mit Hfgd haben. Wir raten Ihnen dringend, diese Tools zu verwenden, um die Infektion und jede andere Malware, die in Ihrem System lauern könnte, loszuwerden.

    blank

    About the author

    blank

    George Slaine

    Leave a Comment