Mac Virus DE

Localmylife Info

Diese Seite wird Ihnen dabei helfen Localmylife zu entfernen. Diese Hinweise funktionieren mit jedem gängigen Webbrowser (Chrome, Firefox und Internet Explorer) sowie mit verschiedenen Windows-Versionen.

Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Wir entschuldigen uns für eventuelle Fehler!

Localmylife

Localmylife ist ein Browser-Hijacker, der den Bildschirm der Benutzer mit Pay-per-Click-Werbung spammen und die Benutzersuche auf Werbewebsites umleiten kann. In einigen Fällen ändert Localmylife möglicherweise die Startseite des Browsers oder die Standardsuchmaschine mit Komponenten, die gesponserten Inhalt generieren.

Wenn Sie kürzlich mit Anzeigen, Pop-up-Nachrichten und Bannern überschüttet wurden, die von Localmylife geliefert wurden, fragen Sie sich möglicherweise, welche Art von Aktivität dies ist und wie Sie diese Anzeigen entfernen oder deren ständige Anzeige verhindern können. Sie fragen sich möglicherweise auch, warum Ihr Browser (Chrome, Firefox, Edge, Safari oder ein anderer) Sie ständig auf verschiedene Websites umleitet und warum seine Suchmaschine und die Homepage ohne Ihre Zustimmung ersetzt wurden. Glücklicherweise soll dieser Artikel verwirrten Online-Benutzern wie Ihnen helfen, diese Änderungen rückgängig zu machen und die dahinter stehende Software zu deinstallieren.

Localmylife.info

Localmylife ist ein potenziell unerwünschtes Programm, das in Webbrowser integriert wird und deren Einstellungen ändert. Localmylife kann eine neue Suchmaschine installieren oder die aktuelle Homepage durch eine neue ersetzen, die Sie unmittelbar nach dem Öffnen Ihres Browsers automatisch zu einer bestimmten Website weiterleitet.

Jede Software, die gesponserte Werbung auf Ihrem Bildschirm anzeigt und Ihren Standard-Webbrowser ohne Erlaubnis ändert, kann eine Ursache für Internetstörungen sein. Der spezifische Begriff, der Programme mit einem solchen Verhalten klassifiziert, ist „Browser-Hijacker“. Daher stellen Sie möglicherweise fest, dass Localmylife an vielen bekannten Standorten auf diese Weise verwendet wird. Ein Browser-Hijacker ist im Grunde eine Software, die den Zwecken der Online-Werbebranche dient. Entwickler setzen es in großem Umfang ein, da es durch eine Pay-Per-Click-Werbemethode Einnahmen für sie generiert. Normalerweise wird der Browser-Hijacker innerhalb des Installationsprogramms anderer Software installiert, meistens jedoch in Freeware- und Shareware-Paketen. Die Entwickler glauben, dass die kostenlose Nutzung von Software im Austausch für ein paar Pay-Per-Click-Anzeigen auf dem Bildschirm nichts Falsches ist. Manchmal übertreiben sie es jedoch mit den angezeigten Anzeigen und füllen den Bildschirm der Webnutzer mit Dutzenden von Popups, Bannern und Links zur Seitenumleitung in einer einzigen Browsersitzung, um mehr Einnahmen zu erzielen. Und hier kann ein Problem auftreten. Die Aktivitäten des Browser-Hijackers können für manche Leute ziemlich aufdringlich sein, weshalb sie sie unbedingt entfernen möchten.

Einige Leute bezeichnen Localmylife sogar als „Virus“, nur weil sie von den Browseränderungen und einem unaufhaltsamen Strom von Werbespots enttäuscht wurden. Das Hauptproblem ist die Tatsache, dass es ziemlich schwierig ist, den Browser-Hijacker nach der Installation zu entfernen, da es oft keine einfache Möglichkeit gibt, ihn zu deinstallieren. Normalerweise benötigt ein Benutzer bestimmte Computerkenntnisse oder ein anständiges Programm zum Entfernen von Browser-Hijackern, wie in der folgenden Entfernungsanleitung beschrieben. Das ist der Grund, warum die Leute normalerweise in dem Moment, in dem sie hören, dass sie fälschlicherweise denken, Localmylife müsse eine Art Virus sein, weil sie es nicht einfach loswerden können. Sicher, Viren sind gefährlich und schwer zu entfernen, aber es gibt einen signifikanten Unterschied zwischen ihnen und einer Software wie Localmylife. Ein Virus infiziert, löscht oder zerstört Ihre Dateien, eine Ransomware verschlüsselt Ihre Daten und fordert Sie auf, ein Lösegeld zu zahlen. Andere Malware wird von einem Trojaner usw. auf Ihrem Computer abgelegt. Diese Handlungen sind definitiv schädlich und rechtswidrig.

Ein Browser-Hijacker, sei es Localmylife oder ein anderer, kann keine dieser Aktionen ausführen und verbirgt seine Spuren wie Trojaner oder Ransomware nicht. Sobald Sie es installieren, werden Sie seine Aktivität auf jeden Fall sofort bemerken. Wenn Sie jedoch nicht tolerieren können, dass Ihr Monitor ständig mit gesponserten Anzeigen gefüllt wird und Änderungen an Ihrem Webbrowser vorgenommen werden, ohne dass eine Warnung angezeigt wird, können Sie die Anweisungen in der folgenden Entfernungsanleitung verwenden, um ihn sicher zu deinstallieren.

Überblick:

Name Localmylife
Typ Browser-Weiterleitung
Risikograd Mittel (weit entfernt von Bedrohungen wie Ransomware, aber immer noch ein Sicherheitsrisiko)
Merkmale Ein Browser-Hijacker kann Ihren Monitor ständig mit gesponserten Anzeigen, Bannern und Popups füllen und Ihre Websuchen ohne Warnung umleiten.
Verbreitung Software-Bundles, kostenlose Programm-Installer, kostenlose Download-Links, Torrents, Anzeigen, Spam.
Viren-Tools Adware lässt sich schwer aufspüren. Benutzen sie SpyHunter – einen professioneller Anti- Malware Scanner. Dieser findet alle betroffenen Dateien.

 

Bitte beachten sie, dass SpyHunter kostenlos ist.  Um die Malware vollständig entfernen zu können, benötigen Sie die Vollversion.  Klicken Sie hier für mehr Informationen.  Falls Sie SpyHunter deinstallieren möchten, befolgen Sie diese Anweisungen.

Entfernen Localmylife Virus

step 1

Starten Sie den PC im abgesicherten Modus (Wenn Sie mit diesem Vorgang nicht vertraut sind, verwenden Sie bitte diese Anleitung).

Dieser Prozess dient zur Vorbereitung.

step 2

Wir werden des Öfteren danach gefragt, deshalb stellen wir es an dieser Stelle klar: Das manuelle Entfernen von parasite kostet Sie viel Zeit und dabei kann Ihr System beschädigt werden.Wir empfehlen Ihnen das de herunterladen von SpyHunter, um zu prüfen, ob die Software die parasite Dateien für Sie erkennen kann.

Versteckte Dateien und Ordner – Alle Dateien und Ordner anzeigen

  • Überspringen Sie diesen Schritt nicht – Localmylife Dateien könnten versteckt sein

Halten Sie die Windows-Taste und R zeitgleich gedrückt. Geben Sie appwiz.cpl ein und klicken Sie auf „OK‟.

German-guide-1

Sie befinden sich nun im Menü für die Systemsteuerung. Falls Sie verdächtige Einträge finden, löschen Sie diese.

Tippen Sie msconfig in das Suchfeld ein und bestätigen sie mit Enter. Ein Fenster wird sich öffnen.

German-Guide-2

Startup —>  Deaktivieren Sie alle Einträge mit „Unbekannt“

step 3

Halten Sie die Windows-Taste und R-Taste gleichzeitig gedrückt. Kopieren sie folgende Zeile und fügen sie diese in das Eingabefeld ein.

notepad %windir%/system32/Drivers/etc/hosts

Eine neue Datei wird sich öffnen. Wenn Ihr PC infiziert ist, werden am Ende verschiedene IP-Nummern zu sehen sein. Sie können dies mit folgendem Bild vergleichen.

german guide 8

Wenn Sie verdächtige IP-Adressen unter „Localhost“ angezeigt bekommen – teilen Sie uns diese bitte mittels Kommentarfunktion mit.

step 4

Drücken Sie gleichzeitig STRG + SHIFT + ESC. (STRG + Umschalten + ESC). Rufen Sie die Registerkarte „Prozesse“ auf. Versuchen Sie zu bestimmen, welche Prozesse schädlich sein könnten. Wenn Sie sich nicht sicher sind, benutzen Sie die Google-Suche oder senden uns eine Nachricht.

WARNUNG! Bitte lesen Sie die folgenden Hinweise sorgfältig durch, bevor Sie fortfahren!

Um parasite auf eigene Faust zu entfernen, muss man System-Dateien und Register anlangen. Falls Sie dies vorhaben, dann sollten Sie sehr vorsichtig sein, da Sie Ihr System beschädigen können.

Falls Sie das Risiko vermeiden möchten, empfehlen wir Ihnen das herunterladen von SpyHunter, einem professionellen Schadprogramm-Entfernungstool.

Weitere Informationen zu SpyHunterSchritte zum Deinstallierender Endbenutzervereinbarung (EULA)  und zum Datenschutz.

Klicken sie auf jeden schädlichen Prozess einzeln mit der rechten Maustaste. Wählen Sie „Dateipfad öffnen“. Nachdem sich der Ordner geöffnet hat, beenden Sie den aktuellen Vorgang und löschen die Verzeichnisse.

German-guide-6 

step 5

Geben Sie „regedit“ in das Windows-Suchfenster ein. Drücken Sie Enter.

Danach drücken Sie die Tasten STRG und F gleichzeitig und tippen den Namen der Bedrohung ein. Mit einem Rechtsklick können Sie alle angezeigten identischen Einträge löschen. Falls das Löschen auf diesem Wege nicht möglich ist, können sie für einen manuellen Lösch- oder Deinstallationsvorgang das angezeigte Verzeichnis direkt aufrufen.

  • HKEY_CURRENT_USER—-Software—–Random Directory. Diese Einträge könnten Malware sein. Fragen Sie uns, falls sie sich über die Bösartigkeit von Dateien nicht sicher sind.
  • HKEY_CURRENT_USER—-Software—Microsoft—-Windows—CurrentVersion—Run– Random
    HKEY_CURRENT_USER—-Software—Microsoft—Internet Explorer—-Main—- Random

step 6

Rufen Sie in der Menüleiste Ihres Browsers das Dialogfeld Eigenschaften auf.

Anmerkung: Zwar wird hier Google Chrome angezeigt, eine ähnliche Vorgehensweise gilt jedoch auch für Firefox oder den Internet Explorer.

German-Guide-3

Eigenschaften—–> Löschen Sie im Ziel Eingabefenster alles hinter .exe.

Localmylife von Internet Explorer entfernen:

Öffnen Sie den IE, klicken Sie auf das „Zahnradzeichen“  —–> wählen Sie „Zusätze verwalten“:

Suchen Sie nach adware/malware —> Entfernen. Klicken Sie auf das „Zahnradzeichen“  —–>Internetoptionen —> ändern Sie die URL nach ihren Wünschen, falls diese von dem Virus verändert wurde.

 Localmylife von Firefox entfernen:

Öffnen Sie Firefox und klicken Sie auf folgendes Zeichen——-> Add-Ons —->Erweiterungen.

German-guide-4

Falls Sie adware/malware finden —> Entfernen

Localmylife von Google Chrome entfernen

Schießen Sie das Browser-Fenster. Navigieren Sie zu folgendem Pfad:

C:/Users/!!!!USER NAME!!!!/AppData/Local/Google/Chrome/User Data.

Finden Sie den “Default” Ordner:

 german-guide-5

Benennen Sie den Ordner in Backup Default um. Starten Sie Google Chrome erneut.

Die Bedrohung ist nun beseitigt, um ein erneutes Auftreten zu verhindern, sollten Sie jedoch die Anleitung bis zum letzten Punkt durchführen.


Leave a Comment