Virus Removal Guides

Maql Virus

Maql

Maql ist ein heimtückischer Virus vom Typ Ransomware, der vor kurzem eine große Anzahl von Computern angegriffen hat und alle darauf befindlichen Benutzerdaten sperrt. Das Ziel der Maql-Bedrohung ist es, die angegriffenen Benutzer zur Zahlung eines Lösegelds zu zwingen, damit sie wieder auf ihre Dateien zugreifen können.

Ransomware ist eine gefährliche, heimtückische Malware-Gruppe, die Nutzer seit zwanzig Jahren terrorisiert und sich in letzter Zeit rasant weiterentwickelt hat und zu einer der fiesesten und am weitesten verbreiteten Cyber-Bedrohungen geworden ist. Die typischste Art von Ransomware verschlüsselt Ihre Dateien. Im heutigen Artikel werden wir Ihnen einige Details über eine sehr verbreitete Version von Ransomware geben

Das Maql-Virus

Der Maql-Virus ist eine fortgeschrittene Form von Ransomware, die einen Datenverschlüsselungsprozess auf den infizierten Computern einleitet, um die darauf gespeicherten Dateien zu sperren. Sobald der Maql-Virus die Verschlüsselungsphase seines Angriffs abgeschlossen hat, ist er bereit, seinen Opfern eine Nachricht mit Anweisungen zur Lösegeldzahlung zu zeigen.

Es heißt, dass diese Viren ohne jegliche Hilfe in Ihr System eindringen. Letztendlich könnte der Virus Ihr System automatisch infizieren, solange Sie mit der Verbreitungsquelle interagieren. Die Liste mit allen typischen Ransomware-Quellen finden Sie unten.

Ein weiterer allgemeiner Aspekt aller Ransomware-Typen wie Maql und Irjg ist, dass sie den Zugriff auf etwas Wichtiges auf Ihrem Computer verweigern und danach ein Lösegeld für die Entsperrung verlangen können. Außerdem sind fast alle Viren dieser Art ziemlich schwer zu bekämpfen, und leider gibt es manchmal nicht einmal eine wirklich effektive Methode zur Bekämpfung einer solchen Infektion.

Untertypen:

Ransomware umfasst drei Hauptunterkategorien. Sie sind:

  • Der dateiverschlüsselnde Typ: Diese Ransomware-Versionen werden zur Verschlüsselung der Dateien des anvisierten Opfers verwendet. Sie infizieren Ihren PC und greifen dann Ihre Festplatten an, suchen nach den Daten, mit denen Sie kürzlich gearbeitet haben, und verschlüsseln diese Daten mit einem Schlüssel, der extrem schwer zu knacken ist. Um ehrlich zu sein, ist das die schrecklichste Art von Ransomware, denn all Ihre Daten sind gefährdet, und meistens sind Sie dagegen hilflos. Bei dieser Art von Ransomware ist alles sehr kompliziert – selbst die Bereitstellung des Lösegelds, das Ihnen in einer einschüchternden Nachricht mitgeteilt wird, reicht möglicherweise nicht aus, um Ihre verschlüsselten Dateien wiederherzustellen. Auf diese Art von Ransomware werden wir uns in diesem Artikel und in der Anleitung weiter unten konzentrieren.
 

Bildschirm sperrende Ransomware: Diese Gruppe enthält zwei eigene Unterkategorien:
Die erste ist Ransomware, die in der Lage ist, die Bildschirme Ihrer mobilen Geräte wie Telefone und Tablets zu sperren, so dass sie für den Benutzer des Opfers unbrauchbar werden können. Diese Art von Malware-Subtyp kann normalerweise keine Dateien verändern. Dennoch wird Ihnen der Zugriff darauf verwehrt, da der Bildschirm Ihres Geräts mit einer riesigen Benachrichtigung überdeckt wird, die Sie darüber informiert, dass die Hacker ein Lösegeld verlangen, wenn Sie den Bildschirm wieder nutzbar machen wollen.
Die zweite Variante – Ransomware, die die Desktops Ihrer PCs und Laptops blockiert. Im Großen und Ganzen verfolgt sie die gleiche Strategie wie die Viren, die mobile Geräte sperren. Auch hier können Sie nicht auf Ihren Computer oder Laptop zugreifen bzw. ihn nicht benutzen, und es wird eine Benachrichtigung mit einer hohen Lösegeldforderung auf Ihrem Desktop angezeigt.
Von der Regierung ausgenutzte Ransomware: Es gibt Fälle, in denen Ransomware eingesetzt wird, um Hacker zu bestrafen und sie für ihre Taten bezahlen zu lassen. Solche Praktiken sind jedoch eher selten und unüblich.

Zu welcher Kategorie gehört Maql?

Maql gehört zum Untertyp der dateiverschlüsselnden (auch als Kryptovirus bekannten) Ransomware. Wie wir bereits erwähnt haben, ist diese Kategorie leider die schlimmste und problematischste. Das bedeutet, dass alle Ihre Daten blockiert werden, und dann werden Sie belästigt und erpresst, damit Sie die geforderte Zahlung an die Hacker leisten.

Die Entschlüsselung der Maql-Datei

Die Maql-Datei-Entschlüsselung ist die bevorzugte Methode zur Wiederherstellung der Dateien, die dieser Virus gesperrt ist, aber es kann nicht immer eine mögliche Option sein. Wenn Sie nicht über den entsprechenden Schlüssel für die Maql-Datei-Entschlüsselung verfügen, müssen Sie auf alternative Methoden zur Wiederherstellung der gesperrten Daten zurückgreifen.

Nachdem sich die Infektion bereits ausgebreitet hat, können wir sagen, dass es kein besonderes Heilmittel dagegen gibt. Um das zu vermeiden, ist der beste Rat, den wir Ihnen geben können, alle für Sie wichtigen Dateien auf Ihrem PC zu sichern. Wenn sich Ihr PC mit Maql infiziert hat, können Sie nicht mehr viel tun. Erwarten Sie von niemandem, dass er Ihnen eine 100%ige effektive Entfernung und Entschlüsselung der betroffenen Dateien verspricht. Alles, was Sie tun können, ist einfach zu improvisieren und alles zu tun, was nötig ist, um den Virus auszuschalten, zum Beispiel:

Sichern Sie Ihre gesperrten Daten und bewahren Sie sie für den Fall auf, dass eine garantierte Datenwiederherstellungsmethode für die Öffentlichkeit freigegeben wird.
Eine gute Idee wäre es, einen Experten zu konsultieren und mit ihm zusammenzuarbeiten. Das kann zwar kostspielig sein, ist aber immer noch besser, als unbedacht ein Lösegeld an irgendwelche Betrüger zu schicken.
Suchen und finden Sie erfolgreiches Know-how in Blogs und Foren.

Unser Leitfaden zum Entfernen

Es gibt noch etwas mehr – bei Bedarf können Sie unseren unten stehenden Leitfaden verwenden. Er könnte Ihnen wirklich helfen! Es kostet nichts, es zu versuchen. Das Wichtigste ist, dass Sie den geforderten Preis nicht sofort bezahlen, es sei denn, Sie sind sich sicher, dass es nichts anderes gibt, was Sie tun könnten.

Überblick:

NameMaql
Typ Ransomware
Viren-Tools

Bevor Sie mit diesem Leitfaden beginnen

Beachten Sie unbedingt die folgenden vier Punkte, bevor Sie mit der Anleitung beginnen: 

Wenn externe Festplatten, USB-Sticks, Tablets, Telefone oder andere externe Geräte mit Speicher an Ihren PC angeschlossen sind, trennen Sie diese sofort, um zu verhindern, dass ihre Dateien ebenfalls verschlüsselt werden.
Trennen Sie den Computer vom Internet – so wird sichergestellt, dass Maql keine weiteren Anweisungen von seinen Schöpfern erhält.
Wir raten davon ab, das geforderte Lösegeld an die Hacker zu überweisen. Sollten Sie sich dennoch dazu entschlossen haben, empfiehlt es sich, die Ransomware noch nicht zu entfernen und zu warten, bis Sie das Lösegeld gezahlt und hoffentlich den Entschlüsselungsschlüssel erhalten haben.
Es kann sein, dass Maql automatisch von Ihrem Computer entfernt wurde, aber selbst in solchen Fällen wird empfohlen, die nächsten Schritte auszuführen.

Maql Ransomware Entfernung

Um Maql zu entfernen und die zukünftige Verschlüsselung weiterer Dateien zu verhindern, müssen Sie vier Hauptschritte ausführen:

  1. Finden Sie heraus, ob es ein potenziell schädliches Programm auf Ihrem Computer gibt, das die Ursache für die Ransomware-Infektion sein könnte, und wenn ja, löschen Sie es.
  2. Vergewissern Sie sich mit dem Task-Manager, dass keine Malware-Prozesse mehr auf Ihrem Computer ausgeführt werden.
  3. Durchsuchen Sie das System nach verbleibenden Malware-Dateien und löschen Sie alle schädlichen Dateien, die Sie finden.
  4. Bereinigen Sie die Systemregistrierung sowie die Hosts-Datei und die Liste der Autostartelemente, um Maql vollständig zu entfernen.

Weitere Einzelheiten zu jedem dieser vier Schritte finden Sie in der unten stehenden Anleitung.

Detaillierte Anweisungen zum Entfernen

Schritt 1

Um nach potenziell schädlichen Programmen zu suchen, gehen Sie zu Startmenü > Systemsteuerung > Programm deinstallieren. Dort sehen Sie, welche Programme sich auf Ihrem Computer befinden und finden hoffentlich das Programm, das die Infektion verursacht hat. Schauen Sie sich die Einträge in der Liste an, und wenn Ihnen etwas Verdächtiges oder Unbekanntes auffällt, das vor kurzem installiert wurde, wählen Sie es aus, und klicken Sie dann auf die Schaltfläche Deinstallieren oben, um mit der Deinstallation fortzufahren. Vergewissern Sie sich, dass Sie alle Optionen in der Deinstallationsroutine deaktivieren, die das Verbleiben von Daten des unerwünschten Programms auf dem Computer ermöglichen würden.

Step 2

WARNUNG! SORGFÄLTIG LESEN, BEVOR SIE FORTFAHREN!

Suchen Sie den Task-Manager über die Suchleiste unterhalb des Startmenüs oder drücken Sie einfach die Tasten Strg, Umschalt und Esc. Öffnen Sie als Nächstes Prozesse im oberen Bereich und suchen Sie nach ungewöhnlich benannten Prozessen mit übermäßigem RAM-Speicher- und/oder CPU-Gebrauch. Um herauszufinden, ob ein bestimmter verdächtiger Prozess schädlich ist, gehen Sie wie folgt vor:

Als Erstes empfehlen wir, den Namen des Prozesses nachzuschlagen – wenn er tatsächlich mit einer Malware zusammenhängt, gibt es wahrscheinlich viele Beiträge in Cybersicherheitsforen, die über ihn sprechen und vor seiner bösartigen Natur warnen.
Als Nächstes können Sie den Dateispeicherort des Prozesses aufrufen, indem Sie mit der rechten Maustaste auf den Prozess im Task-Manager klicken und die erste Option aus dem Menü auswählen. Testen Sie dann mit dem Scanner, den wir weiter unten vorgestellt haben, jede Datei im Speicherort-Ordner, um festzustellen, ob sie bösartig ist. Wenn eine Datei als Malware erkannt wird, bedeutet dies natürlich auch, dass der Prozess, mit dem die Datei verknüpft ist, ebenfalls bösartig ist.

Each file will be scanned with up to 64 antivirus programs to ensure maximum accuracy
This scanner is free and will always remain free for our website's users.
This file is not matched with any known malware in the database. You can either do a full real-time scan of the file or skip it to upload a new file. Doing a full scan with 64 antivirus programs can take up to 3-4 minutes per file.
Drag and Drop File Here To Scan
Analyzing 0 s
Each file will be scanned with up to 64 antivirus programs to ensure maximum accuracy
    This scanner is based on VirusTotal's API. By submitting data to it, you agree to their Terms of Service and Privacy Policy, and to the sharing of your sample submission with the security community. Please do not submit files with personal information if you do not want them to be shared.

    Prozesse, die als schädlich erkannt werden, müssen beendet und ihre Dateispeicherorte vom Computer gelöscht werden.

    Step 3

    Sie müssen sicherstellen, dass Maql nicht in der Lage ist, seine Prozesse erneut zu starten – tun Sie dies durch booting your computer into Safe Mode.

    Step 4

    Klicken Sie auf das Startmenü, geben Sie Ordneroptionen ein, drücken Sie die Eingabetaste und klicken Sie im neu geöffneten Fenster auf den Abschnitt Ansicht. Aktivieren Sie dann die Einstellung Ausgeblendete Dateien, Ordner und Laufwerke anzeigen, und klicken Sie auf OK.

    Kopieren Sie dann den ersten der unten aufgeführten Punkte in das Startmenü, drücken Sie die Eingabetaste und sortieren Sie die Dateien in dem sich öffnenden Ordner nach Datum. Löschen Sie alles, was nach der Infizierung durch Maql erstellt wurde, und wiederholen Sie den Vorgang mit den anderen Ordnern. Nur in dem Ordner mit dem Namen Temp müssen Sie alle Daten löschen und nicht nur die neuesten Dateien.

    • %AppData%
    • %LocalAppData%
    • %ProgramData%
    • %WinDir%
    • %Temp%

    Step 5

    Drücken Sie die Tastenkombination Winkey und R. Wenn das Suchfeld Ausführen angezeigt wird, geben Sie msconfig ein und drücken Sie die Eingabetaste. Wenn Sie zum Fenster Systemkonfiguration gelangen, klicken Sie auf Autostart, suchen Sie in der Liste der Einträge nach Einträgen mit unbekannten Herstellern und/oder Einträgen, die Sie nicht kennen, deaktivieren Sie diese Einträge und klicken Sie auf OK.

    Als Nächstes müssen Sie zu der Festplatte gehen, auf der Ihr Windows installiert ist (auf den meisten PCs ist das das Laufwerk C:), und zum Ordner Windows/System32/drivers/etc navigieren. Dort doppelklicken Sie auf die Datei Hosts und wählen dann Notepad, wenn Sie aufgefordert werden, ein Programm auszuwählen. Wenn sich die Datei öffnet, sehen Sie am Ende des Textes nach, ob dort fremde IPs stehen. Wenn ja, fügen Sie sie in die Kommentare ein, und wir werden Ihnen bald mitteilen, ob etwas dagegen unternommen werden muss.

    Schritt 6

    Seien Sie bei diesem Schritt sehr vorsichtig und löschen Sie nur Objekte, von denen Sie sicher sind, dass sie mit Maql in Verbindung stehen. Fragen Sie uns in den Kommentaren, wenn Sie sich bei etwas unsicher sind.

    Starten Sie den Registrierungseditor, indem Sie im Startmenü regedit.exe eingeben, auf das erste Ergebnis und dann auf Ja klicken.

    Drücken Sie im Editor die Tastenkombination Strg + F, geben Sie Maql ein, und drücken Sie die Eingabetaste. Löschen Sie jedes Element, das in der Registrierung gefunden wird, und wiederholen Sie die Suche, um nach weiteren bösartigen Maql-Elementen zu suchen und diese ebenfalls zu löschen.

    Nachdem Sie alle Maql-Elemente aus der Registrierung gelöscht haben, navigieren Sie zu den nächsten drei Verzeichnissen, indem Sie das Panel auf der linken Seite verwenden, und suchen Sie dort nach verdächtigen Schlüsseln (Unterordnern). Teilen Sie uns in den Kommentaren mit, wenn Sie etwas mit einem seltsamen Namen finden, der zufällig generiert zu sein scheint, und wir werden Ihnen sagen, ob es etwas ist, das beseitigt werden muss.

    • HKEY_CURRENT_USER > Software
    • HKEY_CURRENT_USER > Software > Microsoft > Windows > CurrentVersion > Run
    • HKEY_CURRENT_USER > Software > Microsoft > Internet Explorer > Main

    Wenn Maql noch im System ist

    Ransomware-Infektionen werden oft durch Rootkits, Trojaner oder andere sekundäre Bedrohungen begünstigt, die dafür sorgen, dass die Ransomware trotz der Löschversuche des Benutzers im System bleibt. Wenn Sie Maql nicht manuell löschen konnten, ist es möglich, dass Sie sich in einer solchen Situation befinden und dass sich ein anderes Schadprogramm auf Ihrem PC befindet.

    In diesem Fall raten wir Ihnen, ein spezialisiertes Anti-Malware-Programm zu verwenden, das sich um alle Bedrohungen auf Ihrem Computer gleichzeitig kümmern kann. Ein leistungsfähiges Tool, das wir in solchen Fällen empfehlen können, finden Sie in diesem Leitfaden, also probieren Sie es aus.

    Wie entschlüsselt man Maql-Dateien?

    Um Maql-Dateien zu entschlüsseln, empfehlen wir, alternative Wiederherstellungsoptionen auszuprobieren, anstatt das geforderte Lösegeld zu zahlen. Wenn Sie Ihr Geld an die Hacker schicken, um Maql-Dateien zu entschlüsseln, verlieren Sie dieses Geld, ohne Ihre Dateien jemals wiederzubekommen.

    Bevor Sie eine alternative Variante der Datenwiederherstellung ausprobieren, sollten Sie jedoch sicherstellen, dass Ihr System von allen Bedrohungen befreit ist, damit die Daten, die Sie wiederherstellen können, nicht erneut blockiert werden. Denken Sie daran, dass Sie jederzeit unser powerful online scanner kostenlos, um fragwürdige Dateien auf Ihrem Computer auf Malware-Code zu testen.

    Sobald Sie sicher sind, dass Maql von Ihrem Computer verschwunden ist, empfehlen wir Ihnen, unsere How to Decrypt Ransomware Artikel und machen Sie sich mit den dort gezeigten alternativen Methoden zur Wiederherstellung von Dateien vertraut, damit Sie sie anwenden und Ihre Dateien mit ihrer Hilfe hoffentlich wiederherstellen können.

    Was ist Maql?

    Maql ist ein Verschlüsselungsvirus, der seine Opfer daran hindert, die wichtigsten auf dem angegriffenen Computer gespeicherten Dateien zu öffnen. Das Ziel der Maql-Verschlüsselung ist es, den Schöpfern des Virus ein erpresserisches Druckmittel in die Hand zu geben, mit dem sie Lösegeldzahlungen verlangen können.
    Maql ist eine fortschrittliche und heimliche Form von Computer-Malware, die selten bemerkt wird, bevor sie es geschafft hat, alle Dateien zu verschlüsseln, auf die sie abzielt. Nach Abschluss des Verschlüsselungsvorgangs erstellt der Virus automatisch eine Notiz auf dem Computer seines Opfers, in der er Einzelheiten über die geforderte Zahlung angibt. Wenn das Opfer die geforderte Summe zahlt, wird ihm ein spezieller privater Schlüssel zugesandt, mit dessen Hilfe der Benutzer seine gesperrten (verschlüsselten) Daten wiederherstellen kann.
    Das offensichtliche Problem hierbei ist, abgesehen von der Tatsache, dass die geforderte Summe für viele Nutzer nicht erschwinglich ist, dass die Zahlung des Geldes keine Garantie dafür ist, dass die Hacker ihr Versprechen einhalten und den erforderlichen Entschlüsselungsschlüssel bereitstellen werden.

    Ist Maql ein Virus?

    Maql ist ein Virenprogramm, das sich darauf spezialisiert hat, die Daten seiner Opfer durch Datenverschlüsselung zu sperren. Maql wird als Ransomware kategorisiert, weil sein Zweck darin besteht, Geld von seinen Opfern zu erpressen, indem er ihre gesperrten Dateien als Druckmittel verwendet.
    Leider gibt es nicht viele Möglichkeiten, die von einem solchen Virus gesperrten Dateien wiederherzustellen, und selbst wenn Sie die Ransomware entfernen, werden die von ihr gesperrten Daten nicht automatisch wieder freigegeben. Die gute Nachricht ist, dass die meisten Formen von Ransomware nicht in der Lage sind, irgendetwas im System zu beschädigen. Das heißt, wenn Maql keine besonders wichtigen Daten gesperrt hat, sind die Auswirkungen des Angriffs durch diesen Virus minimal. Sie müssen den Virus aber trotzdem löschen, um eine mögliche zukünftige Verschlüsselung neuer Dateien zu verhindern.
    Wenn es Maql hingegen gelungen ist, einige wichtige Dateien auf Ihrem Computer als Geiseln zu nehmen, müssen Sie sich entscheiden, ob Sie das Lösegeld zahlen oder nach alternativen Möglichkeiten suchen wollen.

    Wie entschlüsselt man Maql-Dateien?

    Um Maql-Dateien zu entschlüsseln, sollten Sie versuchen, alternative Wiederherstellungsmethoden zu verwenden, anstatt direkt die Zahlung zu veranlassen. Wenn Sie das Lösegeld bezahlen, um Maql-Dateien zu entschlüsseln, kann es sein, dass die Erpresser Ihnen den Entschlüsselungsschlüssel nie zusenden.
    Das Risiko, das Geld, das Sie als Lösegeld senden, einfach zu verschwenden, ohne jemals Ihre Dateien zurückzubekommen, ist der Hauptgrund, warum wir unseren Lesern raten, von dieser Vorgehensweise abzusehen und sie nur als letzten Ausweg zu betrachten. Es gibt andere Möglichkeiten, Ihre Daten wiederzuerlangen, ohne dass Sie die Hacker kontaktieren und ihnen Geld schicken müssen. Leider kann keine Maßnahme eine vollständige Datenwiederherstellung garantieren, aber es ist immer noch besser, zunächst alle verfügbaren Alternativen auszuprobieren, bevor Sie den Forderungen der Cyberkriminellen nachgeben.
    Eine weitere Sache, an die Sie denken müssen, ist die Überprüfung Ihrer anderen Geräte und Ihres Cloud-Speichers, da dort möglicherweise zugängliche Kopien Ihrer verschlüsselten Dateien gespeichert sind, die Sie vielleicht vergessen haben.

    Die mobile Version verlassen