Qall Virus


Qall

Qall ist ein Erpresser-Malware-Tool vom Typ Ransomware, das Dateien verschlüsselt. Durch die Verwendung eines fortschrittlichen Verschlüsselungsalgorithmus ist Qall in der Lage, Sie daran zu hindern, Ihre Dateien zu öffnen, und Sie so zu zwingen, ein Lösegeld für den entsprechenden Entschlüsselungsschlüssel zu zahlen.

Qall Ransomware ist eine der neuesten Ransomware-Infektionen, die im Internet kursieren. Der Grund, warum Sie jetzt auf dieser Seite sind, ist wahrscheinlich, dass Sie das Pech hatten, dass Ihre Dateien durch den geheimen Algorithmus verschlüsselt wurden. Wenn dies der Fall ist und Sie sich fragen, was zu tun ist, finden Sie in den nächsten Zeilen Anweisungen, wie Sie die Malware erkennen und von Ihrem System entfernen können, um Ihren PC wieder sicher zu machen, sowie einige Vorschläge, wie Sie einige der verschlüsselten Dateien wiederherstellen können. Denken Sie daran, dass es keine Garantie dafür gibt, dass alle Ihre Dateien wiederhergestellt werden, aber wir raten Ihnen, unsere unten aufgeführten Methoden auszuprobieren, bevor Sie zu radikaleren Maßnahmen übergehen.

Das Qall-Virus

Der Qall-Virus ist eine neue Ransomware-Bedrohung, die alle Dateien auf Ihrem PC unbemerkt verschlüsseln kann. Der Qall-Virus zeigt dann eine Meldung auf Ihrem Bildschirm an, in der Ihnen mitgeteilt wird, dass Sie die gesperrten Daten nur durch die Zahlung eines Lösegelds wiederherstellen können.

Qall Ransomware ist ein typischer Vertreter der Ransomware-Familie, der das System des Opfers heimlich infizieren und die wertvollsten Dateien darin verschlüsseln kann. Nach Abschluss des Dateiverschlüsselungsprozesses platziert das Virus auf dem Desktop des infizierten Computers eine Benachrichtigung darüber, was gerade mit Ihren persönlichen Dateien geschehen ist. In dieser Benachrichtigung wird Ihnen ein Ultimatum gestellt: Entweder Sie zahlen ein Lösegeld an die Hacker, damit Sie wieder Zugriff auf die versiegelten Dateien erhalten, oder Sie verlieren den Zugriff auf Ihre Daten für immer.

Die wahrscheinlichsten Verbreitungsmethoden von Ransomware-Bedrohungen wie dieser und Ghas, Hajd oder Voom sind gefälschte bösartige Werbungen, die in der Regel als völlig normal aussehende und harmlose Online-Anzeigen, Banner oder Popup-Nachrichten erscheinen. Eine weitere sehr verbreitete Methode zur Infizierung ahnungsloser Benutzer sind verschiedene Arten und Formen von Online-Spam. Es gibt immer noch viele Menschen, die auf diese sehr alte und bekannte Malware-Verbreitungstechnik hereinfallen. In den meisten Fällen ist die Malware in der Spam-Nachricht unter dem Deckmantel einer scheinbar harmlosen Anhangsdatei enthalten. In anderen Fällen handelt es sich um einen Trojaner, der bereits in den PC eingedrungen ist und es der Ransomware ermöglicht, automatisch auf dem Zielcomputer aktiviert zu werden und dann die Dateien zu verschlüsseln. Der Verschlüsselungsprozess beginnt in der Regel unmittelbar nach dem Eindringen des Kryptovirus in den Computer.

Die Qall-Datei

Bei der Qall-Datei handelt es sich um eine beliebige persönliche Benutzerdatei, die durch den von diesem Virus verwendeten fortschrittlichen Algorithmus verschlüsselt wurde. Die Qall-Datei hat eine Dateierweiterung, die für diese Ransomware einzigartig ist, und kein reguläres Programm kann sie erkennen, was dazu führt, dass die Datei unzugänglich ist.

Obwohl es äußerst selten vorkommt, dass die Ransomware-Opfer die Infektion rechtzeitig bemerken, bevor die Verschlüsselung vollständig abgeschlossen ist, kann dies in einigen Fällen dennoch passieren. Dies liegt daran, dass der Dateiverschlüsselungsprozess, insbesondere wenn Sie viele Dateien haben und Ihr Prozessor nicht zu den leistungsstärksten gehört, eine große Menge an Systemressourcen und auch einige Zeit zur Fertigstellung benötigt. Daher kann dies in einigen Fällen zu einer erheblichen Verlangsamung des Computers führen, was Sie misstrauisch machen kann und sollte. In den meisten Fällen gibt es jedoch keine besonderen Symptome, weshalb viele Opfer überrascht werden und in Panik geraten.

Das Lösegeld zahlen oder nicht zahlen?

Wenn Sie uns fragen, glauben wir nicht, dass die sofortige Zahlung eines bestimmten Geldbetrags an anonyme Gauner der beste Weg ist, um dieses Problem zu lösen. Und obwohl die Entscheidung ganz bei Ihnen liegt, müssen wir Sie warnen, dass die Erfüllung der Lösegeldforderungen der Hacker Ihren Computer auch in Zukunft nicht sicher machen kann und keine Garantie für die vollständige Wiederherstellung Ihrer Daten ist. Wenn Sie die Ransomware jedoch entfernen, reinigen Sie Ihren PC und haben die Möglichkeit, Ihre Dateisicherungen sicher zu verwenden oder alternative Möglichkeiten zur Wiederherstellung Ihrer Daten auszuprobieren, die nicht die Zahlung eines von anonymen Internet-Gaunern geforderten Lösegelds beinhalten.

Überblick:

NameQall
Typ Ransomware
Viren-Tools

Qall Ransomware entfernen


Step1

Der erste Schritt dieser Anleitung erklärt, wie man den kompromittierten Computer in Safe Mode. Wenn Sie dies tun, kann die Entfernung des Virus aus Ihrem System viel einfacher sein, weshalb wir empfehlen, dass Sie zunächst auf den Link Abgesicherter Modus klicken und die dortigen Schritte befolgen.

Bevor Sie das tun, speichern Sie bitte diese Seite in den Lesezeichen Ihres Browsers, damit Sie nicht erneut nach Anweisungen zur Entfernung von Qall suchen müssen, wenn Sie Ihren Computer neu starten.

Step2

WARNUNG! SORGFÄLTIG LESEN, BEVOR SIE FORTFAHREN!

Qall ist eine Form von Ransomware, die aufgrund ihrer Heimlichkeit schwer zu erkennen ist. Diese Bedrohung kann für längere Zeit unentdeckt bleiben und dem System erheblichen Schaden zufügen.

Wenn diese Ransomware Ihren Computer infiziert, wird das Erkennen und Beenden ihrer bösartigen Operationen eine der schwierigsten Aufgaben sein, die Sie zu bewältigen haben werden. Wir empfehlen, dass Sie die folgenden Schritte sorgfältig befolgen, um die Sicherheit Ihres Computers zu schützen.

Drücken Sie gleichzeitig die Tastenkombination CTRL+SHIFT+ESC auf der Tastatur Ihres Computers. Suchen Sie dann nach Prozessen, die mit der Gefahr in Zusammenhang zu stehen scheinen. Diese Informationen finden Sie auf der Registerkarte „Prozesse“ des Windows Task-Managers.

Sie können verdächtige Prozesse überprüfen, indem Sie mit der rechten Maustaste darauf klicken und „Dateispeicherort öffnen“ aus dem Schnellmenü auswählen.

malware-start-taskbar

Um zu überprüfen, ob die mit diesem Prozess verbundenen Dateien frei von potenziell schädlichem Code sind, können Sie das unten bereitgestellte kostenlose Online-Scan-Tool verwenden.

Each file will be scanned with up to 64 antivirus programs to ensure maximum accuracy
This scanner is free and will always remain free for our website's users.
This file is not matched with any known malware in the database. You can either do a full real-time scan of the file or skip it to upload a new file. Doing a full scan with 64 antivirus programs can take up to 3-4 minutes per file.
Drag and Drop File Here To Scan
Drag and Drop File Here To Scan
Loading
Analyzing 0 s
Each file will be scanned with up to 64 antivirus programs to ensure maximum accuracy
    This scanner is based on VirusTotal's API. By submitting data to it, you agree to their Terms of Service and Privacy Policy, and to the sharing of your sample submission with the security community. Please do not submit files with personal information if you do not want them to be shared.

    Wenn der Scanner in einer der gescannten Dateien ein Risiko entdeckt, kann über das Rechtsklickmenü zunächst der zugehörige Prozess beendet werden. Gehen Sie anschließend zurück zu den schädlichen Dateien und entfernen Sie sie von dort, wo sie sich befandend.

    Step3

    Im nächsten Schritt zeigen wir Ihnen, wie Sie alle bösartigen Startobjekte von Ihrem PC entfernen können.

    Geben Sie msconfig in das Windows-Suchfeld ein, um die Systemkonfiguration zu finden. Wechseln Sie zur Registerkarte „Autostart“ und sehen Sie sich die dort aufgelisteten Autostartelemente an:

    msconfig_opt

    Hier sollten Sie alle Startobjekte deaktivieren, die mit der Ransomware in Verbindung zu stehen scheinen. Halten Sie Ausschau nach Startkomponenten, die nicht mit den Anwendungen verbunden sind, die normalerweise beim Hochfahren des Systems ausgeführt werden. Wenn Sie genügend Beweise für deren Deaktivierung finden, deaktivieren Sie deren Kontrollkästchen. Stellen Sie jedoch sicher, dass Sie keine Komponenten des Betriebssystems oder vertrauenswürdiger Software deaktivieren..

    Step4

    Im vierten Schritt dieser Anleitung müssen Sie alle schädlichen Registrierungseinträge löschen, die Sie in Ihrem Registrierungseditor gefunden haben, um die Ransomware vollständig zu entfernen und sicherzustellen, dass sie nicht wieder auftaucht oder gefährliche Komponenten hinterlässt.

    Verwenden Sie das Windows-Suchfeld, um nach dem Registrierungseditor zu suchen, und drücken Sie die Eingabetaste, um ihn zu starten. Sie können die Tastenkombinationen STRG und F verwenden, um im Registrierungs-Editor nach Dateien zu suchen, die mit der Ransomware in Verbindung stehen, und dann auf Weiter suchen klicken, um sie zu finden. Sie können einen gefährlichen Eintrag entfernen, indem Sie ihn mit der rechten Maustaste anklicken.

    Achtung! Entfernen Sie nur die Registrierungseinträge, die mit der Ransomware verbunden sind. Ihr System und die installierten Programme könnten gefährdet sein, wenn Sie andere Änderungen an der Registrierung vornehmen oder andere, nicht mit der Bedrohung in Verbindung stehende Komponenten und Einträge löschen. Falls Sie verwirrt sind, beachten Sie bitte, dass dieser Artikel einen Link zu einem Experten-Tool zur Malware-Bereinigung enthält, mit dem Sie Qall und andere Viren von Ihrem Computer entfernen können.

    Wenn Sie fertig sind, schließen Sie den Registrierungs-Editor und überprüfen Sie die unten aufgeführten Orte auf andere potenziell schädliche Dateien und Unterordner. Sie können jeden dieser Ordner öffnen, indem Sie seinen Namen in die Windows-Suchleiste eingeben und die Eingabetaste drücken, um nach ihm zu suchen.

    1. %AppData%
    2. %LocalAppData%
    3. %ProgramData%
    4. %WinDir%
    5. %Temp%

    Jeder Speicherort sollte gründlich auf verdächtig aussehende Dateien oder Unterordner durchsucht werden, die kürzlich hinzugefügt wurden. Um Ihren Computer von möglicherweise schädlichen temporären Dateien zu befreien, leeren Sie den Temp-Ordner und löschen Sie alles darin.

    Überprüfen Sie im nächsten Schritt die Hosts-Datei Ihres Systems auf bösartige Änderungen. Sie können die Hosts-Datei öffnen, indem Sie zunächst ein Ausführen-Dialogfeld öffnen (halten Sie die Windows-Taste und die R-Taste gleichzeitig gedrückt) und dann den folgenden Befehl in das Ausführen-Feld kopieren/einfügen und auf OK klicken:

    notepad %windir%/system32/Drivers/etc/hosts

    Wenn die Hosts-Datei unter „Localhost“ eine Reihe verdächtiger IP-Adressen enthält, wie im Beispielbild unten zu sehen, lassen Sie es uns bitte wissen. Wenn Sie weitere Änderungen in Ihrer Hosts-Datei feststellen, teilen Sie uns dies bitte ebenfalls in den Kommentaren mit, damit wir weitere Nachforschungen anstellen können. Wenn Sie Fragen oder Probleme haben, können Sie sich gerne an uns wenden.

    hosts_opt (1)

    Step5

    Wie entschlüsselt man Qall-Dateien?

    Wenn Sie mit den Folgen eines Ransomware-Angriffs konfrontiert sind, können Sie eine Reihe von Methoden zur Entschlüsselung verschlüsselter Dateien anwenden. Je nach der Ransomware-Variante, die das System infiltriert hat, funktionieren einige der verfügbaren Optionen zur Wiederherstellung von Dateien möglicherweise nicht. Deshalb müssen Sie als Erstes herausfinden, mit welcher Ransomware-Variante Sie es zu tun haben, wenn Sie entscheiden müssen, wie Sie Ihre Dateien wiederherstellen wollen. Diese Information können Sie ganz einfach herausfinden, indem Sie bei verschlüsselten Dateien nach bestimmten Dateierweiterungen suchen, die ihnen hinzugefügt wurden.

    Neue Djvu-Ransomware

    STOP Djvu ist eine der neuesten Versionen von Djvu Ransomware. Wenn Ihre verschlüsselten Dateien die Dateierweiterung .Qall am Ende haben, ist dies ein Hinweis darauf, dass Sie von dieser Variante angegriffen wurden.

    Die gute Nachricht ist, dass, wenn die von dieser Ransomware verwendete Verschlüsselung auf einem Offline-Schlüssel basiert, eine gewisse Chance besteht, dass Menschen, deren Daten verschlüsselt wurden, diese wiederherstellen können. Wenn Sie dabei Hilfe benötigen, klicken Sie bitte auf den unten stehenden Link, und Sie erhalten Zugang zu einem Datei-Entschlüsselungstool, das für diese spezielle Ransomware-Variante entwickelt wurde.

    https://www.emsisoft.com/ransomware-decryption-tools/stop-djvu

    Entschlüsselung

    Nachdem Sie die Datei des Entschlüsselungstools heruntergeladen haben, klicken Sie darauf und wählen Sie „Als Administrator ausführen“, dann wählen Sie „Ja“, um es zu starten. Stellen Sie sicher, dass Sie die Anweisungen und die Lizenzvereinbarung auf Ihrem Bildschirm lesen, bevor Sie fortfahren. Sie können den Entschlüsselungsprozess starten, indem Sie auf die Schaltfläche „Entschlüsseln“ klicken.

    Dieses Tool kann möglicherweise keine Daten entschlüsseln, die mit unbekannten Offline-Schlüsseln oder einer Online-Verschlüsselung verschlüsselt wurden, beachten Sie dies. Sie können auch gerne den Kommentarbereich unter diesem Beitrag nutzen, wenn Sie Fragen oder Bedenken haben.

    Wichtig! Bevor Sie verschlüsselte Daten entschlüsseln, stellen Sie bitte sicher, dass Ihr Computer gründlich nach Ransomware-bezogenen Dateien und bösartigen Registrierungseinträgen durchsucht wurde. Die empfohlene Antiviren-Software und das kostenlose online virus scanner auf dieser Seite können Sie die mit Qall verbundenen schädlichen Dateien von Ihrem Computer entfernen.

     

    blank

    About the author

    blank

    Valentin Slavov

    Leave a Comment