Qpss Virus


Qpss

Qpss ist ein dateiverschlüsselndes Malware-Programm, das einige Ihrer Dateien verschlüsselt, so dass sie gesperrt bleiben und Sie nicht darauf zugreifen können. Das Ziel von Viren wie Qpss ist es, von den angegriffenen Opfern ein Lösegeld zu erpressen, das gezahlt werden muss, wenn der Benutzer seine Dateien zurückhaben möchte.

Wenn Sie nicht in der Lage sind, eine der Dateien auf Ihrem Computer zu öffnen oder zu verwenden und jedes Mal, wenn Sie darauf klicken, eine seltsame Fehlermeldung oder eine Lösegeld fordernde Benachrichtigung erscheint, dann könnte dies ein Zeichen für eine mögliche Ransomware-Infektion sein. Auf dieser Seite werden wir über einen neu gemeldeten Vertreter der Ransomware-Kategorie sprechen, der unter dem Namen Qpss läuft und der auch der wahrscheinlichste Grund dafür ist, dass Sie gerade diesen Bericht lesen. Sie wissen, dass Sie mit dieser Malware infiziert sind, wenn sich einige oder die meisten Ihrer Dateien mit keinem Programm auf Ihrem PC öffnen lassen. Außerdem kann eine beängstigende Lösegeldforderung auf Ihrem Bildschirm erscheinen, die besagt, dass Sie nie wieder auf Ihre Dateien zugreifen können, wenn Sie nicht innerhalb einer bestimmten Frist einen bestimmten Geldbetrag zahlen.

Qpss ist ein sehr problematischer Kryptovirus, der nur sehr schwer zu entfernen ist. Es wurde von anonymen Cyber-Kriminellen mit der Idee geschaffen, die Web-Nutzer auf die oben beschriebene Weise zu erpressen. Die Ransomware verwendet einen komplexen Dateiverschlüsselungsalgorithmus, um bestimmte Dateitypen unzugänglich zu machen und sie im Austausch gegen Geld als Geiseln zu behalten. Während des Verschlüsselungsprozesses wird ein spezieller Entschlüsselungsschlüssel generiert, der den komplexen Sperralgorithmus umkehren und die Dateien freigeben kann. Dieser Schlüssel verbleibt jedoch bei den Hackern, die den Angriff durchführen. Sobald alle Dateien durch das Kryptovirus versiegelt wurden, kommt das Erpressungsschema ins Spiel. Wenn die Opfer den Lösegeldforderungen der Kriminellen nachkommen, wird ihnen versprochen, den Entschlüsselungsschlüssel zu erhalten. Erfolgt keine Zahlung, bleiben die verschlüsselten Daten für immer unzugänglich.

Der Qpss-Virus

Der Qpss-Virus ist eine kürzlich veröffentlichte Malware-Bedrohung aus der Kategorie der auf Dateien abzielenden Malware, die als Ransomware bekannt ist. Der Qpss-Virus beschädigt weder Ihr System noch die Dateien, die er verschlüsselt, aber er gibt die gesperrten Daten erst frei, wenn Sie seinen Schöpfern einen bestimmten Geldbetrag schicken.

Das erste, was Ihnen in den Sinn kommen könnte, wenn Sie angegriffen wurden, ist, das Lösegeld zu zahlen. Natürlich können Sie das tun und hoffen, dass die Hacker Ihnen den Entschlüsselungsschlüssel schicken. Im Idealfall wird dieser Schlüssel die Verschlüsselung Ihrer Dateien rückgängig machen und alles wird wieder normal. In der Realität sieht es jedoch nicht immer so aus.

The hackers may sound very convincing and may try to use all sorts of tricks and threats in order to make you pay. After all, they really want your money. Once you send them what they want, though, can you really trust them? There is nothing on earth that could guarantee you that you will be sent the decryption key eve after you pay. In fact, if you’ve agreed to pay once, the cyber criminals may ask you for more money and may blackmail you again until you eventually realize that no matter how strictly you may follow their ransom demands, you won’t be able to please them and no key is going to be sent back to you. Because of this risk of losing your money without any guarantee about the future of your files, we strongly advise you not to opt for the money payment unless you’ve already exhausted all other available alternatives.

Es gibt zwar nicht viele Lösungen, aber es ist immer noch besser, alle Alternativen auszuprobieren, bei denen Sie nicht umsonst Ihr Geld riskieren müssen. In der Entfernungsanleitung auf dieser Seite finden Sie einige mögliche Schritte zur Wiederherstellung von Dateien sowie Anweisungen zum Entfernen von Qpss von Ihrem Computer. Es kostet Sie nichts, diese Schritte auszuprobieren oder im Internet nach anderen Lösungen zu suchen. Auch die Konsultation eines Fachmanns Ihrer Wahl kann eine bessere Alternative sein, als die Hacker und ihre kriminellen Machenschaften zu unterstützen. Ein weiterer kostenloser Tipp, den wir Ihnen geben können, um Ihren Datenverlust zu minimieren, ist die Überprüfung von Dateisicherungen oder -kopien, die Sie irgendwo auf externen Laufwerken, auf Cloud-Speichern oder in anderen Geräten aufbewahren können.

Die Entschlüsselung der Qpss-Datei

Die Entschlüsselung von Qpss-Dateien ist eine mögliche Methode zur Wiederherstellung von Dateien, die von der Ransomware gesperrt wurden, aber Sie benötigen einen speziellen Schlüssel, um die Entschlüsselung durchzuführen. Wenn Sie den für die Entschlüsselung von Qpss-Dateien benötigten Schlüssel nicht haben, müssen Sie auf einige alternative Optionen zurückgreifen, wenn Sie Ihre Daten wiederherstellen möchten.

Leider gibt es keine universelle Schutzmethode, die Ihren Computer sowohl vor Ransomware-Viren als auch vor anderen Formen von Malware schützen kann. Wenn Sie jedoch um die Sicherheit Ihres Systems besorgt sind, gibt es einige grundlegende Sicherheitsregeln, die Sie befolgen sollten und die die Wahrscheinlichkeit, in Zukunft auf einen weiteren Virus wie Qpss zu stoßen, drastisch verringern können.

Bedenken Sie zunächst, dass die Hacker viele hinterhältige Sender und irreführende Methoden verwenden können, um Sie in die Irre zu führen und zum Herunterladen der Malware zu bewegen. Deshalb sollten Sie beim Surfen im Internet vorsichtig sein und Ihren gesunden Menschenverstand benutzen. Klicken Sie nicht auf Spam-Nachrichten, verschiedene skizzenhafte Pop-ups, seltsame E-Mails mit fragwürdigen Anhängen von unbekannten Absendern oder zu gut aussehende Angebote. In vielen Fällen reicht ein einziger Klick auf die falsche Datei oder den falschen Link aus, um eine Kontamination zu verursachen. Lassen Sie Ihren Computer außerdem regelmäßig mit einer zuverlässigen Antiviren-Software scannen und sorgen Sie dafür, dass Ihr Betriebssystem häufig aktualisiert wird. Auf diese Weise ist die Wahrscheinlichkeit, dass neue Viren wie Qpss (oder andere Bedrohungen wie Trojaner, Spyware, Würmer usw.) in Ihr System eindringen und unentdeckt bleiben, minimal.

Überblick:

NameQpss
Typ Ransomware
Viren-Tools

Qpss Ransomware entfernen


Step1

Bitte setzen Sie ein Lesezeichen für die Deinstallationsanweisungen dieser Anleitung in Ihrem Browser, um den Zugriff zu erleichtern. Auf diese Weise müssen Sie nicht nach jedem Systemneustart, der möglicherweise erforderlich ist, nach den Anweisungen zur Deinstallation von Qpss suchen. Um die Dinge noch einfacher zu machen, empfehlen wir, das System in Safe Mode, da Sie so sehen können, welche Prozesse und Programme (abgesehen von den grundlegenden) ausgeführt werden und ob sie potenziell schädlich sind.

Step2

WARNUNG! SORGFÄLTIG LESEN, BEVOR SIE FORTFAHREN!

Der Task-Manager kann durch Drücken von CTRL+SHIFT+ESC auf Ihrer Tastatur geöffnet werden. Wählen Sie dann die Registerkarte Prozesse und suchen Sie nach Prozessen, die viele Ressourcen verbrauchen oder einen ungewöhnlichen Namen haben. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf einen verdächtigen Prozess und wählen Sie Dateispeicherort öffnen aus dem Popup-Menü.

malware-start-taskbar

Verwenden Sie den unten stehenden kostenlosen Virenscanner, um die zu diesem Prozess gehörenden Dateien auf Malware zu überprüfen.

Each file will be scanned with up to 64 antivirus programs to ensure maximum accuracy
This scanner is free and will always remain free for our website's users.
This file is not matched with any known malware in the database. You can either do a full real-time scan of the file or skip it to upload a new file. Doing a full scan with 64 antivirus programs can take up to 3-4 minutes per file.
Drag and Drop File Here To Scan
Drag and Drop File Here To Scan
Loading
Analyzing 0 s
Each file will be scanned with up to 64 antivirus programs to ensure maximum accuracy
    This scanner is based on VirusTotal's API. By submitting data to it, you agree to their Terms of Service and Privacy Policy, and to the sharing of your sample submission with the security community. Please do not submit files with personal information if you do not want them to be shared.

    Löschen Sie alle Dateien, die der Scanner als gefährlich eingestuft hat. Es kann notwendig sein, zunächst die Ausführung eines verdächtigen Prozesses im Task-Manager zu stoppen, bevor Sie die Dateien mit Hilfe der Rechtsklick-Optionen entfernen.

    Step3

    Wenn ein Computer kompromittiert wird, kann auch die Hosts-Datei verändert werden. Aus diesem Grund sollten Sie den Abschnitt „Localhost“ der Datei auf bösartige IP-Adressen überprüfen. Um auf Ihre Hosts-Datei zuzugreifen, halten Sie einfach die Windows-Taste und die R-Taste zusammen gedrückt und geben Sie den folgenden Befehl in das Feld Ausführen ein

    notepad %windir%/system32/Drivers/etc/hosts

    Drücken Sie anschließend die Eingabetaste, und die Hosts-Datei wird geöffnet. Bitte lassen Sie uns wissen, wenn Sie ungewöhnliche IP-Adressen unter Localhost finden, indem Sie einen Kommentar unter diese Anleitung schreiben. Wir werden Ihnen antworten, wenn wir die von Ihnen angegebenen IP-Adressen für gefährlich halten.

    hosts_opt (1)

    Geben Sie in der Windows-Suchleiste msconfig ein und drücken Sie die Eingabetaste. Daraufhin wird das Fenster Systemkonfiguration geöffnet. Wählen Sie die Registerkarte Autostart und suchen Sie nach Qpss-Startelementen. Entfernen Sie deren Häkchen und klicken Sie auf OK, um Ihre Änderungen zu speichern. Achten Sie jedoch darauf, dass Sie das Häkchen nicht bei Einträgen entfernen, die legitim sind und zu den Programmen gehören, die normalerweise mit Ihrem Computer gestartet werden.

    msconfig_opt

    Step4

     

    Immer mehr Malware-Anwendungen installieren heimlich gefährliche Registrierungseinträge, um sich der Erkennung zu entziehen und zu überleben. Daher ist es eine gute Idee, den Registrierungseditor zu verwenden, um nach Qpss-bezogenen Dateien zu suchen und diese zu entfernen. Geben Sie Regedit in die Windows-Suchleiste ein und drücken Sie die Eingabetaste. Der Registrierungseditor wird nun auf dem Bildschirm Ihres Computers angezeigt. Mit der Tastenkombination STRG und F können Sie nach Dateien suchen, die möglicherweise von der Ransomware eingefügt wurden. Mit der Schaltfläche Weiter suchen können Sie nach der Eingabe des Namens der Ransomware in das Suchfeld suchen.

    Löschen Sie alle mit der Ransomware verbundenen Dateien, die bei der Suche gefunden werden. Nachdem die ersten Ergebnisse entfernt wurden, kann die Registrierung so oft wie nötig nach Dateien mit dem Namen der Ransomware durchsucht werden, bis keine Ergebnisse mehr gefunden werden.

    Achtung! Der Versuch, die Ransomware manuell aus der Registrierung zu entfernen, kann dazu führen, dass andere Dateien gelöscht werden. Daher ist die Verwendung eines Antivirenprogramms die sicherste Option, da es potenziell schädliche Anwendungen und gefährliche Registrierungseinträge entfernt, ohne wichtige Dateien zu löschen.

    Spuren von Qpss können auch an den folgenden fünf Stellen zu finden sein. Nachdem die Registrierung bereinigt wurde, empfehlen wir Ihnen, diese zu überprüfen, indem Sie sie in die Windows-Suchleiste eingeben und nach jedem Eintrag die Eingabetaste drücken:

    1. %AppData%
    2. %LocalAppData%
    3. %ProgramData%
    4. %WinDir%
    5. %Temp%

    Löschen Sie alle fragwürdigen Dateien, die Sie in diesen Verzeichnissen finden. Um alle temporären Dateien aus dem Temp-Verzeichnis zu entfernen, drücken Sie die Tasten STRG und A gleichzeitig und löschen Sie sie dann mit der Taste Entf auf der Tastatur.

    Step5

    Wie entschlüsselt man Qpss-Dateien?

    Für Laien kann es schwierig sein, wieder Zugang zu Daten zu erhalten, die durch Ransomware verschlüsselt wurden. Die Methoden, die zur Entschlüsselung der Dateien erforderlich sind, können sich je nach Ransomware-Variante, mit der sie verschlüsselt wurden, unterscheiden. Ransomware-Varianten werden anhand der Dateierweiterungen identifiziert, die an die verschlüsselten Daten angehängt sind.

    Um die besten Ergebnisse zu erzielen, empfehlen wir Ihnen, vor der Datenwiederherstellung ein professionelles Virenentfernungsprogramm (wie das auf dieser Seite) zu verwenden und Ihren Computer damit sorgfältig zu scannen. Sobald die Viren- und Ransomware-Scans keine Bedrohungen auf dem System entdeckt haben, können Sie sicher alternative Methoden zur Wiederherstellung von Dateien verwenden.

    Neue Djvu-Ransomware

    Sicherheitsforscher haben eine neue Djvu-Ransomware-Version namens STOP Djvu entdeckt. Das Suffix .Qpss auf verschlüsselten Dateien weist auf das Vorhandensein dieser Gefahr auf dem Computer hin. Ein Entschlüsselungsprogramm wie das, das Sie unter https://www.emssoft.com/ransomware decryption-tools/stop-djvu finden, kann Ihnen möglicherweise helfen, Daten wiederherzustellen, die von dieser Ransomware verschlüsselt wurden.

    Laden Sie STOPDjvu.exe von der obigen URL herunter, und wählen Sie „Als Administrator ausführen“. Lesen Sie auch die Lizenzvereinbarung und die begleitenden Gebrauchsanweisungen, bevor Sie mit der eigentlichen Entschlüsselung der Dateien beginnen. Bitte beachten Sie, dass dieses Tool keine Daten entschlüsseln kann, die mit unbekannten Offline-Schlüsseln oder Online-Verschlüsselung verschlüsselt wurden.

    Die Antiviren-Software auf unserer Seite kann die Qpss-Ransomware schnell und erfolgreich entfernen, wenn Sie während des Löschvorgangs auf Probleme stoßen. Sie können auch unser free online virus scanner um alle fragwürdig aussehenden Dateien zu überprüfen.

    blank

    About the author

    blank

    Valentin Slavov

    Leave a Comment