Rigj Virus


Rigj

Rigj ist eine Art von Virus, der als Ransomware bekannt ist und von seinen Schöpfern als Erpressungsinstrument eingesetzt wird. Rigj initiiert einen Verschlüsselungsprozess auf dem infizierten Computer, durch den die meisten Benutzerdaten auf dem Rechner gesperrt werden.

Diese Art von Malware-Bedrohungen gehören zu den schlimmsten, denen man begegnen kann, und wenn ein solcher Virus wie .Iisa, Robm in Ihren Computer eingedrungen ist, ist es wirklich wichtig, einen kühlen Kopf zu bewahren und Ihre Optionen abzuwägen, anstatt direkt auf die Lösegeldzahlung einzugehen, die die Hacker von Ihnen verlangen, um Ihre Dateien zu befreien. In vielen Fällen gibt es möglicherweise andere, sicherere Möglichkeiten, Ihre Daten wiederherzustellen, oder zumindest die gesperrten Dateien, die Ihnen wirklich wichtig sind. Außerdem sollten Sie innehalten und darüber nachdenken, ob tatsächlich wichtige Daten durch den Virus gesperrt wurden. Wenn die Malware es nicht wirklich geschafft hat, wertvolle Dateien als Geiseln zu nehmen, deren Verlust Sie sich nicht leisten können, sollten Sie sich nur um die Entfernung des Virus selbst kümmern (was möglich ist, und wir werden Ihnen dabei helfen).

Der Rigj-Virus

Der Rigj-Virus ist eine hochentwickelte Computerinfektion, die als Ransomware-Virus zur Dateiverschlüsselung eingestuft wird. Der Rigj-Virus sorgt mit seiner komplexen Verschlüsselung dafür, dass Sie keinen Zugriff auf Ihre wichtigsten Dateien haben.

Wenn diese Infektion tatsächlich wichtige Dateien erbeutet hat, sollten Sie die Situation sorgfältig bewerten und nach der optimalen Lösung suchen, die die Folgen dieses Malware-Angriffs minimieren kann. Wie wir bereits gesagt haben, ist es nicht ratsam, das von den Hackern geforderte Lösegeld für die Befreiung Ihrer Dateien zu zahlen. Der Hauptgrund dafür ist, dass Sie nicht wissen können, ob Sie wirklich wieder auf Ihre Daten zugreifen können, auch wenn Sie alle Anweisungen der Hacker befolgt und ihnen die geforderte Geldsumme geschickt haben. Schließlich handelt es sich bei dieser Lösegeldzahlung nicht um ein normales Kaufgeschäft, und Sie haben keine Garantie, dass Sie tatsächlich etwas für Ihr Geld erhalten. Deshalb sollten Sie versuchen, den Virus zu entfernen (bewahren Sie die Details der Lösegeldforderung für den Fall auf, dass Sie sich später doch noch für eine Zahlung entscheiden) und sich für eine der möglichen Alternativen entscheiden.

Die Entschlüsselung der .Rigj-Datei

Die Entschlüsselung der .Rigj-Datei ist das, was die verschlüsselten Dateien wieder zugänglich machen kann, aber es kann nur mit einem einzigartigen Schlüssel erreicht werden. Die Entschlüsselung der .Rigj-Datei ist möglicherweise nicht die einzige Möglichkeit, verschlüsselte Dateien wiederherzustellen, so dass Sie einige Alternativen ausprobieren sollten.

Zunächst müssen Sie sicherstellen, dass Ihr Computer sauber ist und sich die Ransomware nicht mehr darauf befindet. Danach können Sie die anderen Optionen ausprobieren, mit denen Sie möglicherweise einige Ihrer Dateien wiederherstellen können. Sowohl die Entfernungsanweisungen als auch einige Vorschläge zur Wiederherstellung finden Sie in unserem Leitfaden, den Sie gleich unten sehen werden:

Überblick:

NameRigj
Typ Ransomware
Viren-Tools

Rigj Ransomware Entfernen


Step1

Schädliche Dateien, die mit Rigj ransomware verbunden sind, können an vielen Stellen auf Ihrem Computer versteckt sein. Wenn Sie die Infektion manuell entfernen möchten, müssen Sie daher jeden Speicherort einzeln durchgehen, um die schädlichen Einträge zu entfernen.

Bevor Sie beginnen, empfiehlt es sich, diese Seite unter Ihren Lesezeichen zu speichern oder die Entfernungsanleitung auf einem anderen Gerät zu öffnen, damit Sie schnell darauf zugreifen können, bis Sie alle Schritte abgeschlossen haben.

Die nächste empfohlene Maßnahme ist der Neustart des infizierten Computers im abgesicherten Modus. Wenn Sie dabei Hilfe benötigen, können Sie die Anweisungen unter diesem Link verwenden, sie befolgen und dann zu dieser Anleitung zurückkehren, wenn das System neu startet.

Step2

WARNUNG! Bitte lesen Sie die folgenden Hinweise sorgfältig durch, bevor Sie fortfahren!

Die Ransomware kann durch einen oder mehrere bösartige Prozesse unterstützt werden, die im Hintergrund auf Ihrem Computer laufen. Starten Sie deshalb den Task-Manager (geben Sie „Task-Manager“ in die Suchleiste des Startmenüs ein und drücken Sie die Eingabetaste) und klicken Sie auf die Registerkarte „Prozesse“, um zu überprüfen, welche Prozesse auf Ihrem Computer ausgeführt werden.

Beachten Sie, dass Rigj it den Namen eines echten Prozesses oder einen zufälligen Namen verwenden kann, um die Benutzer zu täuschen, die ihn loswerden wollen. Daher ist es notwendig, auf andere rote Fahnen zu achten, wie z.B. einen hohen CPU- und Speicherverbrauch sowie verdächtige Namen oder seltsame Buchstaben und Symbole in den Namen der Prozesse.

malware-start-taskbar

Wenn Sie einen Prozess isolieren, der verdächtig aussieht, können Sie ihn als Nächstes überprüfen, indem Sie mit der rechten Maustaste darauf klicken, „Dateispeicherort öffnen“ wählen und dann die dort gespeicherten Dateien mit dem hier verfügbaren leistungsstarken kostenlosen Virenscanner überprüfen:

Each file will be scanned with up to 64 antivirus programs to ensure maximum accuracy
This scanner is free and will always remain free for our website's users.
This file is not matched with any known malware in the database. You can either do a full real-time scan of the file or skip it to upload a new file. Doing a full scan with 64 antivirus programs can take up to 3-4 minutes per file.
Drag and Drop File Here To Scan
Drag and Drop File Here To Scan
Loading
Analyzing 0 s
Each file will be scanned with up to 64 antivirus programs to ensure maximum accuracy
    This scanner is based on VirusTotal's API. By submitting data to it, you agree to their Terms of Service and Privacy Policy, and to the sharing of your sample submission with the security community. Please do not submit files with personal information if you do not want them to be shared.

    Wenn bei der Überprüfung schädliche Dateien gefunden werden, beenden Sie den Vorgang sofort und löschen Sie die Dateien aus dem Dateispeicherordner.

    Step3

    Die Hosts-Datei ist der nächste Punkt, der überprüft werden sollte, wenn der Computer mit Rigj kompromittiert wurde, da unter Localhost illegale Änderungen vorgenommen worden sein könnten.

    Um die Datei aufzurufen, wählen Sie zunächst die Schaltfläche „Start“ in der linken unteren Ecke des Bildschirms und geben Sie die folgende Zeile in das Suchfeld ein:

    notepad %windir%/system32/Drivers/etc/hosts

    Die Hosts-Datei sollte sich sofort öffnen, nachdem Sie die Eingabetaste auf Ihrer Tastatur gedrückt haben. Suchen Sie Localhost im Text, indem Sie nach unten scrollen, und sehen Sie sich die IP-Adressen an, die unten aufgeführt sind:

    hosts_opt (1)

    Wir würden uns freuen, wenn Sie uns IPs mitteilen, die Ihnen nicht richtig erscheinen, indem Sie einen Kommentar nach dieser Anleitung schreiben. Wenn keine seltsamen Änderungen vorgenommen wurden, schließen Sie die Datei einfach.

    Ein weiterer sehr wichtiger Ort, an dem Sie nach Rigj-bezogenen Einträgen suchen sollten, ist die Systemkonfiguration.

    Um es zu öffnen, gehen Sie zur Suchleiste des Startmenüs, geben Sie msconfig ein und drücken Sie die Eingabetaste. Am oberen Rand des Fensters sehen Sie fünf Registerkarten. Wählen Sie die Registerkarte „Autostart“ und sehen Sie sich die dort aufgelisteten Autostartelemente an:

    msconfig_opt

    Startobjekte, die eindeutig nicht zu den typischen Anwendungen gehören, die mit Ihrem Computer gestartet werden, oder Objekte, die einen „unbekannten“ Hersteller haben, sollten online recherchiert werden, und ihre Kontrollkästchen sollten deaktiviert werden, wenn sie gefährlich sind.

    Step4

    Malware injiziert oft gefährliche Dateien in die Systemregistrierung, um ihre Zeit auf dem System zu verlängern. Daher ist es notwendig, die Registry nach Ransomware-bezogenen Einträgen zu durchsuchen und diese dann zu löschen, um Rigj vollständig von Ihrem Computer zu entfernen.

    Achtung! Aufgrund der erheblichen Gefahr, die allgemeine Stabilität und Leistung des Systems zu beeinträchtigen, sollten unerfahrene Benutzer das Ändern oder Löschen von Registrierungseinträgen vermeiden. Wenn Sie nicht riskieren wollen, das Betriebssystem und die installierte Software Ihres Computers zu beschädigen, empfehlen wir Ihnen dringend, das auf dieser Seite verlinkte leistungsstarke Entfernungsprogramm zu verwenden.

    Wenn Sie darauf bestehen, Rigj manuell zu bearbeiten, können Sie den Registrierungseditor über das Startmenü aufrufen, indem Sie Regedit in das Suchfeld eingeben und das Ergebnis öffnen.

    Als nächstes können Sie die Tastenkombination CTRL und F verwenden, den Namen der Ransomware in das Suchfeld eingeben und eine Suche in der Registrierung starten. Löschen Sie alle Ergebnisse, von denen Sie absolut sicher sind, dass sie zu Rigj gehören, indem Sie mit der rechten Maustaste darauf klicken.

    Denken Sie daran, beim Entfernen von Dateien und Ordnern aus der Registrierung vorsichtig zu sein, da Ihr System sonst so stark beschädigt werden kann, dass eine Neuinstallation erforderlich ist, um es wiederherzustellen.

    Darüber hinaus empfehlen wir, die folgenden fünf Orte nach Ransomware-bezogenen Einträgen zu durchsuchen. Um auf sie zuzugreifen, können Sie einfach jeden Eintrag in das Suchfeld des Startmenüs eingeben und die Eingabetaste drücken.

    1. %AppData%
    2. %LocalAppData%
    3. %ProgramData%
    4. %WinDir%
    5. %Temp%

    Bereinigen Sie Ihren Computer, indem Sie alle Dateien oder Ordner entfernen, von denen Sie glauben, dass sie mit Rigj in Verbindung stehen oder zum Zeitpunkt der Infektion eingeführt wurden. Wählen Sie alle Dateien im Ordner „Temp“ aus und löschen Sie sie – dies sind alle temporären Dateien, von denen einige mit der Ransomware in Verbindung stehen könnten. Wenn Sie auf Probleme stoßen, lassen Sie es uns in den Kommentaren unten wissen, und wir werden unser Bestes tun, um Ihnen zu helfen.

    Step5

    Entschlüsselung von mit Rigj verschlüsselten Dateien

    Je nach Version der Infektion erfordert die Entschlüsselung der verschlüsselten Daten eine Reihe unterschiedlicher Schritte. Die Version der Ransomware kann anhand der Erweiterungen der verschlüsselten Dateien ermittelt werden.

    Um Daten entschlüsseln zu können, müssen Sie jedoch zunächst alle mit der Ransomware verbundenen Dateien vom PC entfernen. Professionelle Antivirenprogramme, wie die auf dieser Seite verlinkten, werden dringend empfohlen, um Rigj und andere Malware von Ihrem Computer zu entfernen.

    Neue Djvu-Ransomware

    STOP Djvu ransomware verschlüsselt in der neuesten Variante Dateien mit der Endung .Rigj. Derzeit können nur mit einem Offline-Schlüssel verschlüsselte Daten entschlüsselt werden. Sie können dieses Entschlüsselungsprogramm herunterladen und verwenden, um zu prüfen, ob es Ihnen helfen kann, Ihre Dateien wiederherzustellen:

    https://www.emsisoft.com/ransomware-decryption-tools/stop-djvu

    Öffnen Sie den Link und laden Sie die Datei STOPDjvu.exe herunter, indem Sie auf die Schaltfläche Download klicken.

    Um das Entschlüsselungsprogramm zu starten, wählen Sie „Als Administrator ausführen“ und klicken dann auf die Schaltfläche Ja. Lesen Sie die Lizenzvereinbarung und die kurzen Anweisungen, die Ihnen die Arbeit mit dem Entschlüsselungsprogramm erleichtern sollen, und klicken Sie dann auf die Schaltfläche „Entschlüsseln“, um mit der Entschlüsselung Ihrer Daten zu beginnen. Bitte beachten Sie, dass das Entschlüsselungsprogramm möglicherweise nicht in der Lage ist, Daten zu entschlüsseln, die mit unbekannten Offline-Schlüsseln oder Online-Verschlüsselung verschlüsselt wurden.

    Wenn Sie Probleme mit dieser manuellen Entfernungsanleitung haben oder vermuten, dass Rigj immer noch irgendwo auf Ihrem System lauert, zögern Sie bitte nicht, die auf dieser Seite empfohlene Antivirensoftware zu verwenden oder alle verdächtig aussehenden Dateien mit dem kostenlosen Online-Virenscanner zu überprüfen.

    blank

    About the author

    blank

    George Slaine

    Leave a Comment