Website-Icon Virus Removal Guides

Robm Virus

Robm

Robm ist eine schädliche Malware, die wichtige Benutzerdaten sperrt, um durch Erpressung Geld von den Opfern zu erpressen. Robm gibt die Dateien nur frei, wenn der Benutzer einen bestimmten Geldbetrag zahlt.

Wenn Sie von diesem bösartigen Programm betroffen sind, suchen Sie bestimmt nach einer Möglichkeit, Ihre Dateien freizugeben und die Bedrohung von Ihrem Computer zu entfernen. Wir können Ihnen vielleicht dabei helfen, aber Sie müssen sich zunächst darüber im Klaren sein, dass eine vollständige Wiederherstellung von diesem Virusangriff im Moment nicht möglich ist. Alles, was Sie tun können, ist, alle möglichen Optionen auszuprobieren, die das Problem lösen können, und zu hoffen, dass einige von ihnen es Ihnen ermöglichen, den Schaden zu minimieren.

Das Hauptproblem beim Auftreten einer Ransomware-Bedrohung wie .Iisa, .Pqgs (so werden diese Viren genannt) ist der Umgang mit der Sperrung der Dateien. Die Entfernung des Virus selbst ist in der Regel nicht besonders schwierig, wenn Sie Zugang zu einer geeigneten Anleitung oder zu einem zuverlässigen Anti-Malware-Tool haben, das die Ransomware für Sie beseitigt (beides finden Sie weiter unten auf dieser Seite). Das einfache Entfernen des Virus reicht jedoch nicht aus, um die Dateien zu befreien, und Sie müssen sich immer noch damit befassen. Im Folgenden erläutern wir die verschiedenen Optionen, die Sie im Hinblick auf die Wiederherstellung von Dateien ausprobieren können, und wir sagen Ihnen, was unserer Meinung nach in einer Situation wie dieser die beste Vorgehensweise wäre.

Der Robm-Virus

Der Robm-Virus ist eine äußerst schädliche Ransomware-Infektion für Windows, die nach dem Eindringen in den Computer einen Prozess zur Datensperrung einleitet. Der vom Robm-Virus durchgeführte Datensperrungsprozess verwendet Verschlüsselung, um sicherzustellen, dass niemand die Dateien ohne einen speziellen privaten Schlüssel öffnen kann.

Das Ziel der Hacker, die hinter dieser Virusinfektion stehen, ist es, Sie dazu zu bringen, Geld für den Schlüssel zu bezahlen, der Ihre Dateien freigibt. Die Zahlung für den Erhalt dieses Schlüssels ist eine der möglichen Methoden zur Wiederherstellung Ihrer Dateien. Allerdings ist dies auch die am wenigsten empfehlenswerte Option, da sie sehr riskant ist. Das einzige, was hier garantiert ist, ist, dass Sie einen beträchtlichen Geldbetrag zahlen müssen. Den Entschlüsselungsschlüssel zu erhalten, ist hingegen überhaupt nicht garantiert – Sie können nur hoffen, dass er Ihnen von den Hackern zugesandt wird, aber ob das am Ende der Fall sein wird, ist ungewiss. Deshalb raten wir Ihnen, sich zunächst für einige der alternativen Varianten zu entscheiden, die Sie in unserem Leitfaden finden.

Die Verschlüsselung der .Robm-Datei

Die .Robm-Dateiverschlüsselung ist der Sperralgorithmus, den der Virus verwendet, um Ihnen den Zugriff auf die Dateien auf Ihrem PC zu verwehren. Es gibt mehrere Alternativen, mit denen Sie die Verschlüsselung der .Robm-Datei umgehen können und die Beschaffung des Entschlüsselungsschlüssels überflüssig machen.

Die beste Alternative ist die Wiederherstellung Ihrer Dateien aus Ihren eigenen Sicherungskopien, sobald Sie den Virus entfernt haben. Wir gehen jedoch davon aus, dass die meisten von Ihnen keine umfangreichen Backups ihrer wichtigen Daten haben. In diesem Fall können Sie die Vorschläge aus unserem Leitfaden ausprobieren, aber nicht, bevor Sie sicherstellen, dass Sie den Virus selbst beseitigen, indem Sie die Anweisungen aus dem Entfernungsabschnitt des besagten Leitfadens befolgen.

Überblick:

NameRobm
TypRansomware
Viren-Tools

Robm Ransomware Entfernen


Wenn Sie mit Robm infiziert sind, sollten Sie wissen, dass die bösartigen Dateien dieser Ransomware an verschiedenen Stellen im System versteckt sein können. Das bedeutet, dass Sie jeden Speicherort durchsuchen und jeden bösartigen Eintrag einzeln löschen müssen, wenn Sie die Bedrohung manuell entfernen möchten.

Bevor Sie dies tun, sollten Sie jedoch ein Lesezeichen für diese Seite in Ihrem Browser setzen, damit Sie schnell darauf zugreifen können, oder die Entfernungsanleitung auf einem anderen Gerät öffnen und den Anweisungen von dort aus folgen.

Sobald Sie sich vergewissert haben, dass Sie problemlos auf diese Anleitung zurückgreifen können, müssen Sie Ihren PC im abgesicherten Modus neu starten. Wenn Sie Hilfe benötigen, klicken Sie auf diese URL und folgen Sie den dortigen Anweisungen. Kehren Sie dann zu diesem Artikel zurück, um die Entfernung von Robm abzuschließen.

WARNUNG! Bitte lesen Sie die folgenden Hinweise sorgfältig durch, bevor Sie fortfahren!

Ein oder mehrere bösartige Prozesse können im Hintergrund auf Ihrem Computer laufen, um die Aktivität der Ransomware zu unterstützen. Daher sollten Sie als Nächstes sofort den Task-Manager starten (geben Sie Task-Manager in das Suchfeld des Startmenüs ein und drücken Sie die Eingabetaste), um zu sehen, welche Prozesse auf Ihrem Computer laufen, indem Sie auf die Registerkarte Prozesse klicken.

Um die Leute zu täuschen, die versuchen, ihn zu entfernen, kann Robm it den Namen eines echten Prozesses oder einen zufälligen Namen verwenden. Wenn Sie nicht wissen, welche Prozesse schädlich sind, müssen Sie nach zusätzlichen Warnsignalen suchen, wie z. B. übermäßige CPU- und Speichernutzung sowie unklare Namen oder zufällige Zeichen und Symbole in den Namen der Prozesse.

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf einen verdächtigen Prozess, der Ihre Aufmerksamkeit erregt, wählen Sie Dateispeicherort öffnen und führen Sie die dort gespeicherten Dateien mit dem hier verfügbaren leistungsstarken kostenlosen Virenscanner aus:

Each file will be scanned with up to 64 antivirus programs to ensure maximum accuracy
This scanner is free and will always remain free for our website's users.
This file is not matched with any known malware in the database. You can either do a full real-time scan of the file or skip it to upload a new file. Doing a full scan with 64 antivirus programs can take up to 3-4 minutes per file.
Drag and Drop File Here To Scan
Analyzing 0 s
Each file will be scanned with up to 64 antivirus programs to ensure maximum accuracy
    This scanner is based on VirusTotal's API. By submitting data to it, you agree to their Terms of Service and Privacy Policy, and to the sharing of your sample submission with the security community. Please do not submit files with personal information if you do not want them to be shared.

    Warten Sie den Abschluss des Scans ab, und wenn schädliche Dateien gefunden werden, beenden Sie den Vorgang sofort und entfernen Sie diese Dateien aus ihrem Dateispeicherortordner.

    Wenn der Computer kompromittiert ist, ist es eine gute Idee, die Hosts-Datei auf nicht autorisierte Änderungen zu überprüfen, die unter Localhost stattfinden können.

    Klicken Sie dazu zunächst auf die Schaltfläche „Start“ in der linken unteren Ecke des Bildschirms und geben Sie Folgendes in das Suchfeld ein:

    notepad %windir%/system32/Drivers/etc/hosts

    Drücken Sie die Eingabetaste, und die Hosts-Datei sollte sich sofort öffnen. Suchen Sie im Text nach Localhost, indem Sie nach unten scrollen, und sehen Sie sich die IP-Adressen an, die sich darunter befinden.

    Lassen Sie uns wissen, wenn Sie IPs sehen, die fehl am Platz aussehen, wie die im Beispielbild unten, indem Sie uns einen Kommentar nach dieser Anleitung hinterlassen oder schließen Sie einfach Ihre Hosts-Datei, wenn keine verdächtigen Änderungen darin vorgenommen wurden.

    Suchen Sie dann in der Suchleiste des Startmenüs nach msconfig und drücken Sie die Eingabetaste.

    Um zu prüfen, welche Anwendungen automatisch mit Ihrem System gestartet werden, klicken Sie auf die Registerkarte „Start“. Wenn Sie Startobjekte entdecken, die zu keiner Ihrer üblichen Anwendungen gehören, oder wenn sie einen „Unbekannten“ Hersteller oder einen seltsamen Namen haben, ist es eine gute Idee, sie online zu recherchieren und ihre Markierung zu entfernen, wenn Sie herausfinden, dass sie schädlich sind.

    Die Registrierung des Systems ist ein häufiger Ort, an dem Malware schädliche Dateien einschleust, die ihr helfen, länger auf dem System zu bleiben.

    Wenn Robm Sie infiziert hat, sollte die Registrierung sorgfältig nach Ransomware-bezogenen Elementen durchsucht und diese gelöscht werden, um die Ransomware vollständig von Ihrem Computer zu entfernen.

    Achtung! Unerfahrene Benutzer sollten es vermeiden, Änderungen vorzunehmen oder Registrierungsdateien zu entfernen, da dies mit einem hohen Risiko für die allgemeine Stabilität und Leistung des Systems verbunden ist. Aus diesem Grund empfehlen wir Ihnen dringend, das auf dieser Seite aufgeführte professionelle Entfernungsprogramm zu verwenden, um fehlerhafte Löschungen und Änderungen zu vermeiden, die das Betriebssystem und die darauf installierten Anwendungen beschädigen könnten.

    Wenn Sie Robm dennoch manuell bearbeiten möchten und wissen, was Sie tun, geben Sie Regedit in das Suchfeld des Startmenüs ein und öffnen Sie den Registrierungseditor über die Suchergebnisse.

    Verwenden Sie dann die Tastenkombination CTRL und F, um ein Suchfeld zu öffnen, in das Sie den Namen der Ransomware eingeben können. Starten Sie eine Suche, indem Sie auf die Schaltfläche Weiter suchen klicken, und löschen Sie sorgfältig alle Ergebnisse, von denen Sie sicher sind, dass sie zu Robm.

    Auch hier gilt: Seien Sie vorsichtig beim Löschen von Dateien und Verzeichnissen, die nicht mit der Ransomware in Verbindung stehen, da dies Ihr System so schädigen könnte, dass eine vollständige Vorinstallation erforderlich ist.

    Wir empfehlen Ihnen außerdem, an den folgenden fünf Stellen nach Einträgen zu suchen, die mit der Ransomware in Verbindung stehen. Um sie zu öffnen, geben Sie einfach jeden Eintrag in die Suchleiste des Startmenüs ein und drücken Sie die Eingabetaste auf der Tastatur.

    1. %AppData%
    2. %LocalAppData%
    3. %ProgramData%
    4. %WinDir%
    5. %Temp%

    Löschen Sie alle Dateien oder Ordner, von denen Sie vermuten, dass sie mit Robm in Verbindung stehen oder zum Zeitpunkt der Infektion hinzugefügt wurden. Wenn Sie Temp öffnen, wählen Sie alle Dateien darin aus und entfernen Sie sie. Lassen Sie uns wissen, wenn Sie Schwierigkeiten haben, indem Sie uns unten einen Kommentar hinterlassen, und wir werden unser Bestes tun, um Ihnen zu helfen.

    Wie entschlüsselt man von Robm verschlüsselte Dateien?

    Um von Robm verschlüsselte Daten zu entschlüsseln, müssen Sie je nach Version der Malware einen anderen Prozess befolgen. Um die Version der Ransomware herauszufinden, sehen Sie sich die Erweiterung der verschlüsselten Dateien an.

    Beachten Sie jedoch, dass die Malware vollständig aus dem System entfernt werden muss, bevor Sie Daten entschlüsseln können. Um Robm und andere Infektionen von Ihrem Computer zu entfernen, empfehlen wir dringend die Verwendung professioneller Antivirenprogramme, wie die in diesem Beitrag vorgestellten.

    1.alt Ransomware stoppen

    Wenn Sie Dateien entschlüsseln müssen, die von der OLD Stop Ransomware verschlüsselt wurden (eine Version mit den Erweiterungen .puma, .pumas, .pumax), können Sie den Stop Puma Decryptor verwenden.

    https://www.emsisoft.com/ransomware-decryption-tools/stop-puma

    Dieser Decyprtor kann auch zum Entschlüsseln von Dateien mit den Erweiterungen .STOP, .SUSPENDED, .WAITING, .PAUSA, .CONTACTUS, .DATASTOP, .STOPDATA, .KEYPASS, .WHY, .SAVEfiles, .DATAWAIT, .INFOWAIT verwendet werden.

    Um das Entschlüsselungsprogramm auszuführen, wählen Sie „Als Administrator ausführen“ aus dem Kontextmenü der heruntergeladenen Datei STOPPuma.exe. Nachdem Sie die Bedingungen der Vereinbarung gelesen und akzeptiert haben, können Sie fortfahren. Wenn die Software zum ersten Mal gestartet wird, erscheint ein Fenster, das dem unten abgebildeten ähnelt.

    Um dieses Entschlüsselungsprogramm zu verwenden, benötigen Sie ein Dateipaar, von dem eine Datei verschlüsselt ist und die andere in ihrer ursprünglichen Form vorliegt. Bereiten Sie die entsprechenden Dateipaare vor, wählen Sie sie im Fenster des Entschlüsslers aus und drücken Sie dann die Schaltfläche „Start“.

    Das Entschlüsselungsprogramm wird Sie benachrichtigen, sobald der Schlüssel gefunden wurde. Wir empfehlen, mehrere Dateipaare zu verwenden, für den Fall, dass bei der Suche nach einem Schlüssel ein Fehler auftritt; dadurch wird sichergestellt, dass der richtige Schlüssel gefunden wurde.
    Nachdem der richtige Schlüssel gefunden wurde, können Sie die Dateien entschlüsseln. Klicken Sie auf die Schaltfläche Entschlüsseln, sobald Sie den Speicherort der verschlüsselten Dateien ausgewählt haben.

    2.Djvu ransomware stoppen

    Wenn Sie Dateien entschlüsseln möchten, die von einer Version der Stop Djvu Ransomware betroffen sind, müssen Sie mehrere Dateipaare finden, von denen jedes aus einer verschlüsselten Datei und ihrer Originalkopie besteht. Die Dateigröße sollte über 150kb betragen. Sobald Sie die Dateipaare gefunden und vorbereitet haben, klicken Sie auf diesen Link:

    https://decrypter.emsisoft.com/submit/stopdjvu/

    Verwenden Sie die Schaltfläche Durchsuchen, um die verschlüsselte Datei und ihre Originalkopie zu finden, und drücken Sie dann auf Senden, um die Dateien auf den Server hochzuladen. Haben Sie etwas Geduld, da die Schlüsselsuche einige Zeit in Anspruch nehmen kann. Nachdem der Schlüssel gefunden wurde, wird auf der Website eine Meldung angezeigt, in der Sie aufgefordert werden, den Entschlüsseler herunterzuladen. Laden Sie das Entschlüsselungsprogramm herunter, indem Sie auf den Link klicken, der lautet: „Klicken Sie hier, um das Entschlüsselungsprogramm herunterzuladen“.

    Die Website, von der Sie das Entschlüsselungsprogramm herunterladen müssen, wird geöffnet. Klicken Sie auf die Schaltfläche Herunterladen und speichern Sie die Datei decrypt_STOPDjvu.exe auf dem Computer. Nachdem Sie die Datei heruntergeladen haben, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie „Als Administrator ausführen“ aus dem Menü.

    Wenn Windows Ihnen eine UAC-Eingabeaufforderung anzeigt, wählen Sie Ja. Lesen Sie die Lizenzbedingungen und die Anweisungen, bevor Sie mit dem nächsten Schritt fortfahren. Nachdem Sie einen Datenträger oder ein Verzeichnis ausgewählt haben, klicken Sie im Hauptfenster auf die Schaltfläche Entschlüsseln. Damit beginnt die Entschlüsselung der Dateien, für die im vorherigen Schritt ein Schlüssel ermittelt wurde.

    Um Dateien zu entschlüsseln, die laut Entschlüsselungsprogramm nicht entschlüsselt werden können, müssen Sie zwei Dateipaare finden, von denen eines verschlüsselt ist und das andere eine Originalkopie derselben verschlüsselten Datei ist. Dann verwenden Sie sie, um nach einem Entschlüsselungsprogramm für sie zu suchen.

    3.Neue Djvu-Ransomware

    Die neueste Version der Ransomware STOP Djvu verschlüsselt Dateien mit der Erweiterung .Robm. Derzeit ist es nur möglich, Dateien zu entschlüsseln, die mit einem Offline-Schlüssel verschlüsselt wurden. Dieser Entschlüsseler kann heruntergeladen und verwendet werden, um Sie zu unterstützen:

    https://www.emsisoft.com/ransomware-decryption-tools/stop-djvu

    Die Datei STOPDjvu.exe kann durch Klicken auf die Schaltfläche Download heruntergeladen werden.

    Wählen Sie im Kontextmenü die Option „Als Administrator ausführen“ und klicken Sie dann auf die Schaltfläche „Ja“, um die Anwendung zu starten. Lesen Sie die Lizenzvereinbarung und die Kurzanleitung, um sich die Arbeit mit dem Entschlüsselungsprogramm zu erleichtern. Nachdem sich ein neues Fenster geöffnet hat, klicken Sie auf die Schaltfläche „Entschlüsseln“, um den Prozess der Entschlüsselung Ihrer Dateien zu starten. Unbekannte Offline-Schlüssel oder Online-Verschlüsselungen können schuld sein, wenn der Entschlüsseler verschlüsselte Dateien überspringt, ohne sie zu entschlüsseln.

    Wenn Sie Schwierigkeiten mit den Anweisungen in dieser Anleitung haben oder den Verdacht hegen, dass sich Robm immer noch irgendwo in Ihrem System versteckt, verwenden Sie bitte das auf dieser Seite empfohlene Antivirenprogramm oder lassen Sie alle fragwürdig aussehenden Dateien durch den kostenlosen Online-Virenscanner laufen, den Sie hier finden

    Die mobile Version verlassen