Rtgf Virus


Rtgf

Rtgf ist eine Ransomware, die darauf ausgelegt ist, die am häufigsten verwendeten Dateien auf Ihrem Computer zu verschlüsseln. Rtgf arbeitet als Erpressungstool. Sobald es Ihre Dateien verschlüsselt hat, verlangt es Geld, um sie für Sie zu entschlüsseln.

Wie jede andere Form von Ransomware verschlüsselt auch Rtgf Dateien und belästigt dann die Opfer, indem es Lösegeld von ihnen fordert. Alle Programme dieser Gruppe sind sehr gefährlich für Ihr Gerät und haben sehr unangenehme Auswirkungen. Sie machen nicht nur Ihre Daten unzugänglich, sondern drohen Ihnen auch, dass Sie nie wieder auf Ihre Dateien zugreifen können, wenn Sie sich weigern, das geforderte Lösegeld zu zahlen.

Der Rtgf-Virus

Der Rtgf-Virus ist eine Ransomware-Infektion, die am häufigsten in Spam-E-Mails, ansteckenden Anhängen und bösartigen Anzeigen zu finden ist. Der Zweck des Rtgf-Virus besteht darin, einen Computer heimlich zu infizieren und die darauf gespeicherten Dateien zu verschlüsseln, so dass für deren Entschlüsselung ein Lösegeld verlangt werden kann.

Jede verdächtige E-Mail kann praktisch eine Quelle für diese Art von Malware sein. Die Ransomware kann jedoch auch über geknackte Software-Installationsprogramme, bösartige Werbung, infizierte Links und Torrents verbreitet werden. Das vielleicht Beunruhigendste an einer Infektion mit einer Bedrohung wie Rtgf, Eucy oder Gcyi ist, dass sie sofort nach dem Eindringen in Ihren PC damit beginnt, Ihre digitalen Informationen durch Verschlüsselung unzugänglich zu machen. Diese Informationen werden sorgfältig ausgewählt, nachdem alle Ihre Laufwerke und Datenträger sorgfältig gescannt wurden. Am Ende des Dateiverschlüsselungsprozesses wird eine Lösegeldforderung auf Ihrem Bildschirm angezeigt. Diese Nachricht enthält Anweisungen zur Zahlung des Lösegelds und eine Frist, nach der die Wiederherstellung der verschlüsselten Dateien angeblich nicht mehr möglich ist.

Die Entschlüsselung von .Rtgf-Dateien

Die Entschlüsselung von .Rtgf-Dateien ist ein schwieriger Prozess, der nicht immer erfolgreich ist, aber wenn er korrekt durchgeführt wird, kann er die von .Rtgf verschlüsselten Dateien wiederherstellen. Im Allgemeinen ist die Entschlüsselung von .Rtgf-Dateien nach Anwendung eines Entschlüsselungsschlüssels möglich, der gegen ein Lösegeld ausgetauscht wird.

Wenn Rtgf Ihren PC infiziert hat und Sie daran hindert, auf Informationen zuzugreifen, die Sie wirklich benötigen, können Sie zwischen zwei Möglichkeiten wählen. Die erste ist, das Lösegeld zu zahlen, das die Hacker hinter Rtgf verlangen. Diese Vorgehensweise ist jedoch sowohl für Ihr Geld als auch für Ihre Dateien sehr riskant, da niemand garantieren kann, dass die Hacker Ihnen nach der Zahlung wirklich den versprochenen Entschlüsselungsschlüssel zur Verfügung stellen. Sie können verschwinden, sobald sie die Zahlung erhalten haben, und Sie mit leeren Taschen und leeren Händen zurücklassen. Die andere Möglichkeit besteht darin, nicht zu zahlen, aber auch hier gibt es keine Garantien für die Zukunft der verschlüsselten Daten. Wenn Sie sich für diesen Weg entscheiden, haben Sie zumindest eine bessere Chance, Rtgf zu entfernen und einen sauberen und sicheren Computer zu erhalten. Unsere Entfernungsanleitung kann als Leitfaden verwendet werden, der Ihnen die Schritte zur Entfernung der Ransomware aufzeigt. Wir haben auch einige Vorschläge zur Wiederherstellung von Dateien gemacht, die keine Lösegeldzahlung erfordern, so dass es sich lohnen könnte, diese auszuprobieren.

Überblick:

NameRtgf
Typ Ransomware
Viren-Tools

Rtgf Ransomware Entfernen


Step1

Im Laufe der nächsten Schritte ist es möglich, dass Sie Ihren Computer mehrmals neu starten müssen, um alle Spuren von Rtgf aus dem System zu entfernen. Um schnell auf die Entfernungsanweisungen zugreifen zu können, wird empfohlen, dass Sie ein Lesezeichen setzen oder diese Seite auf einem anderen Gerät öffnen, bevor Sie fortfahren.

Wichtig: Bevor Sie mit der Entfernung der Ransomware auf Ihrem Computer beginnen, sollten Sie Ihren Computer zunächst im abgesicherten Modus neu starten. Alternativ können Sie diese Seite besuchen und die dortigen Anweisungen befolgen. Sobald das System erfolgreich im abgesicherten Modus neu gestartet wurde, können Sie zu dieser Entfernungsanleitung zurückkehren und die verbleibenden Schritte des Entfernungsvorgangs ausführen.

Step2

WARNUNG! Bitte lesen Sie die folgenden Hinweise sorgfältig durch, bevor Sie fortfahren!

Eine Ransomware-Infektion wie Rtgf loszuwerden, kann schwierig sein, da diese Malware einen oder mehrere schädliche Prozesse im Hintergrund ausführt, ohne sichtbare Symptome zu zeigen, die zur Identifizierung der Infektion verwendet werden können. Die Entfernung einer Ransomware-Infektion ist jedoch möglich. Wenn Sie feststellen, dass bösartige Prozesse im Hintergrund laufen, sollten Sie diese so schnell wie möglich beenden. Dies ist die effektivste Methode, um eine solche Infektion loszuwerden.

Durch gleichzeitiges Drücken der CTRL-, der SHIFT- und der ESC-Taste auf Ihrer Tastatur können Sie den Windows Task-Manager starten. Wechseln Sie anschließend zur Registerkarte „Prozesse“ und überprüfen Sie, ob auf Ihrem Computer derzeit potenziell gefährliche Prozesse ausgeführt werden. Die Ransomware kann versuchen, sich als normaler Systemprozess auszugeben, um nicht erkannt und gestoppt zu werden.

Im Allgemeinen sollten Sie jedoch wissen, dass ein bösartiger Prozess eine beträchtliche Menge an Speicher und CPU-Leistung verbrauchen kann, was Ihnen als Warnung dienen kann, ob der Prozess unerwünscht ist. Da es leider schwierig ist, allein durch einen Blick auf einen bestimmten laufenden Prozess festzustellen, ob dieser gefährlich ist oder nicht, wird empfohlen, die mit dem betreffenden Prozess verbundenen Dateien mit einem professionellen Scanner zu überprüfen. Sie können auf diese Dateien zugreifen, indem Sie mit der rechten Maustaste auf den verdächtigen Prozess klicken und „Dateispeicherort öffnen“ auswählen, wie in der Abbildung unten gezeigt:

malware-start-taskbar

Sobald Sie dies getan haben, können Sie den unten stehenden kostenlosen Online-Virenscanner verwenden, um die mit dem verdächtigen Prozess verbundenen Dateien zu scannen.

Each file will be scanned with up to 64 antivirus programs to ensure maximum accuracy
This scanner is free and will always remain free for our website's users.
This file is not matched with any known malware in the database. You can either do a full real-time scan of the file or skip it to upload a new file. Doing a full scan with 64 antivirus programs can take up to 3-4 minutes per file.
Drag and Drop File Here To Scan
Drag and Drop File Here To Scan
Loading
Analyzing 0 s
Each file will be scanned with up to 64 antivirus programs to ensure maximum accuracy
    This scanner is based on VirusTotal's API. By submitting data to it, you agree to their Terms of Service and Privacy Policy, and to the sharing of your sample submission with the security community. Please do not submit files with personal information if you do not want them to be shared.

    Wenn der Virenscanner feststellt, dass eine Datei kontaminiert ist oder schädlichen Code enthält, sollten Sie als Erstes den Prozess beenden, der mit der zu prüfenden Datei verbunden ist. Um den Prozess zu beenden, gehen Sie im Task-Manager auf die Registerkarte „Prozesse“, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie in den Optionen „Prozess beenden“.

    Verwenden Sie den auf dieser Seite angegebenen Scanner, um alle Prozesse zu scannen, die Sie für gefährlich halten, bis Sie sich davon überzeugt haben, dass auf Ihrem Computer nichts Bösartiges mehr läuft.

    Step3

    Wenn Sie den Verdacht haben, dass Ihr Computer gehackt wurde, befolgen Sie bitte die unten aufgeführten Schritte:

    Drücken Sie die Windows-Taste und die R-Taste auf Ihrer Tastatur, kopieren Sie dann vorsichtig die folgende Zeile in das Feld Ausführen und drücken Sie die Eingabetaste auf Ihrer Tastatur:

    notepad %windir%/system32/Drivers/etc/hosts

    Auf dem Bildschirm Ihres Computers sollte eine Datei mit dem Namen Hosts in Form einer Notepad-Datei als Ergebnis der oben beschriebenen Aktion angezeigt werden. Sobald Sie die Datei sehen, suchen Sie im Text nach Localhost. Wenn Sie gehackt wurden, finden Sie unter Localhost eine Reihe von fragwürdig aussehenden IP-Adressen:

    hosts_opt (1)

    Sie sollten verdächtige IP-Adressen im Kommentarbereich melden, damit wir sie überprüfen und Sie warnen können, wenn sie entfernt werden müssen.

    Ein weiterer Ort, an dem Sie nach möglicherweise schädlichen Einträgen im Zusammenhang mit Rtgf suchen sollten, ist die Registerkarte „Start“ im Dialogfeld „Systemkonfiguration“. Ransomware, wie z. B. Rtgf, kann Startkomponenten in Ihre Systemeinstellungen aufnehmen, um sicherzustellen, dass sie mit der Ausführung ihrer bösartigen Programme beginnen kann, sobald der Computer hochgefahren wird.

    msconfig_opt

    Zum Glück können Sie die Einstellungen und Startprogramme Ihres Computers manuell konfigurieren, indem Sie msconfig in das Suchfeld des Startmenüs eingeben und die Eingabetaste drücken. Wechseln Sie anschließend zur Registerkarte „Autostart“ und suchen Sie nach ungewöhnlichen Einträgen, wie z. B. Autostartelementen mit dem Hersteller „Unbekannt“ oder Elementen mit seltsamen Namen. Entfernen Sie das Häkchen aus dem Kästchen neben den Einträgen, von denen Sie vermuten, dass sie zur Ransomware gehören, um zu verhindern, dass sie aktiviert werden. Schließlich können Sie Ihre Änderungen speichern, indem Sie auf die Schaltfläche OK in der unteren rechten Ecke des Bildschirms klicken.

    Step4

    Nachdem Sie die obigen Schritte ausgeführt haben, empfehlen wir Ihnen dringend, die Registrierung Ihres Computers zu überprüfen, um festzustellen, ob Ransomware-bezogene Einträge installiert wurden, und alle potenziell schädlichen Elemente zu entfernen, die Sie finden.

    Seien Sie bei diesem Schritt vorsichtig, denn das Entfernen von Dateien und Verzeichnissen, die nicht mit Rtgf verbunden sind, kann Ihr System und die darauf installierte Software erheblich beschädigen. Wir empfehlen Ihnen, ein professionelles Malware-Entfernungsprogramm, wie das auf unserer Website verfügbare, oder eine andere zuverlässige Anwendung zu verwenden, die auf die Entfernung von Malware spezialisiert ist, um das Risiko einer ungewollten Systembeschädigung zu minimieren.

    Wenn Sie sich dennoch für die manuellen Entfernungsschritte entscheiden, können Sie den Registrierungseditor starten, indem Sie Regedit in das Suchfeld des Startmenüs eingeben und die Eingabetaste drücken, um den Registrierungseditor zu starten.

    Um nach Malware zu suchen, drücken Sie die Tasten CTRL und F gleichzeitig und geben Sie den Namen der Ransomware in das Dialogfeld Suchen ein, das auf Ihrem Bildschirm erscheint. Drücken Sie dann die Schaltfläche Weiter suchen, um die Registrierung nach Dateien mit demselben Namen wie dem eingegebenen zu durchsuchen.

    Sobald Sie alle potenziell schädlichen Einträge aus der Registrierung entfernt haben und sicher sind, dass diese sauber ist, können Sie das Suchfeld im Startmenü verwenden, um nach den folgenden Orten zu suchen:

    1. %AppData%
    2. %LocalAppData%
    3. %ProgramData%
    4. %WinDir%
    5. %Temp%

    Suchen Sie nach verdächtig aussehenden Ordnern und Dateien, die zum Zeitpunkt des Ransomware-Angriffs erstellt wurden, und entfernen Sie sie, wenn Sie welche finden. Halten Sie Ausschau nach allem, was sonst noch mit der Ransomware in Verbindung stehen könnte, und führen Sie einige Nachforschungen durch, bevor Sie die Dateien vollständig löschen.

    Es ist wichtig, alle von Rtgf erstellten temporären Dateien zu entfernen, indem Sie sie alle aus dem Temp-Ordner löschen, um sicherzustellen, dass sie nicht mehr auf Ihrem System vorhanden sind. Oder Sie wählen alles im Temp-Ordner aus und löschen es, da dies die effektivste Lösung ist.

    Step5

    Wie entschlüsselt man Rtgf-Dateien?

    Die Entschlüsselung verschlüsselter Daten erfordert möglicherweise einen ganz anderen Ansatz, je nachdem, welche Malware-Variante gegen Sie eingesetzt wird. Anhand der Erweiterungen der verschlüsselten Dateien können Sie feststellen, welche Variante der Ransomware Sie infiziert hat.

    Um jedoch eine vernünftige Chance zu haben, Daten erfolgreich zu entschlüsseln, müssen Sie zunächst überprüfen, ob alle mit der Ransomware verbundenen Dateien vollständig von Ihrem System entfernt wurden. Professionelle Antiviren-Software, wie die über die Links auf dieser Seite erhältliche, kann verwendet werden, um Rtgf und andere Malware von Ihrem Computer zu entfernen.

    Neue Djvu-Ransomware

    Die STOP Djvu Ransomware-Variante ist die jüngste der Djvu Ransomware-Varianten, die Computer und Netzwerke infiziert. Diese Malware verschlüsselt Dateien, indem sie die Suffixe .Rtgf an ihre Dateinamen anhängt, was sie unlesbar macht. Nach den zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieses Artikels verfügbaren Informationen können nur die Dateien entschlüsselt werden, die mit einem Offline-Schlüssel verschlüsselt wurden. Wenn Sie prüfen möchten, ob ein Entschlüsselungstool Ihnen bei der Wiederherstellung Ihrer Daten helfen kann, finden Sie hier einen Link zu einem Tool, das für Sie nützlich sein könnte:

    https://www.emsisoft.com/ransomware-decryption-tools/stop-djvu

    Entschlüsselung

    Um das Entschlüsselungsprogramm STOPDjvu.exe herunterzuladen, laden Sie die oben angegebene URL und klicken Sie auf der Seite auf die Schaltfläche Download.

    Sobald sich die Datei auf Ihrem Computer befindet, wählen Sie „Als Administrator ausführen“ und klicken Sie dann auf die Schaltfläche „Ja“, um das Entschlüsselungsprogramm zu starten. Es wird einige Minuten dauern, bis Sie die Lizenzvereinbarung und die kurzen Anweisungen durchgelesen haben. Danach müssen Sie auf die Schaltfläche „Entschlüsseln“ klicken, um den Prozess der Entschlüsselung Ihrer Daten zu starten. Bitte bedenken Sie, dass es aufgrund technischer Beschränkungen unmöglich sein kann, Daten zu entschlüsseln, die mit unbekannten Offline-Schlüsseln oder Online-Verschlüsselung verschlüsselt wurden.

    Wenn Sie immer noch Probleme mit der Entfernung von Rtgf haben, können Sie die auf dieser Seite verlinkte Antivirensoftware herunterladen und ausführen, oder Sie können alle verdächtig aussehenden Dateien durch den kostenlosen Online-Virenscanner laufen lassen. Wenn Sie weitere Fragen haben, können Sie diese gerne in den Kommentaren unten stellen. Wir werden unser Bestes tun, um Ihnen so schnell wie möglich zu antworten.

    blank

    About the author

    blank

    George Slaine

    Leave a Comment