Ssoi Virus


Ssoi

Ssoi ist ein schädlicher Computervirus, der in der Lage ist, die Erweiterungen Ihrer wichtigsten Dateien zu ändern und sie dadurch unzugänglich zu machen. Ein komplexer Verschlüsselungsprozess, der von Ssoi verwendet wird, ermöglicht es diesem bösartigen Programm, den Zugriff auf die Daten seiner Opfer zu blockieren.

Ihre wertvollsten Dateien ausfindig zu machen und als Geiseln zu nehmen, ist die Hauptaufgabe von Ssoi. Dabei handelt es sich um eine Ransomware-Bedrohung, die darauf ausgelegt ist, heimlich eine spezielle Verschlüsselung auf Ihre Dokumente, Bilder, Audios, Videos, Archive und bestimmte Systemdateien anzuwenden, um Sie später aufzufordern, ein Lösegeld für deren Entschlüsselung zu zahlen. Diese Art von Aktion ist eine direkte Form der Erpressung, und die Opfer, die angegriffen werden, werden rücksichtslos bedroht, eine Zahlung an die Hacker zu leisten, wenn sie jemals wieder auf ihre Dateien zugreifen wollen. Wenn Sie ein Opfer von Ssoi geworden sind, fragen Sie sich wahrscheinlich, ob es irgendwelche Alternativen für den Umgang mit dieser fiesen Infektion gibt und wie Sie Ihre Daten retten können, ohne die Hacker zu bezahlen. Glücklicherweise können wir Ihnen vielleicht mit einigen Tipps zur Wiederherstellung von Dateien und zur Entfernung von Ssoi helfen. Auf dieser Seite hat unser „How to remove“-Team eine detaillierte Entfernungsanleitung vorbereitet, die Sie durch den Erkennungs- und Beseitigungsprozess der Ransomware führen kann. Um die Ransomware jedoch richtig erkennen zu können, sollten Sie sich zunächst einen Überblick verschaffen, womit Sie es zu tun haben.

Das Ssoi-Virus

Der Ssoi-Virus ist ein neues bedrohliches Programm vom Typ Ransomware, das eine militärische Verschlüsselung einsetzt, um die Dateien seiner Opfer zu versiegeln. Die Verschlüsselung, die der Ssoi-Virus verwendet, kann dazu führen, dass die angegriffenen Dateien nicht mehr verfügbar sind, auch wenn die Infektion selbst entfernt wurde.

Als perfektes Werkzeug für Online-Erpressung hat Ransomware in den letzten Jahren in den Kreisen der Cyber-Kriminellen immer mehr an Popularität gewonnen. Die Hacker, die diese bösartige Software entwickeln, zielen damit auf alle Internetnutzer ab, um von ihnen mit einer einfachen, aber sehr effektiven Methode Geld zu erpressen. Sie infizieren den Computer heimlich mit einem bösartigen Dateiverschlüsselungsvirus und lassen ihn seine komplexe Verschlüsselung auf alle Dateien anwenden, die dort zu finden sind. Die Infektion kann auch die Dateierweiterungen ändern und es unmöglich machen, die betroffenen Dateien mit irgendeiner Software zu öffnen oder zu lesen, es sei denn, es wird ein bestimmter Geldbetrag als Lösegeld für ihre Entschlüsselung gezahlt. Oftmals drohen die Hacker damit, dass der Entschlüsselungsschlüssel zerstört wird, wenn das Geld nicht innerhalb eines bestimmten Zeitraums gezahlt wird.

Als typischer Vertreter der Klasse der Ransomware-Kryptoviren arbeitet Ssoi auf ziemlich genau dieselbe Weise, weshalb es als dateiverschlüsselnde Ransomware angesehen wird. Das Vorhandensein von Ssoi auf Ihrem Rechner kann zu schwerwiegenden Datenverlusten führen, wenn Sie nicht in der Lage sind, sie zu entschlüsseln, sowie zu einigen anderen schädlichen Folgen für das gesamte System. Diese Malware erzeugt in der Regel eine automatische Lösegeldforderung, sobald sie ihren geheimen Verschlüsselungsprozess abgeschlossen hat, und fordert die Opfer auf, sofort einen bestimmten Geldbetrag zu zahlen, wenn sie einen Entschlüsselungsschlüssel erhalten möchten. Ssoi droht, dass die Dateien für immer verschlüsselt bleiben, falls das Lösegeld nicht innerhalb einer bestimmten Frist gezahlt wird. Dies führt dazu, dass die meisten Benutzer in Panik geraten und den Hackern ihr Geld geben, ohne nach anderen Alternativen zu suchen. Ein solches Verhalten wird jedoch durch Angst und Frustration verursacht und kann kaum eine gute Lösung für den Ransomware-Angriff sein.

Die Entschlüsselung der Ssoi-Datei

Die Ssoi-Datei Entschlüsselung ist in der Regel der einzige todsichere Weg, um eine der gesperrten Dateien zurück. Das Problem mit der Ssoi-Datei-Entschlüsselung ist, dass es erfordert, dass Sie einen speziellen Entschlüsselungsschlüssel, die in den Händen der Hacker, die Sie für diesen Schlüssel zu zahlen ist haben.

Zu unserem und Ihrem Pech, wenn eine Bedrohung wie Ssoi Ihr System angreift und die darin befindlichen Daten verschlüsselt, gibt es nur sehr wenige Dinge, die es schließlich retten und die Dinge wieder normal machen könnten. Die eine ist die Anwendung eines korrekten Entschlüsselungsschlüssels mit einem speziellen Entschlüsselungsprogramm (mehr dazu im Leitfaden) und die andere ist die Wiederherstellung der Dateien durch externe Backups.

Für den Fall, dass Sie Ihre eigenen Dateisicherungen haben, ist Ihr Problem mehr oder weniger gelöst und das Einzige, was Sie tun müssen, bevor Sie sie auf den Computer kopieren, ist Ssoi aus dem System zu entfernen, indem Sie entweder das professionelle Anti-Malware-Tool von dieser Seite verwenden oder indem Sie die Anweisungen aus dem Removal Guide unten befolgen.

Wenn Sie jedoch keine Sicherungskopien haben, könnten Sie daran denken, das Lösegeld zu zahlen, in der Hoffnung, den Entschlüsselungsschlüssel zu erhalten, den die Hacker anbieten. Wir empfehlen Ihnen, diese Idee als allerletzte Option zu betrachten, da das Risiko groß ist, dass Sie Ihr Geld verlieren, ohne tatsächlich etwas wiederherstellen zu können. Stellen Sie sich vor, was passieren würde, wenn die Gauner Ihnen keinen Entschlüsselungsschlüssel schicken, obwohl Sie sie bezahlt haben – in einem solchen Fall könnten Sie nichts tun, um Ihr Geld zurückzubekommen? Oder was passiert, wenn der Schlüssel, den sie Ihnen geben, nicht funktioniert? Auch in diesem Fall wäre Ihr Geld weg und Ihre Daten wären weiterhin unzugänglich. Deshalb raten wir Ihnen, zuerst alle anderen möglichen Lösungen auszuprobieren und erst dann, wenn nichts funktioniert, Ihr Geld für dieses kriminelle Vorhaben zu riskieren.

Im folgenden Abschnitt über die Wiederherstellung von Dateien werden wir Ihnen einige weitere mögliche Lösungen vorstellen, die zwar keine vollständige Wiederherstellung garantieren, aber im Vergleich zur Zahlung von Lösegeld an die Kriminellen immer noch vorzuziehen sind. Um sie auszuprobieren, müssen Sie sich zunächst um Ihr System kümmern und Ssoi entfernen. Andernfalls können Sie Ihren Computer nicht mehr sicher verwenden, und alles, was Sie schließlich wiederherstellen können, wird möglicherweise erneut verschlüsselt.

Der schnellste Weg, Ihren PC vollständig zu säubern, ist die Durchführung eines Scans mit dem professionellen Tool zur Entfernung von Malware, das Sie auf dieser Seite finden. Sie können auch die Anweisungen in der Entfernungsanleitung verwenden, aber seien Sie sehr vorsichtig, um zu vermeiden, dass alles gelöscht wird, was für Ihr System wirklich wichtig ist. Bei Unklarheiten können Sie uns jederzeit einen Kommentar hinterlassen oder einen Fachmann Ihrer Wahl kontaktieren. Unterstützen Sie die Hacker einfach nicht, wenn es eine andere Möglichkeit gibt, dieses Problem zu lösen.

 

Überblick:

NameSsoi
TypRansomware
Viren-Tools

Ssoi Ransomware entfernen


Step1

Um zu verhindern, dass Ssoi bösartige Prozesse startet, muss sich Ihr Computer im Safe Mode für den Rest dieser Anleitung. Um im abgesicherten Modus neu zu starten, folgen Sie bitte den Anweisungen des Links und kehren Sie danach auf diese Seite zurück.

Step2

WARNUNG! SORGFÄLTIG LESEN, BEVOR SIE FORTFAHREN!

Mithilfe des Task-Managers müssen Sie alle Ransomware-Prozesse beenden und die zugehörigen Ordner entfernen. Verwenden Sie dazu die Tastenkombination Strg + Umschalt + Esc und gehen Sie zu Prozesse. Suchen Sie nach Prozessen mit seltsamen Namen oder nach Prozessen, die beim Starten eine übermäßige Menge an CPU und Arbeitsspeicher verbrauchen. Wenn einer dieser Einträge bedenklich aussieht, führen Sie eine Google-Suche durch, um zu sehen, ob es Beschwerden über die Gefährlichkeit dieser Prozesse gibt. Klicken Sie anschließend mit der rechten Maustaste auf die Ordner für diese Prozesse (Dateispeicherort öffnen).

malware-start-taskbar

Verwenden Sie den kostenlosen Scanner, den wir unten zur Verfügung stellen, um alle Dateien in diesen Verzeichnissen zu scannen. Es ist wichtig, dass ein Prozess beendet wird, wenn eine oder mehrere der Dateien in seinem Ordner von einem Scanner als schädlich eingestuft werden.

Each file will be scanned with up to 64 antivirus programs to ensure maximum accuracy
This scanner is free and will always remain free for our website's users.
This file is not matched with any known malware in the database. You can either do a full real-time scan of the file or skip it to upload a new file. Doing a full scan with 64 antivirus programs can take up to 3-4 minutes per file.
Drag and Drop File Here To Scan
Drag and Drop File Here To Scan
Loading
Analyzing 0 s
Each file will be scanned with up to 64 antivirus programs to ensure maximum accuracy
    This scanner is based on VirusTotal's API. By submitting data to it, you agree to their Terms of Service and Privacy Policy, and to the sharing of your sample submission with the security community. Please do not submit files with personal information if you do not want them to be shared.

    Wenn der Scanner bösartige Dateien in den Prozessen erkennt, gehen Sie zum Task-Manager, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den entsprechenden Prozess und dann auf Prozess beenden. Entfernen Sie danach die mit diesem Prozess verbundenen Dateien aus dem System.

    Step3

    Drücken Sie die Start-Taste und die Tastenkombination R, um ein Ausführungsfenster auf dem Bildschirm zu öffnen. Kopieren Sie darin Folgendes und fügen Sie es ein, und klicken Sie auf OK:

    notepad %windir%/system32/Drivers/etc/hosts

    Dadurch wird die Datei Hosts in Notepad geöffnet.  Schauen Sie unter Localhost nach, ob es verdächtige IPs gibt, die unten aufgeführt sind. Wenn Sie etwas Beunruhigendes finden, kopieren Sie sie alle und posten Sie sie im Kommentarbereich. Falls wir eine Gefahr feststellen, werden wir Ihnen sagen, was zu tun ist.

    hosts_opt (1)

    Geben Sie anschließend msconfig in das Suchfeld des Startmenüs ein, drücken Sie die Eingabetaste, um das Fenster Systemkonfiguration zu öffnen, und überprüfen Sie, welche Startobjekte auf Ihrem System aktiviert sind. 

    msconfig_opt

    Sehen Sie sich die Starteinträge an und deaktivieren Sie diejenigen, die Sie nicht kennen und/oder die Ihnen nicht vertrauenswürdig erscheinen, und klicken Sie dann auf OK, um den Vorgang abzuschließen.

    Step4

    Öffnen Sie die Anwendung regedit.exe, indem Sie ihren Namen in das Suchfeld des Startmenüs eingeben. Um das Programm zu öffnen, fragt Windows Sie nach Ihrer Erlaubnis. Klicken Sie auf Ja, um fortzufahren.

    Klicken Sie anschließend oben im Fenster des Registrierungseditors auf Bearbeiten, um mit der Suche nach Einträgen zu beginnen, die mit der Ransomware in Verbindung stehen. Klicken Sie dann auf Suchen, geben Sie Ssoi in das angezeigte Suchfeld ein und klicken Sie erneut auf Suchen, um die Suche fortzusetzen. Das gefundene Element sollte gelöscht werden. Wenn die Suche andere mit Ssoi in Verbindung stehende Elemente in den Ergebnissen liefert, sollten diese ebenfalls sorgfältig entfernt werden. Möglicherweise müssen Sie die Suche wiederholen, bis Sie alle Spuren von Ssoi aus Ihrem System entfernt haben.

    Geben Sie im Suchfeld des Startmenüs „Ordner-Explorer-Optionen“ ein, öffnen Sie die Ordneroptionen und wählen Sie die Option „Ansicht“. Stellen Sie sicher, dass die Option „Versteckte Dateien, Ordner und Laufwerke anzeigen“ aktiviert ist, indem Sie das Kontrollkästchen anklicken.

    Geben Sie dann in das Suchfeld des Startmenüs jeden der folgenden Orte ein und drücken Sie die Eingabetaste.

    1. %AppData%
    2. %LocalAppData%
    3. %ProgramData%
    4. %WinDir%
    5. %Temp%

    Die Dateien in den neu geöffneten Ordnern können dann nach dem Datum sortiert werden, an dem sie erstellt wurden. Entfernen Sie alle Dateien, die zum Zeitpunkt der Ransomware-Infektion hinzugefügt wurden. Wählen Sie außerdem alle Dateien im Ordner Temp aus und löschen Sie sie, um alle temporären Dateien aus dem System zu entfernen. Klicken Sie einfach auf Strg + A, um alle Dateien im Temp-Ordner auszuwählen, und drücken Sie dann die Entf-Taste, um sie alle zu entfernen, um diesen Vorgang zu beschleunigen..

    Step5

     

    Wie entschlüsselt man Ssoi-Dateien?

    Selbst für Experten kann der Umgang mit den Folgen der Ransomware-Datenverschlüsselung schwierig sein.  Es gibt jedoch einige Tools zur Dateiwiederherstellung, mit denen Sie verschlüsselte Daten entschlüsseln können. Um mit ihnen Erfolg zu haben, müssen Sie jedoch zunächst feststellen, mit welcher Variante von Ransomware Sie es zu tun haben. Schauen Sie sich das Ende der verschlüsselten Dateien und ihre Dateierweiterungen an, um diese Informationen zu erhalten.

    Eine neue Djvu Ransomware

    STOP Djvu Ransomware ist die neueste Djvu-Ransomware-Variante, der Sie möglicherweise begegnen. Diese spezielle Bedrohung unterscheidet sich von anderen durch die .Ssoi-Dateiverschlüsselung, die sie den verschlüsselten Daten hinzufügt.

    Glücklicherweise gibt es ein Datei-Entschlüsselungstool, das Ihnen helfen kann, die von dieser Ransomware-Variante verschlüsselten Daten wiederherzustellen. Sie können es herunterladen, indem Sie auf den angegebenen Link klicken.

    https://www.emsisoft.com/ransomware-decryption-tools/stop-djvu

    Entschlüsselung

    Führen Sie das Entschlüsselungsprogramm, das Sie heruntergeladen haben, als Administrator aus und wählen Sie dann „Ja“, um es zu starten. Bitte lesen Sie die mitgelieferte Anleitung und die dazugehörige Lizenzvereinbarung sorgfältig durch, bevor Sie beginnen. Der Entschlüsselungsprozess beginnt, wenn Sie auf die Schaltfläche „Entschlüsseln“ klicken.

    Wenn Sie Dateien entschlüsseln müssen, die mit unbekannten Offline-Schlüsseln oder Online-Verschlüsselung verschlüsselt wurden, gehen Sie mit Vorsicht vor, da dieses Tool diese möglicherweise nicht entschlüsseln kann. Wenn Sie Fragen oder Bedenken haben, können Sie diese gerne im Kommentarbereich unten stellen.

    Wichtig! Bevor Sie versuchen, verschlüsselte Daten wiederherzustellen, sollten Sie Ihren Computer gründlich nach Ransomware-bezogenen Dateien und schädlichen Registrierungseinträgen durchsuchen.  

    Ein Trojaner oder Rootkit kann Sie daran hindern, Ssoi manuell von Ihrem Computer zu entfernen, obwohl Sie sich nach Kräften bemühen, die Ransomware zu entfernen. Wenn ein Computer mit Ransomware und anderer Malware infiziert ist, ist es typisch, dass die beiden zusammenarbeiten. Anti-Malware-Software, die alle Gefahren entfernen kann, ist in diesen Situationen ideal, da sie verhindert, dass die beiden Schädlinge zusammenarbeiten und sich gegenseitig unterstützen. Wir haben einen Link zu einem solchen effektiven Entfernungsprogramm in diesen Leitfaden aufgenommen und empfehlen Ihnen dringend, es zu verwenden, wenn Sie immer noch Probleme mit Ssoi haben. Wenn Sie Ssoi-verwandte Malware auf Ihrem Computer haben, finden Sie auf dieser Seite free online virus scanner und die empfohlene Antiviren-Software kann Ihnen helfen, ihn zu entfernen.

    blank

    About the author

    blank

    Valentin Slavov

    Leave a Comment