Vgkf Virus


Vgkf

Vgkf ist ein bösartiges Programm, das Windows-Computer mit dem Ziel angreift, die darauf gespeicherten Dateien unzugänglich zu machen. Vgkf sperrt die Daten des Benutzers mit seinem fortschrittlichen Verschlüsselungsalgorithmus, der alle betroffenen Dateien für alle regulären Programme des Benutzers unzugänglich macht.

Wenn Ihr System von Vgkf befallen wurde, sollten Sie einige Dinge über diese Bedrohung wissen. Das erste ist die Tatsache, dass Ihr System wahrscheinlich nicht durch den Virus selbst beschädigt wird. Das Ziel dieser Bedrohung ist es, Geld von Ihnen zu erpressen, indem er Ihre gesperrten Dateien als Druckmittel benutzt. Um dieses Ziel zu erreichen, muss er das System des angegriffenen Computers nicht beschädigen. Das heißt, wenn Sie keine sehr wichtigen Daten auf Ihrem Computer haben, deren Verlust Sie sich nicht leisten können, sollte der Angriff dieser Bedrohung kein so großes Problem darstellen. Ransomware-Viren können entfernt werden, und wir helfen Ihnen, diesen speziellen Virus von Ihrem Computer zu entfernen.

Sie sollten jedoch bedenken, dass Ransomware-Infektionen wie Vgkf, Dehd und Miia oft mit Hilfe eines Trojaners verbreitet werden. Trojaner sind vielseitige Malware-Tools, und wenn ein solches Stück Malware die Ransomware in Ihren Computer eingeschleust hat, ist es möglich, dass der Trojaner Ihr System beschädigen kann. Deshalb ist es ratsam, Ihren Computer mit einem zuverlässigen Sicherheitsprogramm (wie dem in unserer Entfernungsanleitung verlinkten) zu scannen, um alle zusätzlichen Bedrohungen zu erkennen, die sich möglicherweise neben der Ransomware auf Ihrem Computer befinden.

Der Vgkf-Virus

Der Vgkf-Virus ist eine dateiverschlüsselnde Malware, die zur Erpressung von Geld eingesetzt wird. Der Vgkf-Virus ist so programmiert, dass er sich unbemerkt in den Computer seines Ziels einschleicht und dann einen Verschlüsselungsprozess einleitet, der die Dateien des Benutzers sperrt.

Das Hauptproblem, auf das die meisten Menschen stoßen, wenn sie mit Ransomware konfrontiert werden, ist der potenzielle Datenverlust, den der Virus verursachen kann. Wie gesagt, wenn keine der Dateien auf Ihrem Computer, die die Ransomware verschlüsselt hat, für Sie wichtig sind, brauchen Sie den Virus nur mit Hilfe der unten stehenden Anleitung zu entfernen. Was aber, wenn die Dateien für Sie wichtig sind? Sollten Sie in einem solchen Fall das Lösegeld zahlen? Nun, obwohl es keine allgemeingültige Antwort auf diese Frage geben kann und es wirklich von der jeweiligen Situation abhängt, raten wir unseren Lesern in der Regel, einige andere Methoden auszuprobieren, bevor sie die Zahlung des Lösegelds in Betracht ziehen. Dies liegt vor allem an dem Risiko, das Geld zu verlieren, ohne einen Schlüssel zu erhalten, der Ihre Daten wiederherstellen kann.

Die Entschlüsselung der Vgkf-Datei

Die Entschlüsselung der Vgkf-Datei ist der Prozess der Wiederherstellung des Zugriffs auf die verschlüsselten Dateien durch die Verwendung eines Entschlüsselungsschlüssels. Die Entschlüsselung von Vgkf-Dateien ist in der Regel nicht möglich, wenn Sie nicht im Besitz des erforderlichen Schlüssels sind.

Abgesehen davon kann es andere Möglichkeiten geben, Ihre Daten wiederherzustellen, auch wenn es keine Garantien dafür gibt, wie effektiv die besagten Möglichkeiten sein werden. Im zweiten Teil des nächsten Leitfadens finden Sie einige mögliche Wiederherstellungslösungen, die wir Ihnen als Alternative zur Lösegeldzahlung empfehlen.

Überblick:

NameVgkf
Typ Ransomware
Viren-Tools

Vgkf Ransomware Entfernen


Step1

Zunächst empfehlen wir Ihnen, diese Seite als Lesezeichen zu speichern, indem Sie auf das Lesezeichen-Symbol (oben rechts) klicken. So sparen Sie Zeit und können nach dem folgenden Neustart des Systems schnell auf die Anleitung zum Entfernen von Vgkf zugreifen.

Als Nächstes müssen Sie Ihren Computer im abgesicherten Modus neu starten. Nach dem Neustart des Systems (Sie können auf den Link klicken, um Hilfe zu erhalten), kehren Sie bitte zu dieser Seite zurück, um den Rest der Anweisungen zum Entfernen von Vgkf zu lesen.

Step2

WARNUNG! Bitte lesen Sie die folgenden Hinweise sorgfältig durch, bevor Sie fortfahren!

Malware-Infektionen, wie z. B. Vgkf, führen ihre schädlichen Aktionen oft unsichtbar im Hintergrund aus. Die gute Nachricht ist, dass Sie, wenn Sie die Anweisungen in diesem Schritt befolgen, in der Lage sein sollten, alle verdächtigen Prozesse zu erkennen und zu beenden, die auf Ihrem Computer ausgeführt werden könnten.

Am einfachsten geht das, wenn Sie den Windows Task-Manager aufrufen (CTRL+SHIFT+ESC) und dann auf die Registerkarte Prozesse klicken. Notieren Sie sich Prozesse, die viele Ressourcen verbrauchen, einen ungewöhnlichen Namen haben oder anderweitig verdächtig aussehen und die Sie mit keiner der bereits installierten Software in Verbindung bringen können.

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf einen verdächtigen Prozess und wählen Sie „Dateispeicherort öffnen“ aus dem Kontextmenü, um seine Dateien zu untersuchen.

malware-start-taskbar

Der nächste Schritt besteht darin, die Prozessdateien mit dem unten angegebenen Scanner auf Viren zu überprüfen:

Each file will be scanned with up to 64 antivirus programs to ensure maximum accuracy
This scanner is free and will always remain free for our website's users.
This file is not matched with any known malware in the database. You can either do a full real-time scan of the file or skip it to upload a new file. Doing a full scan with 64 antivirus programs can take up to 3-4 minutes per file.
Drag and Drop File Here To Scan
Drag and Drop File Here To Scan
Loading
Analyzing 0 s
Each file will be scanned with up to 64 antivirus programs to ensure maximum accuracy
    This scanner is based on VirusTotal's API. By submitting data to it, you agree to their Terms of Service and Privacy Policy, and to the sharing of your sample submission with the security community. Please do not submit files with personal information if you do not want them to be shared.

    Wenn während des Scans potenziell gefährliche Dateien entdeckt werden, sollten Sie die Ausführung des zugehörigen Prozesses stoppen, indem Sie mit der rechten Maustaste darauf klicken und Prozess beenden wählen. Anschließend sollten Sie die Dateien selbst aus ihrem Dateispeicherort löschen.

    Das Gleiche sollte für jeden Prozess gelten, der riskante Dateien enthält, bis Sie sicher sind, dass das System sicher ist und keine gefährlichen Prozesse im Hintergrund laufen.

    Step3

    Opfer dieser Ransomware sollten nicht nur die Vgkf-bezogenen Prozesse im Task-Manager stoppen, sondern auch alle von der Bedrohung erstellten Startobjekte deaktivieren.

    Starten Sie dazu die Systemkonfiguration (geben Sie msconfig in das Windows-Suchfeld ein, und öffnen Sie das Ergebnis), und sehen Sie sich an, was auf der Registerkarte Autostart aufgeführt ist:

    msconfig_opt

    Jedes Startelement mit einem „unbekannten“ Hersteller oder einem zufälligen Namen sollte am besten online recherchiert und deaktiviert werden, wenn Sie genügend Hinweise darauf finden, dass es mit Vgkf in Verbindung steht. Außerdem sollten Sie alle Einträge untersuchen, die nicht mit einer vertrauenswürdigen Software auf Ihrem Computer in Verbindung zu stehen scheinen, und diese ebenfalls deaktivieren.

    Step4

    Der nächste Schritt besteht darin, einen Registrierungs-Scan durchzuführen, um zu sehen, ob die Ransomware dort ohne Ihr Wissen gefährliche Einträge eingefügt hat. Um den Registrierungseditor aufzurufen, geben Sie Regedit in die Windows-Suchleiste ein und drücken Sie die Eingabetaste. Wenn Sie keine Zeit verschwenden möchten, halten Sie die Tasten CTRL und F auf Ihrer Tastatur gedrückt und geben Sie den Namen der Ransomware genau so ein, wie er im Suchfeld steht. Klicken Sie auf Weiter suchen, um nach Einträgen zu suchen, die dem Namen der Bedrohung entsprechen, und löschen Sie dann alles, was in den Ergebnissen erscheint.

    Bitte beachten Sie, dass das Entfernen aller Dateien, die nicht direkt mit Vgkf in Verbindung stehen, in diesem Schritt Ihrem System mehr schaden als nützen kann, gehen Sie also mit äußerster Vorsicht vor. Vgkf und alle anderen Ransomware-bezogenen Dateien sollten mit professionellen Entfernungsprogrammen aus der Registrierung entfernt werden, um weiteren Schaden zu verhindern.

    Durchsuchen Sie anschließend die Hosts-Datei Ihres Computers, um festzustellen, ob dort Änderungen vorgenommen wurden. Mit der Tastenkombination Windows und R können Sie auf diese Datei zugreifen. Fügen Sie einfach den folgenden Befehl in das sich öffnende Feld Ausführen ein und drücken Sie die Eingabetaste:

    notepad %windir%/system32/Drivers/etc/hosts

    Bitte hinterlassen Sie uns einen Kommentar, wenn die Hosts-Datei aktualisiert wurde und verdächtig aussehende IP-Adressen unter Localhost enthält, wie sie im Beispielbild unten zu sehen sind. Wir werden einen Blick darauf werfen und die beste Vorgehensweise vorschlagen.

    hosts_opt (1)

    Es gibt noch einige weitere Orte, an denen Sie nach verdächtigen Dateien oder Ordnern im Zusammenhang mit Vgkf suchen sollten. Wir empfehlen Ihnen, die folgenden Orte in der Windows-Suche zu öffnen, indem Sie sie genau so in die Suchleiste eingeben, wie sie im Text unten erscheinen.

    1. %AppData%
    2. %LocalAppData%
    3. %ProgramData%
    4. %WinDir%
    5. %Temp%

    Entfernen Sie nur die Dateien von diesen Speicherorten, die schädlich aussehen. Löschen Sie zum Schluss alles im Temp-Ordner.

    Step5

    Wie entschlüsselt man Vgkf-Dateien?

    Es ist wichtig zu beachten, dass Sie beim Umgang mit Ransomware je nach der Ransomware-Variante, die Sie infiziert hat, einen anderen Ansatz und andere Methoden anwenden müssen. Leider gibt es keine allgemeingültige Lösung für alle Varianten von Ransomware, die es gibt. Daher werden wir im Folgenden versuchen, spezifischer zu sein und eine Lösung für Vgkf anzubieten. Sie können leicht erkennen, dass Sie mit Vgkf infiziert wurden, wenn Sie sich die Vgkf-Erweiterungen ansehen, die es den verschlüsselten Dateien hinzufügt.

    Beachten Sie jedoch, dass Sie, um mit Ransomware verschlüsselte Daten zu entschlüsseln, zunächst sicherstellen müssen, dass die Infektion vollständig von Ihrem Computer entfernt wurde. Professionelle Antivirensoftware, wie das Entfernungsprogramm und der kostenlose Online-Virenscanner auf dieser Website, kann verwendet werden, um Vgkf und andere hochentwickelte Infektionen loszuwerden.

    Neue Djvu-Ransomware

    STOP Djvu Ransomware ist die neueste Variante der Djvu Ransomware-Familie. Opfer dieser Variante können sie daran erkennen, dass sie die Dateierweiterung .Vgkf zu den verschlüsselten Dateien hinzufügt. Während es im Allgemeinen nahezu unmöglich sein kann, Dateien zu entschlüsseln, die von neuen Varianten verschlüsselt wurden, gibt es eine Möglichkeit, Dateien zu entschlüsseln, die von Vgkf verschlüsselt wurden, wenn diese Dateien mit einem Offline-Schlüssel verschlüsselt wurden. Unten haben wir ein Entschlüsselungsprogramm verlinkt, das Ihnen helfen kann, Ihre Daten zurückzubekommen. Sie können es kostenlos herunterladen, indem Sie auf den unten stehenden Link klicken und dann die Schaltfläche Download auf der Seite auswählen:

    https://www.emsisoft.com/ransomware-decryption-tools/stop-djvu

    Entschlüsselung

    Nachdem Sie auf „Als Administrator ausführen“ geklickt haben, wird das Entschlüsselungsprogramm gestartet. Die Lizenzvereinbarung und die kurzen Anweisungen, die auf dem Bildschirm angezeigt werden, müssen zunächst vollständig gelesen werden, bevor Sie fortfahren. Klicken Sie dann auf die Schaltfläche „Entschlüsseln“, um den Entschlüsselungsprozess Ihrer Daten zu starten. Bitte beachten Sie, dass dieses Tool nicht in der Lage ist, Daten zu entschlüsseln, die mit unbekannten Offline-Schlüsseln oder Online-Verschlüsselung verschlüsselt wurden.

    Teilen Sie uns Ihre Meinung in den unten stehenden Kommentaren mit, oder wenn Sie Fragen oder Bedenken haben.

    blank

    About the author

    blank

    George Slaine

    Leave a Comment