Die Bedrohung durch Search Synergy: Der Weg durch das Adware-Labyrinth


Im weitläufigen digitalen Kosmos, in dem die Grenzen zwischen Bequemlichkeit und Aufdringlichkeit oft verschwimmen, signalisiert das Auftauchen von Adware wie Search Synergy einen kritischen Punkt in unserer Online-Erfahrung. Diese umfassende Analyse geht dem Wesen von Search Synergy auf den Grund und erläutert seine Funktionsmechanismen, Auswirkungen und die wichtigsten Maßnahmen, die zum Schutz der digitalen Unantastbarkeit erforderlich sind.

Blockieren Sie den Search Synergy Virus für eine sichere Internetnutzung
Schützen Sie Ihren Browser vor der Schlinge von Search Synergy

Was ist Search Synergy?

Search Synergy manifestiert sich als eine Software, die oft fälschlicherweise als gutartig angesehen wird und dazu dient, die Einstellungen des Webbrowsers ohne ausdrückliche Zustimmung des Benutzers zu ändern. Sein primärer Modus Operandi besteht darin, die Suchanfragen der Benutzer über nicht autorisierte Suchmaschinen umzuleiten, was in der Anzeige von veränderten Suchergebnissen voller Werbung gipfelt. Auch wenn Search Synergy sich unter dem Deckmantel der Verbesserung der Sucheffizienz tarnt, dient er in Wirklichkeit als Werbesoftware, die Benutzerinteraktionen für unerwünschte Werbeeinnahmen ausnutzt.

Das Search Synergy-Virus

Search Synergy lediglich als Adware zu bezeichnen, unterschätzt sein Störungspotenzial. Hinter seiner Werbefassade verkörpert er die Eigenschaften eines Virus, der heimlich in Systeme eindringt, Browser-Funktionen manipuliert und die Privatsphäre der Benutzer gefährdet. Dieser virulente Charakter zeigt sich in seiner Fähigkeit, die Einstellungen von Suchmaschinen heimlich zu ändern und Suchanfragen über dubiose Domains umzuleiten, bevor sie auf legitime Websites gelangen.

Ist Search Synergy sicher?

Der harmlose Anschein von Search Synergy täuscht über die zugrundeliegenden Gefahren hinweg. Durch die Übernahme von Browsereinstellungen und die Umleitung von Suchvorgängen wird nicht nur die Privatsphäre der Nutzer verletzt, sondern die Systeme werden auch potenziell bösartigen Inhalten ausgesetzt. Das Fehlen von Transparenz und Zustimmung bei seinen Operationen kennzeichnet ihn kategorisch als unsicher und rechtfertigt eine sofortige Abhilfe, um potenzielle Sicherheitsrisiken abzuwenden.

Auswirkungen des Search Synergy Adware Virus

Die Auswirkungen des Eindringens von Search Synergy gehen über bloße Belästigung hinaus. Die wichtigsten Auswirkungen sind:

  • Browser-Hijacking: Änderung der Browser-Einstellungen, Ersetzen der Standard-Suchmaschinen durch nicht autorisierte Alternativen.
  • Verletzung der Privatsphäre: Unerlaubte Verfolgung von Online-Aktivitäten, die in Verletzungen der Privatsphäre gipfelt.
  • Security Vulnerabilities: Erhöhte Exposition gegenüber bösartigen Websites und Inhalten, wodurch sich das Risiko einer Malware-Infektion erhöht.

Wie vermeidet man Search Synergy Redirects?

Vorbeugende Strategien sind das A und O, um sich den Fängen von Search Synergy zu entziehen. Zu den wesentlichen Maßnahmen gehören:

  • Wachsame Software-Installation: Überprüfen Sie die Installationsprozesse, meiden Sie gebündelte Softwareangebote und entscheiden Sie sich für individuelle Installationspfade.
  • Regelmäßige Systemaudits: Überprüfen Sie regelmäßig die installierten Anwendungen und Browser-Erweiterungen und entfernen Sie unbekannte oder verdächtige Einträge.
  • Verbesserte Browser-Sicherheitseinstellungen: Konfigurieren Sie die Browsereinstellungen, um unbefugte Änderungen zu verhindern und die Sicherheitsprotokolle zu verbessern.

Search Synergy auf Chrome

Vor allem Chrome-Nutzer haben von Begegnungen mit Search Synergy berichtet, die sich in veränderten Suchmaschineneinstellungen und seltsamen Umleitungen über „Lookingup“- oder „Lookup“-Domains äußern. Die Lösung besteht darin, den Browser von der schädlichen Erweiterung zu befreien und die Konfiguration der Suchmaschine zu korrigieren, um die bevorzugten Einstellungen wiederherzustellen.

Search Synergy 1.7

Die Iteration mit der Bezeichnung „Search Synergy 1.7“ deutet auf eine weit verbreitete Verbreitung dieser Adware hin. Ihre heimliche Installation unterstreicht die Notwendigkeit erhöhter Wachsamkeit und sofortiger Maßnahmen zur Deinstallation der Anwendung und Wiederherstellung der Browser-Integrität.

Schlussfolgerung: Verstärkung der digitalen Verteidigung

Die Infiltration von Search Synergy, Captcha Clean oder Secuweb.co.in Adware unterstreicht den ständigen Kampf um die digitale Souveränität. Gegenmaßnahmen, die eine sorgfältige Prüfung der Software, eine proaktive Systemwartung und die Verstärkung der Browserabwehr umfassen, bilden unser Bollwerk gegen solche invasiven Entitäten. Die Einführung dieser Praktiken neutralisiert nicht nur die unmittelbare Bedrohung, sondern stärkt auch unsere Widerstandskraft gegen künftige digitale Widrigkeiten.

Überblick:

NameSearch Synergy
Typ Adware
Viren-Tools  

Entfernen Search Synergy

Um Search Synergy schnell zu entfernen, können Sie Folgendes versuchen:

  1. Gehen Sie zu den Einstellungen Ihres Browsers und wählen Sie Weitere Tools (oder Add-ons, je nach Browser).
  2. Klicken Sie dann auf die Registerkarte „Erweiterungen“.
  3. Achten Sie auf die Endung Search Synergy (sowie auf andere unbekannte Endungen).
  4. Entfernen Sie Search Synergy, indem Sie auf das Mülleimer-Symbol neben dem Namen klicken.
  5. Bestätigen und entfernen Sie Search Synergy und andere verdächtige Elemente.

Wenn dies nicht wie beschrieben funktioniert, folgen Sie bitte unserer ausführlichen Search Synergy-Entfernungsanleitung unten.

Wenn Sie einen Mac-Virus haben, verwenden Sie bitte unser Wie man Werbung auf dem Mac entfernt Leitfaden.

Wenn Sie einen Android-Virus haben, verwenden Sie bitte unser Android-Malware-Entfernung Leitfaden.

Wenn Sie einen iPhone-Virus haben, verwenden Sie bitte unser iPhone-Virus-Entfernung Leitfaden.


Bei einigen Schritten müssen Sie möglicherweise die Seite verlassen. Speichern Sie die Seite als Lesezeichen für spätere Verwendung.
Starten Sie anschließend im abgesicherten Modus neu (verwenden Sie diese Anleitung, wenn Sie nicht wissen, wie das geht).

Deinstallieren Sie die Anwendung Search Synergy und beenden Sie ihre Prozesse

Als Erstes müssen Sie versuchen, auf Ihrem Computer nach zweifelhaften Installationen zu suchen und alles zu deinstallieren, von dem Sie glauben, dass es von Search Synergy stammen könnte. Danach müssen Sie auch alle Prozesse loswerden, die mit der unerwünschten Anwendung in Verbindung stehen könnten, indem Sie im Task-Manager danach suchen.

Beachten Sie, dass eine Anwendung, insbesondere eine bösartige, Sie manchmal auffordert, etwas anderes zu installieren oder einige ihrer Daten (z. B. Einstellungsdateien) auf Ihrem PC zu behalten – stimmen Sie dem niemals zu, wenn Sie versuchen, eine potenziell bösartige Software zu löschen. Sie müssen sicherstellen, dass alles von Ihrem PC entfernt wird, um die Malware loszuwerden. Auch wenn Sie die Deinstallation nicht durchführen dürfen, fahren Sie mit der Anleitung fort und versuchen Sie es erneut, nachdem Sie alles andere erledigt haben.

  • Deinstallation der schädlichen Anwendung
  • Beenden aller unzulässigen Prozesse

Geben Sie im Startmenü Apps & Funktionen ein, öffnen Sie das erste Ergebnis, sortieren Sie die Liste der Apps nach Datum und suchen Sie nach verdächtigen kürzlich installierten Einträgen.

Klicken Sie auf alles, von dem Sie glauben, dass es mit Search Synergy verknüpft sein könnte, wählen Sie dann Deinstallieren und folgen Sie den Aufforderungen, um die Anwendung zu löschen.

Drücken Sie Strg + Umschalt + Esc, klicken Sie auf Mehr Details (falls noch nicht geschehen) und suchen Sie nach verdächtigen Einträgen, die mit Search Synergy verknüpft sein könnten.

Wenn Sie auf einen fragwürdigen Prozess stoßen, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf, klicken Sie auf Dateispeicherort öffnen, scannen Sie die Dateien mit dem unten gezeigten kostenlosen Online-Malware-Scanner, und löschen Sie dann alles, was als Bedrohung erkannt wird.

Each file will be scanned with up to 64 antivirus programs to ensure maximum accuracy
This scanner is free and will always remain free for our website's users.
This file is not matched with any known malware in the database. You can either do a full real-time scan of the file or skip it to upload a new file. Doing a full scan with 64 antivirus programs can take up to 3-4 minutes per file.
Drag and Drop File Here To Scan
Analyzing 0 s
Each file will be scanned with up to 64 antivirus programs to ensure maximum accuracy
    This scanner is based on VirusTotal's API. By submitting data to it, you agree to their Terms of Service and Privacy Policy, and to the sharing of your sample submission with the security community. Please do not submit files with personal information if you do not want them to be shared.

    Wenn der bösartige Prozess danach immer noch im Task-Manager angezeigt wird, klicken Sie erneut mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie Prozess beenden.

    Rückgängig machen von Search Synergy Änderungen, die an verschiedenen Systemeinstellungen vorgenommen wurden

    Es ist möglich, dass Search Synergy sich auf verschiedene Teile Ihres Systems ausgewirkt und Änderungen an den Einstellungen vorgenommen hat. Dies kann dazu führen, dass die Malware auf dem Computer bleibt oder sich automatisch neu installiert, nachdem Sie sie scheinbar gelöscht haben. Daher müssen Sie die folgenden Elemente überprüfen, indem Sie das Startmenü aufrufen, nach bestimmten Systemelementen suchen, die möglicherweise betroffen sind, und die Eingabetaste drücken, um sie zu öffnen und zu sehen, ob dort etwas ohne Ihre Zustimmung geändert worden ist. Anschließend müssen Sie alle unerwünschten Änderungen an diesen Einstellungen auf die unten beschriebene Weise rückgängig machen:

    • DNS
    • Hosts
    • Startup
    • Task
      Scheduler
    • Services
    • Registry

    Geben Sie im Startmenü ein: Netzwerkverbindungen anzeigen

    Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Ihr primäres Netzwerk, gehen Sie zu Eigenschaften und tun Sie Folgendes:

    Geben Sie Startmenü ein: C:\Windows\System32\drivers\etc\hosts

    Tippen Sie in das Startmenü: Autostart-Anwendungen

    Geben Sie im Startmenü ein: Aufgabenplaner

    Geben Sie im Startmenü ein: Dienste

    Geben Sie im Startmenü ein: Registrierungs-Editor

    Drücken Sie Strg + F, um das Suchfenster zu öffnen

    Search Synergy aus Ihren Browsern entfernen

    • Search Synergy aus Chrome löschen
    • Search Synergy aus Firefox löschen
    • Search Synergy von Edge löschen
    1. Gehen Sie zum Chrome-Menü > Weitere Tools > Erweiterungen und schalten Sie alle unerwünschten Erweiterungen aus und entfernen Sie sie.
    2. Gehen Sie dann im Chrome-Menü auf Einstellungen > Datenschutz und Sicherheit > Browserdaten löschen > Erweitert. Markieren Sie alles außer Kennwörter und klicken Sie auf OK.
    3. Gehen Sie zu Datenschutz und Sicherheit > Website-Einstellungen > Benachrichtigungen und löschen Sie alle verdächtigen Websites, die Ihnen Benachrichtigungen senden dürfen. Tun Sie dasselbe unter Website-Einstellungen > Pop-ups und Weiterleitungen.
    4. Gehen Sie zu Erscheinungsbild und löschen Sie eine verdächtige URL im Feld Benutzerdefinierte Webadresse, falls vorhanden.
    1. Firefox-Menü, gehen Sie zu Add-ons und Themen > Erweiterungen, deaktivieren Sie alle fragwürdigen Erweiterungen, klicken Sie auf deren Drei-Punkte-Menü und klicken Sie auf Entfernen.
    2. Öffnen Sie die Einstellungen im Firefox-Menü, gehen Sie zu Datenschutz und Sicherheit > Daten löschen und klicken Sie auf Löschen.
    3. Scrollen Sie nach unten zu den Berechtigungen, klicken Sie bei jeder Berechtigung auf Einstellungen und löschen Sie alle fragwürdigen Websites.
    4. Gehen Sie auf die Registerkarte Startseite, sehen Sie nach, ob sich im Feld Startseite und neue Fenster eine verdächtige URL befindet, und löschen Sie sie.
    1. Öffnen Sie das Browser-Menü, gehen Sie zu Erweiterungen, klicken Sie auf Erweiterungen verwalten, und deaktivieren und entfernen Sie alle schädlichen Elemente.
    2. Klicken Sie im Browsermenü auf Einstellungen > Datenschutz, Suchvorgänge und Dienste > Auswählen, was gelöscht werden soll, markieren Sie alle Kästchen außer Kennwörter und klicken Sie auf Jetzt löschen.
    3. Gehen Sie auf die Registerkarte Cookies und Website-Berechtigungen, überprüfen Sie jede Art von Berechtigung für zugelassene betrügerische Websites und löschen Sie sie.
    4. Öffnen Sie den Bereich Start, Home und neue Registerkarten, und löschen Sie eine unzulässige URL unter der Schaltfläche Home, falls diese vorhanden ist.

    About the author

    Valentin Slavov

    Leave a Comment

    Die mobile Version verlassen