Bozon3 Ransomware


Bozon3

Bozon3 ist ein Schadprogramm, das als dateiverschlüsselnde Ransomware kategorisiert wird. Das Ziel von Bozon3 ist es, Sie zu einer Geldzahlung zu erpressen, indem Ihre Dateien gesperrt bleiben, bis Sie ein Lösegeld zahlen.

Wenn Sie sich weigern, die Zahlung zu leisten, drohen die Hacker damit, Ihre Dateien für immer unzugänglich zu machen. Dies könnte natürlich ein ziemlich ernstes Problem für Sie darstellen, wenn die Dateien in Ihrem System von großer Bedeutung sind.

Das Bozon3-Virus

Der Bozon3-Virus ist in der Lage, sein Ziel mit Hilfe der Dateiverschlüsselung zu erreichen. Selbst wenn der Bozon3-Virus entfernt wird, werden die gesperrten Dateien nicht freigegeben, wenn der Benutzer nicht über den entsprechenden Entschlüsselungsschlüssel verfügt.

Wie Sie wissen, ist das Internet voll mit allen Arten von dubiosen Programmen, die Ihr PC-System angreifen und zu allen möglichen Problemen führen können, wenn Sie nicht vorsichtig sind. Dennoch können nur wenige der Software-Bedrohungen, auf die Sie im Internet stoßen könnten, mit der berüchtigten Ransomware-Virus-Kategorie mithalten, wenn es darum geht, wie böse und schädlich sie sind. Diese Art von Computervirus wird in der Regel dazu verwendet, den angegriffenen Benutzer zu erpressen und ihn zu zwingen, ein Lösegeld an den Online-Kriminellen zu zahlen. Bozon3 ist der spezielle Virus, auf den wir uns in den nächsten Abschnitten konzentrieren werden. Er verwendet einen fortschrittlichen Datenverschlüsselungscode, um die Dateien seiner Opfer unzugänglich zu machen, und bietet den angegriffenen Benutzern dann an, ihre Dateien freizugeben, wenn sie einen bestimmten Geldbetrag als Lösegeld zahlen. Wenn Sie bereits über das besagte Ransomware-Kryptovirus, das als Bozon3 bekannt ist, gestolpert sind, sollten Sie diesen Beitrag weiter lesen, da die darin enthaltenen Informationen Ihnen vielleicht in Ihrem Kampf gegen das fiese Ransomware-Virus helfen können.

Die Bozon3-Dateiverschlüsselung

Die Bozon3-Dateiverschlüsselung kann nur durch die Verwendung eines speziellen Schlüssels umgangen werden. Der Entschlüsselungsschlüssel für die Bozon3-Datei ist das, was die Hacker als Druckmittel verwenden, um Sie zu erpressen.

Es gibt mehrere Details, die Ransomware-Computerviren so gefährlich machen, wie sie sind. Einer von ihnen ist, dass sie ohne Schwierigkeiten von den meisten Sicherheitsanwendungen unerkannt bleiben. Im Allgemeinen kann dies bedeuten, dass Viren wie Bozon3, Xcvf, Bbnm vollständig in der Lage sind, die eigenen Daten unzugänglich zu machen, ohne einen Hinweis auf ihre Aktionen zu geben. Darüber hinaus könnte diese Art von Ransomware-Kryptovirus mit großer Sorgfalt entworfen und sehr ausgeklügelt sein. Der Ehrlichkeit halber müssen wir Sie darüber informieren, dass es aufgrund der hochgradigen Dateiverschlüsselung, die von einigen Ransomware-Versionen verwendet wird, oft keine Möglichkeit gibt, die Dateien ohne den bereits erwähnten Schlüssel wiederherzustellen.

Die Fähigkeit der Ransomware, von den meisten Anti-Malware-Tools unbemerkt zu bleiben, ist ebenfalls nicht hilfreich. Beachten Sie, dass ein typisches Ransomware-Programm normalerweise nicht wirklich etwas auf Ihrem Computer gefährdet – aus diesem Grund aktiviert diese Art von Virus häufig keine Sicherheitsbenachrichtigungen von der Anti-Viren-Software des Benutzers. Ein Virenprogramm wie Bozon3 ist nicht darauf ausgelegt, Dateien zu verändern oder zu beschädigen, Ihre Festplatten zu formatieren oder Systemdateien zu beschädigen – eine solche Malware kann lediglich verschlüsselte Kopien der Dateien erstellen, auf die sie es abgesehen hat, und die Originaldateien entfernen, um sicherzustellen, dass Sie Ihre Dateien nicht verwenden können, bevor die Geldzahlung erfolgt ist. Da es sich bei dem Verschlüsselungsvorgang eigentlich um eine Dateischutztechnik handelt, kann das von Ihnen verwendete Sicherheitsprogramm diese nicht entdecken. Sobald dieser Vorgang abgeschlossen ist, erhält das Opfer in der Regel eine Benachrichtigung über die abgeschlossene Dateiverschlüsselung. Die Benachrichtigung dient dazu, dem Opfer mitzuteilen, wie es das Lösegeld bezahlen soll.

Überblick:

NameBozon3
Typ Ransomware
Viren-Tools

Bozon3 Ransomware entfernen


Step1

Die erfolgreiche Entfernung von Bozon3 erfordert eine gründliche Vorbereitung und ein tiefes Verständnis des Entfernungsprozesses. Daher sollten Sie als Erstes diese Seite mit den Entfernungsanweisungen als Lesezeichen für eine spätere Bezugnahme speichern. Außerdem müssen Sie den infizierten Computer im abgesicherten Modus neu starten. Eine Anleitung dazu finden Sie unter dem folgenden Link hier. Sobald dieser Schritt abgeschlossen ist, fahren Sie mit der Entfernung von Bozon3 wie unten beschrieben fort.

Step2

WARNUNG! SORGFÄLTIG LESEN, BEVOR SIE FORTFAHREN!

Sobald Bozon3 einen Computer infiziert hat, neigt es dazu, vom Benutzer unentdeckt zu bleiben, da es sich im Hintergrund des Systems versteckt. Öffnen Sie daher den Task-Manager (STRG + SHIFT + ESC) und suchen Sie auf der Registerkarte Prozesse nach verdächtigen Prozessen, die mit Ransomware-Aktivitäten in Verbindung stehen könnten. Diese Prozesse können eine erhebliche Menge an CPU oder Arbeitsspeicher verbrauchen, haben seltsame Namen oder stehen in keinem Zusammenhang mit der auf Ihrem Computer installierten Software.

Um einen verdächtigen Prozess zu überprüfen, markieren Sie ihn und klicken Sie mit der rechten Maustaste auf ihn. Wählen Sie dann Dateispeicherort öffnen, wie unten beschrieben:

malware-start-taskbar

An diesem Ort finden Sie alle Dateien, die mit dem von Ihnen ausgewählten Prozess zusammenhängen. Um auf Nummer sicher zu gehen, sollten Sie diese Dateien mit einem Antivirenprogramm überprüfen. Wenn Sie keinen Zugang zu einem zuverlässigen Antivirenprogramm haben, können Sie den unten bereitgestellten kostenlosen Online-Virenscanner verwenden.

Each file will be scanned with up to 64 antivirus programs to ensure maximum accuracy
This scanner is free and will always remain free for our website's users.
This file is not matched with any known malware in the database. You can either do a full real-time scan of the file or skip it to upload a new file. Doing a full scan with 64 antivirus programs can take up to 3-4 minutes per file.
Drag and Drop File Here To Scan
Drag and Drop File Here To Scan
Loading
Analyzing 0 s
Each file will be scanned with up to 64 antivirus programs to ensure maximum accuracy
    This scanner is based on VirusTotal's API. By submitting data to it, you agree to their Terms of Service and Privacy Policy, and to the sharing of your sample submission with the security community. Please do not submit files with personal information if you do not want them to be shared.

    Wenn während des Scans schädliche Dateien gefunden werden, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Prozess und wählen Sie Prozess beenden, um seine Ausführung zu beenden. Als Nächstes sollte auch der Ordner „Dateispeicherort“ von allen potenziell schädlichen Dateien bereinigt werden.

    Step3

    Als nächstes sollten Sie nach möglicherweise gefährlichen Änderungen in der Hosts-Datei Ihres Systems suchen. Sie können auf diese Datei zugreifen, indem Sie die Tastenkombination Windows + R drücken und dann die folgende Zeile in das Feld Ausführen einfügen und die Eingabetaste drücken:

    notepad %windir%/system32/Drivers/etc/hosts

    Suchen Sie unter „Localhost“ nach seltsamen IP-Adressen und posten Sie sie in den Kommentaren, wenn Sie sie beunruhigend finden. Wenn wir etwas Verdächtiges an ihnen entdecken, werden wir es Sie wissen lassen.

    hosts_opt (1)

    Wenn in Ihrer Hosts-Datei alles normal ist, schließen Sie sie und gehen Sie zum Windows-Suchfeld. Geben Sie msconfig ein und drücken Sie dann die Eingabetaste.

    msconfig_opt

    Wählen Sie oben „Start“ und suchen Sie nach Startelementen, die nicht zu den Standardanwendungen gehören, die mit Ihrem Computer gestartet werden. Untersuchen Sie alle „unbekannten“ oder seltsam benannten Elemente online, bevor Sie sie deaktivieren. Deaktivieren Sie die Kontrollkästchen neben den Elementen, die nicht mit Ihrem System gestartet werden sollen, und klicken Sie auf OK.

    Step4

    Eine Ransomware-Bedrohung wie Bozon3 kann unbemerkt in die Registrierung des Systems eindringen und gefährliche Registrierungseinträge erstellen. Wenn diese Einträge nicht entfernt werden, kann die Malware möglicherweise auf dem System verbleiben. Daher ist es für die erfolgreiche Beseitigung der Ransomware von entscheidender Bedeutung, diese Einträge zu finden. Es gibt einen manuellen Prozess, den Sie befolgen können, wenn Sie sich nicht sicher sind, wie das geht.

    Warnung! Das Löschen von wichtigen Registrierungsdaten und Programmen erhöht das Risiko einer Beschädigung des Betriebssystems. Sicherheitsexperten empfehlen daher die Verwendung von Software zum Entfernen von Malware auf Ihrem Computer, um gefährliche Dateien aus kritischen Systembereichen wie der Registrierung zu entfernen.

    Um Änderungen an der Registrierung vorzunehmen, geben Sie regedit in das Windows-Suchfeld ein und drücken Sie die Eingabetaste, um den Registrierungseditor zu starten.

    Danach öffnen Sie das Suchfenster des Editors (durch Drücken von STRG und F) und geben den Namen der gesuchten Malware ein. Verwenden Sie dann die Schaltfläche Weiter suchen, um nach Dateien mit diesem Namen zu suchen. Um mit Bozon3 fertig zu werden, müssen alle Registrierungseinträge entfernt werden, die Verweise darauf enthalten.

    Um jegliches Risiko zu vermeiden, raten wir unseren Lesern, das auf dieser Seite verlinkte leistungsstarke Malware-Entfernungsprogramm zu verwenden, um gefährliche Einträge aus ihrem Betriebssystem zu entfernen, anstatt dies manuell zu tun.

    Nachdem Sie die Registrierung bereinigt haben, können Sie an fünf weiteren Stellen im System nach Spuren von Bozon3 suchen. Kopieren Sie sie einfach und fügen Sie sie genau so ein, wie sie im Windows-Suchfeld stehen, und drücken Sie die Eingabetaste, um sie zu öffnen:

    1. %AppData%
    2. %LocalAppData%
    3. %ProgramData%
    4. %WinDir%
    5. %Temp%

    Alle neu hinzugefügten Dateien, die mit Bozon3 in Verbindung stehen, sollten am besten von diesen Speicherorten entfernt werden, insbesondere wenn sie zum Zeitpunkt des Angriffs hinzugefügt wurden. Alle Dateien im Temp-Bereich sollten gelöscht werden, so dass alle temporären Dateien, die mit der Infektion in Verbindung stehen, ebenfalls entfernt werden können.

    Step5

    Wie entschlüsselt man Bozon3-Dateien?

    Ransomware-Bedrohungen wie Bozon3 sind äußerst besorgniserregend, denn selbst wenn die Infektion entfernt wird, müssen die Opfer immer noch einen Weg finden, um ihre Dateien zu entschlüsseln. Diese kostenlose Anleitung zur Wiederherstellung von Dateien können Sie sich über die neuesten Lösungen zur Wiederherstellung von Dateien und bewährte Verfahren zur Minimierung der negativen Auswirkungen des Angriffs von Bozon3 informieren.

    Vergewissern Sie sich jedoch vor der Verwendung, dass Bozon3 vollständig aus dem System entfernt worden ist. Die Website kostenloser Online-Virenscanner oder die auf dieser Seite erwähnte Antiviren-Software hilft Ihnen, Ihren Computer auf versteckte Malware zu überprüfen. Wenn Sie Probleme haben, lassen Sie uns wissen, ob wir etwas für Sie tun können, indem Sie eine Frage in den Kommentarbereich unten schreiben.

    [facebook_like]

    About the author

    blank

    Valentin Slavov

    Leave a Comment