Trojaner

Recorded You Email

Bitte beachten Sie, dass SpyHunter Malware- und Viren-Scanner kostenlos ist.  Um die Infektion vollständig entfernen zu können, benötigen Sie die Vollversion.  Mehr Informationen über SpyHunter und Anweisungen zum Entfernen


Diese Seite soll Ihnen dabei helfen die „Recorded You“ zu entfernen. Diese Hinweise sind für alle gängigen Windows-Versionen geeignet.

Dieser Artikel wurde mit Hilfe einer Maschine übersetzt, wir entschuldigen uns für etwaige Fehler.

Die „Recorded You“ E-Mail

Die „Recorded You“ E-Mail ist ein sogenannter Bitcoin-Betrug. Der Täter hat wahrscheinlich keinen Einfluss auf Ihre Daten, sondern hat eine Datenbank gehackt, die Ihre E-Mail-Adresse und das in dieser Datenbank verwendete Kennwort enthält. Die „Recorded You“ E-Mail ist also nicht wirklich schwer zu bearbeiten – ignorieren Sie sie einfach. Aber für den Fall, dass Sie einen Trojaner haben, finden Sie unten eine Anleitung zum Entfernen.

Es gibt viele Dinge, die mit einem Computersystem schief gehen können, und in einem großen Teil der Fälle hängt das Problem auf die eine oder andere Weise mit einer Trojaner-Infektion zusammen, da dies eine der am häufigsten vorkommenden Formen von Malware ist , die für die Vollendung einer Vielzahl von Cyber-Verbrechen verwendet werden können. Hier werden wir Sie über eine Bedrohung namens „Recorded You“ informieren. Dieser Trojaner ist gefährlich, eine neu veröffentlichte Malware, und jeder, der ihn auf seinem Computer hat, sollte schnell einen Weg finden, um die Infektion loszuwerden. In diesem Beitrag finden Sie eine potenzielle Methode zur Beseitigung der Bedrohung – eine Anleitung zum Entfernen mit manuellen Schritten zu den Maßnahmen zur Beseitigung der bösen Infektion und, falls die Anleitung nicht ausreicht, ein professionelles Tool zum Entfernen unerwünschter und schädlicher Infektionen bösartige Programme. Sie haben die Wahl, ob Sie nur die Anleitung, nur das Tool oder beide Entfernungsoptionen verwenden möchten. Stellen Sie nur sicher, dass „Recorded You“ nicht für längere Zeit in Ihrem System verbleibt. Andernfalls können die Folgen des Verbleibs in Ihrem System sehr unangenehm sein.

Apropos mögliche Folgen der Infektion mit einem Trojanischen Pferd

Einer der Hauptgründe, warum Infektionen mit Trojanischen Pferden so häufig vorkommen, hängt mit der berüchtigten Vielseitigkeit dieser Malware-Programme zusammen. Solange der Trojaner über erhöhte Berechtigungen im infizierten System verfügt, kann er möglicherweise alle Arten von unangenehmen Aktivitäten ausführen. Es geht darum, die Aktivitäten der Opfer auszuspionieren, ihre Kredit- oder Debitkarteninformationen zu stehlen, auf ihre persönlichen Dateien, ihre Online-Profile und sogar auf private Konversationen zuzugreifen sowie Rootkits, Ransomware und andere schädliche Programme in das bereits gefährdete System einzufügen. Viele Trojaner haben gemeinsam, dass sie sogenannte Botnets erstellen. Ein Botnetz ist ein großes Netzwerk, das aus Computern besteht, die infiziert wurden und unter der Kontrolle desselben Trojaners stehen. Die Hacker hinter dem Trojaner können die Maschinen, aus denen sich das Botnetz zusammensetzt, mit Aufgaben beauftragen, die die Verwendung einer großen Anzahl von Maschinen erfordern. Am häufigsten handelt es sich dabei um Kryptomining, Denial-of-Service-Angriffskampagnen, umfangreiche Spam-E-Mail-Kampagnen usw. Wir wissen noch nicht, ob „Recorded You“ ein eigenes Botnetz hat oder nicht, aber es ist möglich. Wenn Ihr Computer von einem Trojaner ferngesteuert wird, der ihn zu seinem Botnetz hinzugefügt hat, ist es wahrscheinlich, dass der Computer extrem träge wird und Fehler oder sogar BSOD-Abstürze aufgrund übermäßigen Verbrauchs von Systemressourcen auftreten. Auch wenn diese Symptome nicht vorhanden sind und „Recorded You“ sich in Ihrem Computer befindet, müssen Sie auf jeden Fall die Anleitung verwenden, die wir Ihnen auf dieser Seite anbieten, um das Bedrohungsprogramm zu entfernen. Wie wir hoffentlich klargestellt haben, kann eine Infektion mit einem Trojaner wie „Recorded You“ sehr problematisch sein und Auswirkungen nicht nur auf Ihr virtuelles Leben, sondern auch auf Ihr reales Leben haben.

Überblick:

Name „Recorded You“
Typ Trojaner
Risikograd Mittel oder Hoch
Merkmale Die Symptome hängen vom Ziel des Trojaners ab. Wenn der Trojaner versucht, die Ressourcen Ihres Systems für skizzenhafte Aktivitäten zu nutzen, wird Ihr Computer möglicherweise sehr langsam. Wenn das Ziel des Trojaners jedoch darin besteht, Sie auszuspionieren, bemerken Sie möglicherweise nichts.
Verbreitung Zu den Methoden, mit denen Trojaner verbreitet werden, gehören Spam-Nachrichten, betrügerische Clickbait-Aufforderungen, Software-Raubkopien, illegal heruntergeladene Musik und Filme usw.
Virus-Tool Malware lässt sich schwer aufspüren. Benutzen sie SpyHunter – einen professioneller Anti-

Malware.Scanner. Dieser findet alle betroffenen Dateien.

Bitte beachten sie, dass SpyHunter kostenlos ist.  Um die Malware vollständig entfernen zu können, benötigen Sie die Vollversion.  Klicken Sie hier für mehr Informationen.  Falls Sie SpyHunter deinstallieren möchten, befolgen Sie diese Anweisungen.

Entfernen „Recorded You“ Email

step 1

Starten Sie den PC im abgesicherten Modus (Wenn Sie mit diesem Vorgang nicht vertraut sind, verwenden Sie bitte diese Anleitung).

Dieser Prozess dient zur Vorbereitung

step 2

Danach wurden wir viel gefragt, also setyen wir es hier: Das manuelle Entfernen von Schädlingen könnte Stunden in Anspruch nehmen und Ihr System währenddessen beeinträchtigenWenn Sie eine schnelle und sichere Lösung möchten, empfehlen wir SpyHunter.

>>Klicken Sie hier um SpyHunter herunterzuladen. Wenn Sie die Software nicht haben wollen, fahren Sie mit der Anleitung unten weiter.

Bitte beachten Sie, dass SpyHunter Malware- und Viren-Scanner kostenlos ist.  Um die Infektion vollständig entfernen zu können, benötigen Sie die Vollversion.  Mehr Informationen über SpyHunter und Anweisungen zum Entfernen

Sie müssen zuerst  alle versteckte Dateien und Ordner anzeigen.

  • Überspringen Sie diesen Schritt nicht – „Recorded You“ Dateien könnten versteckt sein

Halten Sie die Windows-Taste und R gleichzeitig gedrückt. Geben Sie appwiz.cpl ein und klicken Sie auf „OK‟.

German-guide-1

Sie befinden sich jetzt im Menü der Systemsteuerung.  Wenn Ihnen verdächtige Einträge auffallen, können Sie diese deinstallieren.  Falls die folgende Meldung auf dem Bildschirm erscheint, klicken Sie auf Nein.

Geben Sie nun in das Suchfeld msconfig ein und drücken Sie Enter.

German-Guide-2

Systemstart—>  Deaktivieren Sie alle Einträge mit „Unbekannt“

step 3

Halten Sie die Windows-Taste und R-Taste gleichzeitig gedrückt. Kopieren sie folgende Zeile und fügen sie diese in das Eingabefeld ein.

notepad %windir%/system32/Drivers/etc/hosts

Eine neue Datei wird sich öffnen. Wenn Ihr PC infiziert ist, werden am Ende verschiedene IP-Nummern zu sehen sein. Sie können dies mit folgendem Bild vergleichen.

german guide 8

Wenn Sie verdächtige IP-Adressen unter „Localhost“ angezeigt bekommen – teilen Sie uns diese bitte mittels Kommentarfunktion mit.

step 4

Drücken Sie gleichzeitig STRG + SHIFT + ESC. (STRG + Umschalten + ESC). Rufen Sie die Registerkarte „Prozesse“ auf. Versuchen Sie zu bestimmen, welche Prozesse schädlich sein könnten. Wenn Sie sich nicht sicher sind, benutzen Sie die Google-Suche oder senden uns eine Nachricht.

WARNUNG! Bitte lesen Sie die folgenden Hinweise sorgfältig durch, bevor Sie fortfahren!

WARNUNG!
Um parasite zu entfernen, müssen Sie Systemdaten und -einträge anpassen. Sollten Sie einen Fehler machen und falsche Elemente löschen, kann dies zu einer Schädigung Ihres Systems führen.
Vermeiden Sie dies durch die Nutzung von SpyHunter – einem professionellen Anti-Malware-Tool.

Bitte beachten Sie, dass SpyHunter Malware- und Viren-Scanner kostenlos ist.  Um die Infektion vollständig entfernen zu können, benötigen Sie die Vollversion.  Mehr Informationen über SpyHunter und Anweisungen zum Entfernen

Klicken sie auf jeden schädlichen Prozess einzeln mit der rechten Maustaste. Wählen Sie „Dateipfad öffnen“. Nachdem sich der Ordner geöffnet hat, beenden Sie den aktuellen Vorgang und löschen die Verzeichnisse.

German-guide-6

Geben Sie „regedit“ in das Windows-Suchfenster ein. Drücken Sie Enter.

Danach drücken Sie die Tasten STRG und F gleichzeitig und tippen den Namen der Bedrohung ein. Mit einem Rechtsklick können Sie alle angezeigten identischen Einträge löschen. Falls das Löschen auf diesem Wege nicht möglich ist, können sie für einen manuellen Lösch- oder Deinstallationsvorgang das angezeigte Verzeichnis direkt aufrufen.

  • HKEY_CURRENT_USER—-Software—–Random Directory. Diese Einträge könnten Malware sein. Fragen Sie uns, falls sie sich über die Bösartigkeit von Dateien nicht sicher sind.
  • HKEY_CURRENT_USER—-Software—Microsoft—-Windows—CurrentVersion—Run– Random
    HKEY_CURRENT_USER—-Software—Microsoft—Internet Explorer—-Main—- Random

step 5

Wenn Ihnen diese Anleitung nicht dabei helfen konnte „Recorded You“ zu finden, sollten Sie auf einen professionellen Antivirenscanner zurückgreifen. Diese Malware dient offensichtlich zum Diebstahl Ihrer Anmelde- und Kreditkarteninformationen. Dies bedeutet, dass die Angreifer eine Menge an Zeit und Energien verwendet haben, um den Angriff so bedrohlich wie möglich zu gestalten.

Wir möchten Sie darauf aufmerksam machen, dass Sie uns im Problemfall immer eine Nachricht zukommen lassen können!


Leave a Comment