fbpx

Search Powered by Yahoo Virus


Search Powered by Yahoo

Search Powered by Yahoo ist ein potenziell unerwünschtes Programm, das Ihren Browser verändert und Ihre Web-Suchen kapert. Powered by Yahoo ist ein Zusatz zur Websuche, der Ihre Standard-Startseite und Suchmaschine in search.yahoo.com ändert. Meistens wird Search Powered by Yahoo in Bündeln mit kostenlosen Programmen vertrieben.

Es ist ein Browser-Hijacker, der auf die auf den meisten Windows-Betriebssystemen installierten Browser abzielt. Search Powered by Yahoo kann in die meisten Browser-Programme wie Chrome, Edge, Firefox usw. integriert werden.

Ein Browser-Hijacker funktioniert im Grunde genommen als Werkzeug für Online-Werbung. Als solches wird er alles in seiner Macht Stehende tun, um Ihnen so viele verschiedene Produkte und Dienstleistungen wie möglich anzubieten. Er tut dies durch verschiedene Pop-ups, Banner, Box-Nachrichten, In-Text-Links und andere Formen der Web-Werbung. Darüber hinaus kann sie Seitenumleitungen zu bestimmten gesponserten Web-Standorten auslösen, um zum Beispiel mehr Verkehr auf diese zu lenken.

Search Powered by Yahoo Deinstallieren

Um zu versuchen, Search Powered by Yahoo schnell zu deinstallieren, können Sie folgende Schritte durchgehen:

  • Gehen Sie zu den Einstellungen Ihres Browsers und wählen Sie Mehr Tools (oder Add-ons, je nach Browser).
  • Klicken Sie dann auf den Reiter Erweiterungen.
  • Suchen Sie nach der Search Powered by Yahoo-Erweiterung (sowie nach allen anderen, Ihnen unbekannten).
  • Deinstallieren Sie Search Powered by Yahoo, indem Sie auf das Papierkorbsymbol neben dem Namen klicken.
  • Bestätigen und deinstallieren Sie Search Powered by Yahoo und alle anderen verdächtigen Elemente.

Wenn dies nicht wie beschrieben funktioniert, folgen Sie bitte unserer ausführlicheren Anleitung zur Deinstallation von Search Powered by Yahoo (siehe unten).

Apropos mehr Verkehr: Sie haben vielleicht schon bemerkt, dass Search Powered by Yahoo die Startseite Ihres Browsing-Programms auf eine neue Startseite umgestellt hat. Möglicherweise wurde auch die Standard-Suchmaschine ersetzt und beide Handlungen werden zu Gunsten der Webseiten durchgeführt, die mehr Besucher erhalten. Das Problem ist jedoch, dass normalerweise keiner der betroffenen Benutzer wissentlich einer dieser Änderungen zugestimmt hat. Wenn Sie Search Powered by Yahoo nicht tatsächlich von Ihrem System entfernen, können Sie auch nicht über die Einstellungen Ihres eigenen Browsers mitbestimmen. Jegliche Änderungen, die Sie selbst vorzunehmen versuchen, werden von dem Entführer außer Kraft gesetzt.

Aus diesem Grund hat unser Spezialistenteam einen speziellen Entfernungsleitfaden für Sie zusammengestellt. Er ist einfach zu befolgen und in einem Schritt-für-Schritt-Format gehalten. Sie werden ihn finden, sobald Sie diesen Beitrag gelesen haben.

Sie fragen sich vielleicht, woher dieser lästige Antrag überhaupt kommt. Für die meisten Benutzer ist die Anwesenheit eines Browser-Hijackers wie Search Powered by Yahoo völlig überraschend. Das ist verständlich, denn die Entwickler solcher Software verlassen sich auf hinterhältige Techniken, um sicherzustellen, dass ihre Programme den Endbenutzer tatsächlich erreichen.

Programmpakete müssen spezifisch bekannt sein, um sich mit einem Browser-Hijacker zu infizieren. Das läuft darauf hinaus, dass der Hijacker in das Installationsprogramm einer anderen Software wie ein kostenloses Systemoptimierungsprogramm oder etwas ähnliches eingefügt wird. Wenn man nicht aufpasst, worauf die Programmentwickler zählen, kann man im Endeffekt alle hinzugefügten Komponenten zusammen mit dem Hauptprogramm installieren, während man sie sonst weglassen könnte.

Genau deswegen sehen Experten Browser-Hijacker wie Search Powered by Yahoo als potenziell unerwünschte Programme oder PUPs an. Andererseits könnten sie Ihr System verschiedenen externen Bedrohungen wie Trojanern, Lösegeldforderungen, Spyware und anderen Viren aussetzen. Das bedeutet jedoch nicht, dass Search Powered by Yahoo ein Virus ist. Browser-Hijacker sind sicherlich nicht bösartig aber es ist zu empfehlen, damit immer mit Vorsicht mzugehen.

Versuchen Sie nicht, auf ein der Werbematerialien zu klicken, die Ihnen in den Weg geworfen werden. Es wäre am besten, wenn Sie dafür sorgen, dass die Quelle all dieser dubiosen Anzeigen umgehend entfernt wird. Dann werden die Chancen minimiert, auf irgendeine kompromittierte Webseite zu landen.

Überblick:

Name Search Powered by Yahoo
Typ Browser-Weiterleitung
Viren-Tools

Entfernen Search Powered by Yahoo

Sie haben es mit einer Malware-Infektion zu tun, die sich selbst wiederherstellen kann, wenn Sie die Kerndateien nicht entfernen. Wir schicken Sie auf eine andere Seite mit einem Entfernungsleitfaden, der regelmäßig aktualisiert wird. Er enthält ausführliche Anweisungen dazu:

  1. Lokalisieren und scannen Sie bösartige Prozesse in Ihrem Task-Manager.
  2. Identifizieren Sie in Ihrer Systemsteuerung alle Programme, die mit der Malware installiert wurden, und wie Sie diese entfernen können. Search Marquis ist ein hochkarätiger Hijacker, der mit einer Vielzahl von Malware installiert wird.
  3. Wie Sie Ihren Browser bereinigen und auf seine ursprünglichen Einstellungen zurücksetzen können, ohne dass die Malware zurückkehrt.

Die Anleitung zum Entfernen finden Sie hier.

blank

About the author

blank

Violet George

Violet ist eine aktive Autorin mit Leidenschaft für alles, was sich auf Cyber-Sicherheit bezieht. Es macht ihr Spass, Opfern bei der Entfernung von Computervirusinfektionen zu helfen, und erfolgreich mit den Folgen der Angriffe umzugehen. Aber das Wichtigste ist, dass Violet es zu ihrer Priorität macht, Zeit damit zu verbringen, Menschen über Fragen des Datenschutzes aufzuklären und die Sicherheit ihrer Computer zu gewährleisten. Sie ist der festen Überzeugung, dass sie durch die Verbreitung dieser Informationen Web-Benutzer in die Lage versetzen kann, ihre persönlichen Daten und ihre Geräte wirksam vor Hackern und Internet-Betrügern zu schützen.

Leave a Comment