Startfenster.de Entfernen

Parasite wird sich mehrfach neu installieren, wenn Sie nicht die Core-Dateien löschen. Wir empfehlen Ihnen das Herunterladen von SpyHunter, um nach schädlichen Programmen zu scannen, die mit diesem installiert wurden. Dies erspart Ihnen Zeit und reduziert diese auf ungefähr 15 Minuten.

Download von SpyHunter

Weitere Informationen zu SpyHunterSchritte zum Deinstallierender Endbenutzervereinbarung (EULA)  und zum Datenschutz.


Startfenster.de Entfernen

Startfenster lässt sich nicht entfernen
1. Navigieren Sie in der Systemsteuerung zur Kategorie „Programme“ und öffnen Sie sie.
2. Eine Liste aller installierten Programme finden Sie unter “Programme und Features”.
3. Sortieren Sie die Liste nach Installationsdatum und suchen Sie nach dem Eintrag “Startfenster”.
4. Klicken Sie auf die Schaltfläche “Deinstallieren”.

Sie interessieren sich für unseren Artikel, weil StartFenster wahrscheinlich einige Änderungen in Ihrem Browser verursacht hat. Sie haben vielleicht herausgefunden, dass Ihr Rechner infiziert wurde, als Sie die Hauptsymptome bemerkten, zu denen das Erscheinen zahlreicher Online-Pop-up-, Banner- oder Tab-Anzeigen, die Ersetzung Ihrer Standard-Suchmaschine und Browser-Homepage oder die ungewöhnliche Umleitung zu bestimmten Online-Stellen zählen. All diese unangenehme Ereignisse könnten jedes Mal auftreten, wenn Sie versuchen, Ihren Browser zu benutzen, egal ob es sich dabei um Chrome, Firefox oder eine andere beliebte Browserversion handelt.

Startfenster.de Entfernen

Startfenster

Experten stufen StartFenster nach seiner Art als Browser-Hijacker ein. Hijacker sind genau die Art von Software, die für das unterschiedliche Verhalten all Ihrer Browser verantwortlich sein könnte, da sie diese auf die oben genannte Weise beeinflussen.

Browser-Hijacker sind jedoch nicht besonders schädlich für Ihren Rechne. Sie können nur die üblichen Einstellungen Ihrer Browser verändern. Sie könnten Sie mit der Anzahl und der Intensität der angezeigten verschiedenen Werbungen belästigen. Eine solche Produktion könnte zu einer spürbaren Verlangsamung Ihres Rechners führen. Im typischen Verhalten von StartFenster können jedoch keine Virenbedrohungen gefunden werden. Dieser Hijacker kann auch keine Kopien von sich selbst herstellen, keine Daten auf Ihrem PC zerstören oder Konto- oder Bankdaten stehlen. Er ist auch nicht in der Lage, Ihre Dateien zu sperren, was typische Viren wie die auf Ransomware basierenden tun. StartFenster könnte einfach für neu entwickelte Homepages werben oder Sie an Orte schicken, die neu sind und beworben werden müssen aber das hat in der Regel keine gefährliche Wirkung.

StartFenster.de

StartFenster.de ist ein Browser-Add-On, das die Einstellungen von häufig verwendeten Browsern wie Chrome, Firefox und Edge übernimmt und einige werbeerzeugende Komponenten darin installiert. Der StartFenster.de Virus optimiert den Browser für Online-Werbung, indem er die Hauptsuchmaschine und die Homepage-URL durch kommerziell gefüllte ersetzt.

Dennoch könnten einige Benutzer über den rechtlichen Aspekt der Natur von StartFenster besorgt sein. Tatsächlich ist die Anzeige von Pop-ups, Boxen und anderen Anzeigen NICHT durch nationales oder internationales Recht verboten. Das Pay-per-Click-Marketing gilt für fast alle Entführer. Diese Methode stellt sicher, dass die Entwickler von StartFenster und andere werbeerzeugende Software dafür auf der Grundlage der Anzahl der Anzeigen, die Sie sehen oder öffnen, bezahlt werden. Tatsächlich ist dies eine ausgezeichnete Strategie, um Geld zu verdienen. Zu diesem Zweck nehmen viele Programmierer Browser-Hijacker und Adware in die von ihnen erstellten Software-Pakete auf. Diese Programmpakete werden als Bundles bezeichnet und enthalten viele verschiedene Programme. Am wichtigsten ist, dass man sie kostenlos herunterladen kann. Das ist bei der Verbreitung von StartFenster hilfreich, da Benutzer sehr versucht sein könnten, zu prüfen, welche Art von Programmen solche Pakete enthalten. Und einige könnten es sogar für nötig halten, ein Programm aus einer solchen Mischung zu verwenden. Natürlich ist dies nicht die einzige effiziente Verbreitungsmethode, die von Browser-Hijackern verwendet wird. Andere könnten Torrents und Shareware sein aber auch Film- oder Video-Streaming-Webseiten, Spam-Briefe, ihre entsprechenden Anhänge oder sogar Dokumente und der Besuch ansteckender Webseiten. Wenn es um den Infektionsprozess geht, ist das Herunterladen eines Pakets jedoch nicht die einzige Bedingung. Der folgende Abschnitt konzentriert sich auf den eigentlichen Kontaminationsprozess.

Warum ist der Installationsprozess immer von Bedeutung?

Der eigentliche Infektionsprozess, falls Sie StartFenster aus einem Programmpaket abgefangen haben, findet erst statt, nachdem Sie dem Programm erlaubt haben, fortzufahren. Möglicherweise haben Sie dies jedoch unwissentlich getan, wie es üblich geschieht. Alles hängt von der Funktion ab, die Sie aus dem Installationsprogramm wählen. Viele Leute ziehen es einfach vor, mit dem Strom zu schwimmen und die einfachste existierende Methode zu wählen, indem sie die Option Standard verwenden. Das ist der größte Fehler, den Sie in Sachen Cyber-Sicherheit machen können. Dadurch werden Sie fast immer auf etwas stoßen – entweder auf werbeanzeigende Programme oder auf ernsthafte Bedrohungen wie Trojaner und Lösegeldforderungen. Die einzige vernünftige Wahl, die Sie treffen können, wenn Sie ein Programm auf Ihrem PC installieren, ist, die benutzerdefinierte Funktion des Assistenten zu wählen und alle Vereinbarungen und Lizenzen sorgfältig zu lesen. Auf diese Weise können Sie mit ziemlicher Sicherheit Ihre Cybersicherheit gewährleisten.

Zusätzliche Ratschläge zur Prävention

Natürlich können wir hier einige nützliche Präventionstipps auflisten, zu denen auch die Aufrechterhaltung Ihres Antiviren-Programms in einem guten Gesamtzustand durch Aktualisierung und Lizenzverlängerung gehört. Außerdem ist es sehr wichtig, dass Sie lernen, besonders wählerisch zu sein, wenn es um das Surfen im Internet geht. Alle Arten verdächtiger Software, Webseiten und Briefe in Ihrer E-Mail sollten vermieden werden. Lesen und informieren Sie sich über die möglichen Bedrohungen und Sie werden wissen, wie Sie richtig damit umgehen. Was das Entfernen dieses Hijackers betrifft, haben wir unten Anweisungen zum Entfernen erstellt. Sie sind sehr nützlich und nicht schwer zu befolgen, so dass Sie im Handumdrehen frei von Entführern sein sollten.

Zusammenfassung:

Name Startfenster.de
Typ Browser-Weiterleitung
Risikostufe Medium (derzeit nah an Bedrohungen wie Ransomware, aber dennoch ein Sicherheitsrisiko)
Merkmale Alle Ihre Browser werden betroffen – Pop-up-Anzeigen erscheinen, die Startseite ändert sich, bestimmte Umleitungen können auftreten.
Verbreitung Programmpakete gelten als die häufigste Quelle von Browser-Hijackern.
Antivirus-Tool Adware lässt sich schwer aufspüren. Benutzen sie SpyHunter – einen professioneller Anti-Malware Scanner Dieser findet alle betroffenen Dateien.

Bitte beachten sie, dass SpyHunter kostenlos ist.  Um die Malware vollständig entfernen zu können, benötigen Sie die Vollversion.  Klicken Sie hier für mehr Informationen.  Falls Sie SpyHunter deinstallieren möchten, befolgen Sie diese Anweisungen.

 Startfenster.de Entfernen Chrome/Firefox

Entfernen Sie Startfenster.de aus Google Chrome
1. Klicken Sie in Google Chrome auf die Schaltfläche Punkte in der oberen rechten Ecke.
2. Geben Sie Einstellungen ein.
3. Passen Sie die gewünschte Homepage an.
Entfernen Sie Startfenster.de aus Mozilla Firefox
1.Öffnen Sie den Firefox-Browser.
2. Geben Sie „about: config“ in die URL-Leiste ein, um Ihre Browsereinstellungen einzugeben.
3. „keyworld.url“, „browser.newtab.url“ und „browser.search.selectedengine“ sind die Einträge, nach denen Sie oben rechts suchen sollten.
4. Klicken Sie darauf, setzen Sie den Standardwert zurück und entfernen Sie das Startfenster.

Startfenster.de Entfernen

Starten Sie den PC im abgesicherten Modus (Wenn Sie mit diesem Vorgang nicht vertraut sind, verwenden Sie bitte diese Anleitung).

Dieser Prozess dient zur Vorbereitung.

Startfenster.de Entfernen

[add_banner_de]

Versteckte Dateien und Ordner – Alle Dateien und Ordner anzeigen

  • Überspringen Sie diesen Schritt nicht – Startfenster.de Dateien könnten versteckt sein

Halten Sie die Windows-Taste und R zeitgleich gedrückt. Geben Sie appwiz.cpl ein und klicken Sie auf „OK‟.

Startfenster.de Entfernen

Sie befinden sich nun im Menü für die Systemsteuerung. Falls Sie verdächtige Einträge finden, löschen Sie diese.

Tippen Sie msconfig in das Suchfeld ein und bestätigen sie mit Enter. Ein Fenster wird sich öffnen.

Startfenster.de Entfernen

Startup —>  Deaktivieren Sie alle Einträge mit „Unbekannt“

Startfenster.de Entfernen

Halten Sie die Windows-Taste und R-Taste gleichzeitig gedrückt. Kopieren sie folgende Zeile und fügen sie diese in das Eingabefeld ein.

notepad %windir%/system32/Drivers/etc/hosts

Eine neue Datei wird sich öffnen. Wenn Ihr PC infiziert ist, werden am Ende verschiedene IP-Nummern zu sehen sein. Sie können dies mit folgendem Bild vergleichen.

Startfenster.de Entfernen

Wenn Sie verdächtige IP-Adressen unter „Localhost“ angezeigt bekommen – teilen Sie uns diese bitte mittels Kommentarfunktion mit.

Startfenster.de Entfernen

Rufen Sie in der Menüleiste Ihres Browsers das Dialogfeld Eigenschaften auf.

Anmerkung: Zwar wird hier Google Chrome angezeigt, eine ähnliche Vorgehensweise gilt jedoch auch für Firefox oder den Internet Explorer.

Startfenster.de Entfernen

Eigenschaften—–> Löschen Sie im Ziel Eingabefenster alles hinter .exe.

Startfenster.de von Internet Explorer entfernen:

Öffnen Sie den IE, klicken Sie auf das „Zahnradzeichen“  —–> wählen Sie „Zusätze verwalten“:

Suchen Sie nach adware/malware —> Entfernen. Klicken Sie auf das „Zahnradzeichen“  —–>Internetoptionen —> ändern Sie die URL nach ihren Wünschen, falls diese von dem Virus verändert wurde.

 Startfenster.de von Firefox entfernen:

Öffnen Sie Firefox und klicken Sie auf folgendes Zeichen——-> Add-Ons —->Erweiterungen.

Startfenster.de Entfernen

Falls Sie adware/malware finden —> Entfernen

Startfenster.de von Google Chrome entfernen

Schießen Sie das Browser-Fenster. Navigieren Sie zu folgendem Pfad:

C:/Users/!!!!USER NAME!!!!/AppData/Local/Google/Chrome/User Data.

Finden Sie den “Default” Ordner:

 Startfenster.de Entfernen

Benennen Sie den Ordner in Backup Default um. Starten Sie Google Chrome erneut.

Die Bedrohung ist nun beseitigt, um ein erneutes Auftreten zu verhindern, sollten Sie jedoch die Anleitung bis zum letzten Punkt durchführen.

Startfenster.de Entfernen

Drücken Sie gleichzeitig STRG + SHIFT + ESC. (STRG + Umschalten + ESC). Rufen Sie die Registerkarte „Prozesse“ auf. Versuchen Sie zu bestimmen, welche Prozesse schädlich sein könnten. Wenn Sie sich nicht sicher sind, benutzen Sie die Google-Suche oder senden uns eine Nachricht.

WARNUNG! Bitte lesen Sie die folgenden Hinweise sorgfältig durch, bevor Sie fortfahren!

[add_second_banner_de]

Klicken sie auf jeden schädlichen Prozess einzeln mit der rechten Maustaste. Wählen Sie „Dateipfad öffnen“. Nachdem sich der Ordner geöffnet hat, beenden Sie den aktuellen Vorgang und löschen die Verzeichnisse.

Startfenster.de Entfernen 

Startfenster.de Entfernen

Geben Sie „regedit“ in das Windows-Suchfenster ein. Drücken Sie Enter.

Danach drücken Sie die Tasten STRG und F gleichzeitig und tippen den Namen der Bedrohung ein. Mit einem Rechtsklick können Sie alle angezeigten identischen Einträge löschen. Falls das Löschen auf diesem Wege nicht möglich ist, können sie für einen manuellen Lösch- oder Deinstallationsvorgang das angezeigte Verzeichnis direkt aufrufen.

  • HKEY_CURRENT_USER—-Software—–Random Directory. Diese Einträge könnten Malware sein. Fragen Sie uns, falls sie sich über die Bösartigkeit von Dateien nicht sicher sind.
  • HKEY_CURRENT_USER—-Software—Microsoft—-Windows—CurrentVersion—Run– Random
    HKEY_CURRENT_USER—-Software—Microsoft—Internet Explorer—-Main—- Random

Sollten Sie Probleme haben, hinterlassen Sie uns bitte einen Kommentar!

 

blank

About the author

blank

Nathan Bookshire

Leave a Comment