High Performance Gate Virus


High Performance Gate

High Performance Gate ist eine Browserumleitungsanwendung für Firefox und Chrome, die Browsereinstellungen übernimmt und bestimmte Browserelemente ohne die Zustimmung des Benutzers ändert. Ziel der von High Performance Gate vorgenommenen Änderungen ist es, den Browser mit hinderlichen Seitenumleitungen und Werbebotschaften zu überfluten.

Wenn Sie die Werbung nicht loswerden können, die immer wieder auf Ihrem Bildschirm erscheint, während Sie im Internet sind, und Ihr Werbeblocker nicht hilft, und wenn die Werbung sogar auf Websites angezeigt wird, die normalerweise nicht viel Werbung enthalten, dann haben Sie wahrscheinlich eine Hijacker-Anwendung wie High Performance Gate in Ihrem Browser, ohne es zu wissen. In diesem Fall ist die gute Nachricht, dass Sie es zumindest nicht mit einer Ransomware- oder Trojaner-Infektion zu tun haben. Dennoch müssen Sie den Hijacker löschen, wenn Sie lästige Werbung, Seitenumleitungen, Banner und Pop-ups verhindern wollen.

HighPerformanceGate.com

Andere Symptome, die Sie von Highperformancegate.com erwarten können, sind Änderungen des Standard-Suchmaschinendienstes und der Adresse der Startseite Ihres Browsers. Normalerweise kann der Highperformancegate.com Virus auf Chrome, Firefox, Edge oder einem anderen gängigen Browser installiert werden.

Was ist das High Performance Gate?

Auch Benutzer von Mac-Computern berichten häufig über ähnliche Probleme mit ihrem Safari-Browser. Letztlich unterscheiden Browser-Hijacker nicht zwischen verschiedenen Browsern und sind so konzipiert, dass sie möglichst multikompatibel sind. Denn je mehr Computer und Browser installiert sind, desto größer ist die Wirkung ihrer Werbekampagne, was wiederum die Gewinne aus den angezeigten Anzeigen stark erhöht. Genau das ist der Zweck von Software wie High Performance Gate und Captcha Glow: so viel wie möglich zu verdienen, indem Pay-Per-Click-Anzeigen eingeblendet werden und die Websites der Partner ihrer Ersteller auf Pay-Per-Visit-Basis beworben werden. Das Problem ist, dass die Endverbraucher den Preis dafür zahlen. Und es erübrigt sich zu sagen, dass Sie nicht viel (oder gar nichts) von den Aktivitäten von High Performance Gate oder einem anderen Hijacker profitieren würden. Aus diesem Grund sollten Sie einen Blick auf die Deinstallationsanleitung unten werfen, mit der Sie das aufdringliche High Performance Gate leicht entfernen können.

Ist High Performance Gate gefährlich?

Es ist leicht, sich täuschen zu lassen und auf diese zufälligen Anzeigen zu klicken: Vielleicht sehen Sie etwas Interessantes oder versuchen einfach, sie zu schließen, um weiterzusurfen. In beiden Fällen riskieren Sie jedoch, Ihr System verschiedenen Online-Gefahren auszusetzen. Die Kontrolle über die Herkunft der Werbung, die ein Hijacker auf Ihren Bildschirm spammt, ist in der Regel nicht vorhanden, was bedeutet, dass Sie alle Arten von schäbigen und unzuverlässigen Werbebotschaften auf Ihrem Bildschirm erhalten können. Wenn Sie also nicht wollen, dass andere unerwünschte Anwendungen oder sogar gefährliche Bedrohungen wie Trojaner, Rootkits und Ransomware versehentlich auftauchen, empfehlen wir Ihnen, sofort Maßnahmen zu ergreifen, um den High Performance Gate-Hijacker zu beseitigen und Ihren Browser von seiner Werbung und seinen Änderungen zu befreien. Auf diese Weise machen Sie Ihren Computer sicherer und weniger anfällig für verschiedene gefährliche Inhalte, die Ihr System gefährden und weitere Probleme verursachen könnten.

Überblick:

NameHigh Performance Gate
Typ Adware/Browser Hijacker
RisikogradMittel oder Hoch
Viren-Tools
 

Entfernen von High Performance Gate

Wenn Sie einen Windows-Virus haben, fahren Sie mit der folgenden Anleitung fort.

Wenn Sie einen Mac-Virus haben, verwenden Sie bitte unser Wie man Werbung auf dem Mac entfernt Leitfaden.

Wenn Sie einen Android-Virus haben, verwenden Sie bitte unser Android-Malware-Entfernung Leitfaden.

Wenn Sie einen iPhone-Virus haben, verwenden Sie bitte unser iPhone-Virus-Entfernung Leitfaden

step 1

Starten Sie den PC im abgesicherten Modus (Wenn Sie mit diesem Vorgang nicht vertraut sind, verwenden Sie bitte diese Anleitung).

Dieser Prozess dient zur Vorbereitung.

step 2

Versteckte Dateien und Ordner – Alle Dateien und Ordner anzeigen

  • Überspringen Sie diesen Schritt nicht – High Performance Gate Dateien könnten versteckt sein

Halten Sie die Windows-Taste und R zeitgleich gedrückt. Geben Sie appwiz.cpl ein und klicken Sie auf „OK‟.

German-guide-1

Sie befinden sich nun im Menü für die Systemsteuerung. Falls Sie verdächtige Einträge finden, löschen Sie diese.

Tippen Sie msconfig in das Suchfeld ein und bestätigen sie mit Enter. Ein Fenster wird sich öffnen.

German-Guide-2

Startup —>  Deaktivieren Sie alle Einträge mit „Unbekannt“

step 3

Halten Sie die Windows-Taste und R-Taste gleichzeitig gedrückt. Kopieren sie folgende Zeile und fügen sie diese in das Eingabefeld ein.

notepad %windir%/system32/Drivers/etc/hosts

Eine neue Datei wird sich öffnen. Wenn Ihr PC infiziert ist, werden am Ende verschiedene IP-Nummern zu sehen sein. Sie können dies mit folgendem Bild vergleichen.

german guide 8

Wenn Sie verdächtige IP-Adressen unter „Localhost“ angezeigt bekommen – teilen Sie uns diese bitte mittels Kommentarfunktion mit.

step 4

Drücken Sie gleichzeitig STRG + SHIFT + ESC. (STRG + Umschalten + ESC). Rufen Sie die Registerkarte „Prozesse“ auf. Versuchen Sie zu bestimmen, welche Prozesse schädlich sein könnten. Wenn Sie sich nicht sicher sind, benutzen Sie die Google-Suche oder senden uns eine Nachricht.

WARNUNG! Bitte lesen Sie die folgenden Hinweise sorgfältig durch, bevor Sie fortfahren!

Klicken sie auf jeden schädlichen Prozess einzeln mit der rechten Maustaste. Wählen Sie „Dateipfad öffnen“. Nachdem sich der Ordner geöffnet hat, beenden Sie den aktuellen Vorgang und löschen die Verzeichnisse.

German-guide-6 

step 5

Geben Sie „regedit“ in das Windows-Suchfenster ein. Drücken Sie Enter.

Danach drücken Sie die Tasten STRG und F gleichzeitig und tippen den Namen der Bedrohung ein. Mit einem Rechtsklick können Sie alle angezeigten identischen Einträge löschen. Falls das Löschen auf diesem Wege nicht möglich ist, können sie für einen manuellen Lösch- oder Deinstallationsvorgang das angezeigte Verzeichnis direkt aufrufen.

  • HKEY_CURRENT_USER—-Software—–Random Directory. Diese Einträge könnten Malware sein. Fragen Sie uns, falls sie sich über die Bösartigkeit von Dateien nicht sicher sind.
  • HKEY_CURRENT_USER—-Software—Microsoft—-Windows—CurrentVersion—Run– Random
    HKEY_CURRENT_USER—-Software—Microsoft—Internet Explorer—-Main—- Random

step 6

Rufen Sie in der Menüleiste Ihres Browsers das Dialogfeld Eigenschaften auf.

Anmerkung: Zwar wird hier Google Chrome angezeigt, eine ähnliche Vorgehensweise gilt jedoch auch für Firefox oder den Internet Explorer.

German-Guide-3

Eigenschaften—–> Löschen Sie im Ziel Eingabefenster alles hinter .exe.

High Performance Gate von Internet Explorer entfernen:

Öffnen Sie den IE, klicken Sie auf das „Zahnradzeichen“  —–> wählen Sie „Zusätze verwalten“:

Suchen Sie nach adware/malware —> Entfernen. Klicken Sie auf das „Zahnradzeichen“  —–>Internetoptionen —> ändern Sie die URL nach ihren Wünschen, falls diese von dem Virus verändert wurde.

 High Performance Gate von Firefox entfernen:

Öffnen Sie Firefox und klicken Sie auf folgendes Zeichen——-> Add-Ons —->Erweiterungen.

German-guide-4

Falls Sie adware/malware finden —> Entfernen

High Performance Gate von Google Chrome entfernen

Schießen Sie das Browser-Fenster. Navigieren Sie zu folgendem Pfad:

C:/Users/!!!!USER NAME!!!!/AppData/Local/Google/Chrome/User Data.

Finden Sie den “Default” Ordner:

 german-guide-5

Benennen Sie den Ordner in Backup Default um. Starten Sie Google Chrome erneut.

Die Bedrohung ist nun beseitigt, um ein erneutes Auftreten zu verhindern, sollten Sie jedoch die Anleitung bis zum letzten Punkt durchführen.

[facebook_like]

About the author

blank

Valentin Slavov

Leave a Comment