Karativa Virus

Einige Bedrohungen installieren sich selbst neu, wenn Sie ihre Kerndateien nicht löschen. Wir empfehlen den Download von SpyHunter, um schädliche Programme für Sie zu entfernen. Dies kann Ihnen Stunden sparen und sicherstellen, dass Sie Ihr System nicht durch das Löschen der falschen Dateien schädigen. SpyHunter herunterladen (kostenloser Remover*)
ANGEBOT *Der kostenlose Remover ermöglicht Ihnen, vorbehaltlich einer 48-stündigen Wartezeit, eine Abhilfe und Entfernung für gefundene Ergebnisse. Weitere Informationen über SpyHunter, EULA, Kriterien zur Datenschutzrichtlinien.

Karativa

Karativa ist ein Browser-Anhang, der Ihren Browser dazu bringt, Ihren Bildschirm aggressiv mit Clickbait-Werbung und Pop-ups zuzuspammen, um Pay-Per-Click-Einnahmen für seine Entwickler zu erzielen. Karativa gehört zu einer weit verbreiteten Kategorie von potenziell unerwünschten Anwendungen, die als Adware bekannt sind.

Was ist Karativa?

Einige der lästigsten Arten von Software, die Sie auf Ihrem Computer installieren können, sind die so genannten Adware-Anwendungen. Diese Anwendungen sind in der Regel berühmt für ihre Fähigkeit, den Hauptbrowser des Benutzers mit Hunderten von Werbungen und aufdringlichen gesponserten Nachrichten wie Pop-ups, Bannern, blinkenden Boxen, Pop-Ups, neuen Registerkarten und sogar Seitenumleitungen zu überladen. Viele Internetnutzer landen mit Adware in ihrem Chrome-, Firefox-, IE-, Safari- und anderen Browsern, meist nachdem sie eine Software oder ein Update installiert haben, das die unerwünschte App in den erweiterten oder benutzerdefinierten Einstellungen enthält. Die gute Nachricht ist, dass diese Anwendungen, obwohl sie ziemlich lästig sind, nicht bösartig sind und leicht deinstalliert werden können, ohne dem System größeren Schaden zuzufügen. In der Tat beeinträchtigen sie außer dem Standardbrowser nichts anderes auf dem Computer und verstecken sich nicht tief im System, wie die meisten Computerviren, Trojaner oder Ransomware zum Beispiel.

Karativa.exe

Die Karativa.exe Virus Adware-Anwendung haben das Potenzial, eine Menge von Browsing-Störung, Irritation und unerwartete Werbung Unterbrechungen verursachen, weil es neigen dazu, verschiedene aggressive kommerzielle Nachrichten auf allen Webseiten zu generieren, die Sie besuchen. Deshalb raten die meisten Sicherheitsexperten den Nutzern, Karativa.exe zu entfernen, wenn sie sich dauerhaft vor dem Eindringen der Werbung schützen wollen.

Leider ist dies der Punkt, an dem die meisten Menschen auf Schwierigkeiten stoßen, denn Adware wie Karativa und Ultra Extension-Anwendungen haben in der Regel die Fähigkeit, sich immer wieder neu zu installieren, wenn sie nicht ordnungsgemäß entfernt werden. Sie verfügen in der Regel nicht über eine Deinstallationsoption wie die meisten regulären Programme. Deshalb ist der beste Weg, solche Software vollständig zu entfernen, bestimmte manuelle Entfernungsschritte zu befolgen oder die Hilfe eines spezialisierten professionellen Entfernungsprogramms in Anspruch zu nehmen. Auf dieser Seite finden Sie eine detaillierte Entfernungsanleitung und ein vertrauenswürdiges Entfernungsprogramm, die sich beide hervorragend zum Entfernen einer kürzlich gemeldeten Adware-Anwendung namens Karativa eignen. Wenn dies die Anwendung ist, die Sie stört, befolgen Sie die folgenden Anweisungen und beseitigen Sie sie mit ihrer Hilfe.

Es ist besser, sich von den zufällig auftauchenden Anzeigen fernzuhalten

Wenn Sie eine Person sind, die sich um die Sicherheit ihres Systems sorgt, wissen Sie wahrscheinlich, dass nicht alles, was auf Ihrem Bildschirm auftaucht, zuverlässig und harmlos ist. Viele bösartige Computerbedrohungen verwenden gefälschte Anzeigen, irreführende Links, attraktiv aussehende Angebote und verlockende Nachrichten, um Sie dazu zu verleiten, auf diese zu klicken und sich zu infizieren. Tatsächlich laufen die meisten Infektionen mit Trojanern und Ransomware auf diese Weise ab. Die Hacker finden oft Wege, um eine faszinierend aussehende, aber bösartige Anzeige oder eine bunte, irreführende Spam-Nachricht in den Strom der regulären Anzeigen auf Ihrem Bildschirm einzuschleusen, und wenn Sie zufällig auf diese spezielle Anzeige klicken, können Sie mit einem bösen Virus infiziert werden. Wenn Sie dies in Betracht ziehen, verstehen Sie wahrscheinlich, warum es nicht ratsam ist, Software wie Karativa auf Ihrem System zu behalten und sie Ihren Monitor mit zufällig generierter Werbung vollspammen zu lassen, und warum sie bestimmte Risiken verbergen kann. Daher empfehlen wir Ihnen dringend, einen Blick auf unsere Entfernungsanleitung oben zu werfen und die Anweisungen dort zu verwenden, um die Adware zu deinstallieren, die Sie stört.

Überblick:

NameKarativa
Typ Adware
RisikogradMittel oder Hoch
Viren-Tools 

Karativa Virus entfernen

Wenn Sie Karativa so schnell wie möglich entfernen möchten, empfehlen wir Ihnen, den betroffenen Browser zunächst von allen schädlichen Erweiterungen und Add-ons zu befreien, die die Adware dort hinzugefügt haben könnte:

  1. Rufen Sie das Symbol des betroffenen Browsers auf und starten Sie ihn.
  2. Klicken Sie dann auf die Hauptmenü-Schaltfläche (in der Regel oben rechts) und wählen Sie die Option Weitere Tools (oder Add-ons) aus der Liste der Optionen, die nach unten gleitet.
  3. Suchen Sie dann nach der Registerkarte Erweiterungen und öffnen Sie sie.
  4. Sobald Sie Erweiterungen entdecken, die Ihnen unbekannt vorkommen oder von denen Sie glauben, dass sie mit Karativa in Verbindung stehen, stellen Sie sicher, dass Sie sie aus dem Browser entfernen.
  5. Deaktivieren Sie bei Bedarf zunächst die unerwünschten Erweiterungen und klicken Sie dann erneut auf die Schaltfläche „Entfernen“ neben den Erweiterungen.
  6. Wenn Sie andere Browser im System haben, stellen Sie sicher, dass Sie alle potenziell unerwünschten oder fragwürdig aussehenden Erweiterungen auch aus diesen entfernen.

Wenn Sie Glück haben, werden Sie die Adware auf diese Weise erfolgreich los. Wenn die aufdringliche Software jedoch Änderungen in der Registry oder Ihren DNS-Einstellungen vorgenommen hat, müssen Sie diese Änderungen und alle damit verbundenen Einträge entfernen. In der detaillierten Entfernungsanleitung wird genau erklärt, wie das geht. Folgen Sie also unbedingt den Anweisungen, wenn Sie Karativa vollständig loswerden möchten.


Schritt 1:

Starten Sie den PC im abgesicherten Modus (Wenn Sie mit diesem Vorgang nicht vertraut sind, verwenden Sie bitte diese Anleitung).

Dieser Prozess dient zur Vorbereitung.

step 2

Wir werden des Öfteren danach gefragt, deshalb stellen wir es an dieser Stelle klar: Das manuelle Entfernen von parasite kostet Sie viel Zeit und dabei kann Ihr System beschädigt werden.Wir empfehlen Ihnen das de herunterladen von SpyHunter, um zu prüfen, ob die Software die parasite Dateien für Sie erkennen kann.

Versteckte Dateien und Ordner – Alle Dateien und Ordner anzeigen

  • Überspringen Sie diesen Schritt nicht – Karativa Dateien könnten versteckt sein

Halten Sie die Windows-Taste und R zeitgleich gedrückt. Geben Sie appwiz.cpl ein und klicken Sie auf „OK‟.

German-guide-1

Sie befinden sich nun im Menü für die Systemsteuerung. Falls Sie verdächtige Einträge finden, löschen Sie diese.

Tippen Sie msconfig in das Suchfeld ein und bestätigen sie mit Enter. Ein Fenster wird sich öffnen.

German-Guide-2

Startup —>  Deaktivieren Sie alle Einträge mit „Unbekannt“

step 3

Halten Sie die Windows-Taste und R-Taste gleichzeitig gedrückt. Kopieren sie folgende Zeile und fügen sie diese in das Eingabefeld ein.

notepad %windir%/system32/Drivers/etc/hosts

Eine neue Datei wird sich öffnen. Wenn Ihr PC infiziert ist, werden am Ende verschiedene IP-Nummern zu sehen sein. Sie können dies mit folgendem Bild vergleichen.

german guide 8

Wenn Sie verdächtige IP-Adressen unter „Localhost“ angezeigt bekommen – teilen Sie uns diese bitte mittels Kommentarfunktion mit.

step 4

Drücken Sie gleichzeitig STRG + SHIFT + ESC. (STRG + Umschalten + ESC). Rufen Sie die Registerkarte „Prozesse“ auf. Versuchen Sie zu bestimmen, welche Prozesse schädlich sein könnten. Wenn Sie sich nicht sicher sind, benutzen Sie die Google-Suche oder senden uns eine Nachricht.

WARNUNG! Bitte lesen Sie die folgenden Hinweise sorgfältig durch, bevor Sie fortfahren!

Um parasite auf eigene Faust zu entfernen, muss man System-Dateien und Register anlangen. Falls Sie dies vorhaben, dann sollten Sie sehr vorsichtig sein, da Sie Ihr System beschädigen können.

Falls Sie das Risiko vermeiden möchten, empfehlen wir Ihnen das herunterladen von SpyHunter, einem professionellen Schadprogramm-Entfernungstool.

Weitere Informationen zu SpyHunter, Schritte zum Deinstallieren, der Endbenutzervereinbarung (EULA)  und zum Datenschutz.

Klicken sie auf jeden schädlichen Prozess einzeln mit der rechten Maustaste. Wählen Sie „Dateipfad öffnen“. Nachdem sich der Ordner geöffnet hat, beenden Sie den aktuellen Vorgang und löschen die Verzeichnisse.

German-guide-6
step 5

Geben Sie „regedit“ in das Windows-Suchfenster ein. Drücken Sie Enter.

Danach drücken Sie die Tasten STRG und F gleichzeitig und tippen den Namen der Bedrohung ein. Mit einem Rechtsklick können Sie alle angezeigten identischen Einträge löschen. Falls das Löschen auf diesem Wege nicht möglich ist, können sie für einen manuellen Lösch- oder Deinstallationsvorgang das angezeigte Verzeichnis direkt aufrufen.

  • HKEY_CURRENT_USER—-Software—–Random Directory. Diese Einträge könnten Malware sein. Fragen Sie uns, falls sie sich über die Bösartigkeit von Dateien nicht sicher sind.
  • HKEY_CURRENT_USER—-Software—Microsoft—-Windows—CurrentVersion—Run– Random
    HKEY_CURRENT_USER—-Software—Microsoft—Internet Explorer—-Main—- Random
step 6

Rufen Sie in der Menüleiste Ihres Browsers das Dialogfeld Eigenschaften auf.

Anmerkung: Zwar wird hier Google Chrome angezeigt, eine ähnliche Vorgehensweise gilt jedoch auch für Firefox oder den Internet Explorer.

German-Guide-3

Eigenschaften—–> Löschen Sie im Ziel Eingabefenster alles hinter .exe.

Karativa von Internet Explorer entfernen:

Öffnen Sie den IE, klicken Sie auf das „Zahnradzeichen“  —–> wählen Sie „Zusätze verwalten“:

Suchen Sie nach adware/malware —> Entfernen. Klicken Sie auf das „Zahnradzeichen“  —–>Internetoptionen —> ändern Sie die URL nach ihren Wünschen, falls diese von dem Virus verändert wurde.

 Karativa von Firefox entfernen:

Öffnen Sie Firefox und klicken Sie auf folgendes Zeichen——-> Add-Ons —->Erweiterungen.

German-guide-4

Falls Sie adware/malware finden —> Entfernen

Karativa von Google Chrome entfernen

Schießen Sie das Browser-Fenster. Navigieren Sie zu folgendem Pfad:

C:/Users/!!!!USER NAME!!!!/AppData/Local/Google/Chrome/User Data.

Finden Sie den “Default” Ordner:

 german-guide-5

Benennen Sie den Ordner in Backup Default um. Starten Sie Google Chrome erneut.

Die Bedrohung ist nun beseitigt, um ein erneutes Auftreten zu verhindern, sollten Sie jedoch die Anleitung bis zum letzten Punkt durchführen.

[facebook_like]

About the author

blank

Valentin Slavov

Leave a Comment